Blasorchester Maischeid & Stebach

Schecks übergeben

Schecks übergeben

Für die Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit bedankte sich das Blasorchester Maischeid & Stebach mit Spenden an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge in Höhe von 400 Euro und bei der evangelischen Kirche Dierdorf in Höhe von 100 Euro.Foto: privat

12.02.2019 - 11:19

Region. Am Volkstrauertag im vergangenen Jahr gab das Blasorchester Maischeid & Stebach ein Konzert unter dem Motto „Vom Krieg, vom Frieden und der Revolution“. Hierbei freuten Sie sich über das große Publikum ebenso sehr, wie über die Unterstützung vom Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge und der evangelischen Kirche Dierdorf.

Der Volksbund präsentierte im evangelischen Gemeindehaus eine Ausstellung zum Thema „Krieg und Menschenrechte“, welche das Konzertprogramm perfekt ergänzte. Das Orchester durfte nicht nur die evangelische Kirche für die musikalische Feierstunde zum Volkstrauertag nutzen, sondern wurde auch mit treffenden Worten von Pfarrer Patrique Koelmann durchs Programm geführt. Für diese Unterstützung und die tolle Zusammenarbeit bedankte sich das Blasorchester Maischeid & Stebach mit Spenden an den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge in Höhe von 400 Euro und bei der evangelischen Kirche Dierdorf in Höhe von 100 Euro. Ein großes Lob gilt selbstverständlich auch besonders dem musikalischen Leiter Andreas Weller, der das Konzept des Konzertes zusammenstellte, und vor allem allen aktiven Musikern und den Unterstützern im Hintergrund, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, so etwas auf die Beine zu stellen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Schwester Edith-Maria Magar ist neue Vorsitzende der Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft (INFAG)

Neuer Vorstand gewählt

Waldbreitbach/Ellwangen. Schwester Edith-Maria Magar, die Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, wurde Ende September in Ellwangen von der Mitgliederversammlung der Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft (INFAG) zur neuen Vorsitzenden gewählt. Dem neuen Vorstand gehören Schwester Anette Chmielorz (Franziskusschwestern der Familienpflege Essen), Bruder Markus Fuhrmann (Provinzialminister... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service