Karnevalsfest in Pech: Ein Zug voller Lebensfreude

Von glücklichen Jecken und lauten Traditionen

13.02.2024 - 10:55

Pech. Kaum sind die Minibagger verschwunden, die Gehwegplatten wieder verlegt und fast alle Absperrungen entfernt, ziehen die Jecken durch Pech: Am Karnevalssonntag fand auch in diesem Jahr wieder der Umzug entlang der Pecher Hauptstraße statt. 17 Gruppen - angeführt vom Eazebär - zogen mit lauter Musik, kiloweise Kamelle und sensationeller Stimmung durch den Ort. Gefühlt waren alle 2700 Einwohner auf der Hauptstraße versammelt und jubelten den vorbeiziehenden Gruppen zu. Mit dabei waren die Fußballdamen, die Jungbauernschaft Drachenfelser Land und die Feuerwehr Pech. Die Mitglieder des Veranstalters, dem Ortsfestausschuss Pech e.V. (kurz OFA), waren als Bauarbeiter verkleidet. Denn im Ort wird gerade schnelles Internet verlegt und so lautete das Motto des diesjährigen Umzugs: Statt Glasfaser, Dreck und viel Radau feiern wir mit Stüssje, Bützje und Schabau. Und tatsächlich wurde ausgelassen gefeiert. Vielleicht auch, weil neben dem trockenen Wetter alle froh waren, dass es in Pech überhaupt wieder einen Karnevalsumzug gibt.

Noch vor einem Jahr war die Zukunft aller Pecher Feste ungewiss. Ein neuer OFA-Vorstand wurde gesucht. So ist die feiernde Meute besonders froh, dass mit Hendrik Böhm und Frauke Vieth wieder echte Karnevalisten den Vorstand des Ortsfestausschusses übernommen haben und somit der Karneval in Pech erfolgreich weitergeht. Nach rund eineinhalb Stunden Spektakel, einem leichten Pfeifen in den Ohren und heiseren Stimmen endete die Karawane an der Michaelskapelle. Auf der Straße und im Gasthaus Küpper beim „Hons“ wurde weiter gefeiert und es wurde ein langer Abend. BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Biathlontalentiade des SRC Heimbach-Weis 2000

Junge Skitalente gesucht

Neuwied/Heimbach-Weis. Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. zielt darauf ab, mit der SRC Biathlontalentiade Kinder und Jugendliche für den Biathlon zu begeistern. Die Veranstaltung kombiniert RWS-Cup-Schießen und Crosslauf-Biathlonsprint mit einem Inline-Parcours und einem Skilanglauf auf einer textilen Mr. Snowloipe. Teilnehmer können sich durch einen Sichtungsbewerb für das Finale qualifizieren. mehr...

Kolpingfamilie Gappenach

Osterfeuer

Gappenach. Die Kolpingfamilie Gappenach lädt zu einem Osterfeuer an der Grillhütte in Gappenach ein. Am Ostersamstag, 30. März 2024 ab 17 Uhr können alle Interessierten bei bester Verpflegung ein paar gemütliche Oster Stunden verbringen. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service