Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler

Einmaliger Gottesdienst

Einmaliger Gottesdienst

Das erste Mal stehen dem Karnevalsgottesdienst mit den Gesellschaften nun ein katholischer und ein evangelischer Geistlicher vor - dazu auch noch Gott! Fotos: Nadine Kreuser

13.02.2024 - 09:35

Heimersheim. Wie es die Tradition will, erließ Prinz Manfred IV. von der KG Närrische Landskrone Heimersheim für seine Regentschaft bis Aschermittwoch närrische Gesetze. Der 5. Paragraf sieht vor:

„Einmal im Jahr, während jeder Session, gibt es eine Karnevalsmesse für alle Karnevalsvereine des Ahrtals. Für dieses Jahr möchte ich aber eine Änderung vorschlage: Ich erinnere mich noch sehr genau an meine evangelische Taufe, 14 Tage nach meiner Geburt. Ich bin bis heute treuer Protestant. (…) Aber, da ich mit einer verständnisvollen, liebenswertesten Katholikin verheiratet bin, gebe ich, großzügig wie ich bin, 50 Prozent MEINER Kirchensteuer der katholische Kirche. (…) Deshalb möchte ich, Prinz Manfred IV, dass unsere harmonische „Mischehe“ als Beispiel dient und wir die nächste Karnevalsmesse für alle, mit oder ohne Religion, als konfessionsübergreifenden oder wie man säht „ökumenischen“ Gottesdienst planen. (Hallelujah)

Die Kirchensteuer-Sparfüchse sind natürlich besonders gerne gesehen. (Hallelujah)

Für alle Neugierigen: Diese Messe ist anders als andere. Hier werden auch Karnevalslieder gesungen, hier wird über Karneval geredet. Millowitsch und Süper hätten ihren Spaß. Und je voller die Kirche, desto ergreifender ist diese Messe. Daher sollten sich alle Vereine rund um die Landskrone einen Ruck geben und diese Messe zu einem unvergesslichen Abend machen. Wenn ihr sonst eher selten zur Messe geht, dann macht es bitte MIR ZULIEBE.“

Gesagt getan! In ökumenischer Verbundenheit, luden die katholische und die evangelische Kirche - vertreten durch ihre beiden Pfarrer Jörg Meyrer und Friedemann Bach - am Dienstag, den 6. Februar nach Heimersheim ein. In der hiesigen St. Mauritius-Kirche fanden, bis auf krankheitsbedingte Ausnahmen, alle Tollitäten der Karnevalsvereine im Ahrtal zusammen.

Das erste Mal stehen dem Karnevalsgottesdienst mit den Gesellschaften nun ein katholischer und ein evangelischer Geistlicher vor - dazu auch noch Gott!

Gott? Richtig gehört! Vertont als Stimme aus dem Himmel, traten Meyrer, Bach und Gott als „Dreigestirn“ auf und zeigten, dass Karneval auch in schwierigen Jahren dazugehört. So sei der Wunsch nach Gemeinschaft, nicht allein zu sein oder alte Freunde zu treffen ein menschliches Bedürfnis - weit über die Session hinaus. Bei allem Ernst, dürfe der Spaß nie zu kurz kommen - wie eben in der Predigt: Jörg Meyrer versucht die Predigt auf Kölsch zu gestalten, doch schnell heißt es von oben: „So klingt es, wenn ein Saarländer versucht, Kölsch zu reden!“ Der evangelische Kollege bleibt nicht verschont: „Besser als der Sachse neben mir…“, kontert Meyrer. Die Botschaft des gelungenen Gottesdienstes: „Geteilte Freude ist doppelte Freude!“

Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet vom Spielmannszug des Funken-Corps Heimersheim.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Koblenz: Polizeieinsatz im Forum Mittelrhein

Koblenz. Nach Angaben der Polizei läuft aktuell ein Polizeieinsatz nach einem Sturz einer Person im Innenbereich der Forums Mittelrhein (Einkaufspassage). Zu den Hintergründen können noch keine Angaben gemacht werden. Teile des Forums müssen vorübergehend abgesperrt werden. Es besteht keinerlei Gefahr für unbeteiligte Personen! mehr...

VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Stammtischtermine

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 14. März findet um 15 Uhr im Cafe-Bistro „Bleib noch“ in Bad Hönningen der nächste VdK-Stammtisch statt. Zu diesem zwanglosen Treffen in gemütlicher Runde lädt der Vorstand des VdK-Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder und Interessenten herzlich ein. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service