Alle Artikel zum Thema: Auseinandersetzung

Auseinandersetzung
Kirmes in St. Katharinen: Schlägereien mit Verletzten halten Polizei auf Trab

am 16.10.2022

Kirmes in St. Katharinen: Schlägereien mit Verletzten halten Polizei auf Trab

St. Katharinen. Samstagnacht, 15. Oktober, kam es zu mehreren Einsätzen anlässlich der Kirmesfeierlichkeiten in St. Katharinen. Zunächst wurden mehrere Streitigkeiten verbaler Natur und mit leichtem Gerangel festgestellt, woraufhin die Beamten lediglich Platzverweise aussprachen und die Einhaltung dieser auf dem Gelände einhalten musste, endete die Kirmes gegen ca. 5 Uhr in einer körperlichen Auseinandersetzung. In diesem Zusammenhang sollen auch Gegenstände zum Einsatz gekommen sein, wodurch mehrere Personen verletzt wurden. Aufgrund der deliktischen Einordnung als gefährliche Körperverletzung wurde dem Beschuldigten auf Anordnung der Bereitschaftsstaatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen und er anschließend entlassen. Da sich eine Auseinandersetzung u.a. auf den Vorraum der Sparkassenfiliale verlegte, wurde das dortige Inventar in Mitleidenschaft gezogen, weshalb zahlreiche besorgte Bürger im Verlauf des Sonntags die Polizei kontaktierten.mehr...

Polizei hilft am Boden liegenden Mann und wird angegriffen

am 12.02.2022

Polizei hilft am Boden liegenden Mann und wird angegriffen

Koblenz. Am frühen Samstagmorgen, 12. Februar, wurde die Polizei gegen 04:20 Uhr über eine angebliche Auseinandersetzung im Bereich der Koblenzer Altstadt (Burgstraße) informiert. Noch während der Anfahrt der Streifenbesatzungen trafen zufällig vier Bedienstete der Polizei, die sich privat in der Stadt aufhielten, am Ereignisort ein und stellten einen am Boden liegenden Mann fest. Um diesen Mann vor weiteren Angriffen aus einer größeren Menschenmenge zu schützen, gingen die Beamtin und drei Beamte dazwischen. Dadurch richteten sich die Aggressionen der Personengruppe nunmehr auch gegen die vier Helfenden. Bei der Auseinandersetzung wurden drei der Helfenden leicht verletzt. Die weiteren eintreffenden Einsatzkräfte konnten vor Ort und auch in der anschließenden Fahndung mehrere Verdächtige ermitteln und deren Personalien feststellen. Das Ausmaß der individuellen Tatbeteiligung der Verdächtigen ist nunmehr Gegenstand der Ermittlungen. Zu diesem Zweck hat die Polizei eine Ermittlungsgruppe eingesetzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 1 unter 0261-103 2510 in Verbindung zu setzen.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Andrea Hafner:
Wir hatten immer Hunde. Noch keiner hat irgend jemanden gebissen. Es kommt trotz allem auf die Führung und auch auf den Hund an. Wir hatten eine Hündin, die fremden gegenüber Angst hatte. Sie war wenn Femde kamen an der Leine. Ich kenne meinen Hund und kann es doch einschätzen. Soll ich mit zwei Labbies...
Helmut Gelhardt:
Abschließend zu Amir Samed: Bei der Kenntnisnahme Ihrer Einlassungen kommt bei mir kein 'als unangenehm empfundener Gefühlszustand' auf. Vielmehr wundere ich mich überhaupt nicht über Ihre völlig sachkompetenzfreien Äußerungen. Nochmals: Sie und die Ihren werden damit nicht ...
Amir Samed :
Wir wissen: Das Weltbild von Linken ist auf Lügen gebaut. Wenn aber jemand, dessen Weltbild und Moral auf Lügen gebaut sind, in der realen Welt klarzukommen versucht, entstehen zwangsläufig kognitive Dissonanzen....
Helmut Gelhardt:
Zu K. Schmitt und Amir Samed: Jeder demaskiert sich selbst so gut er kann. Zu K. Schmitt: Eintreten für Demokratie und gegen Faschismus, Nazismus, Rassismus und Chauvinismus nennt K. Schmitt ' Schilderfirlefans '. Diese Einschätzung und Bezeichnung ist unterhalb von 'Bier-Zelt-Niveau'. ...
Amir Samed:
Die neue Massenbewegung gegen den vermeintlichen Faschismus ist Balsam für die von Bauernprotesten und Negativumfragen heimgesuchte Ampel-Regierung. An ihrem Versagen sind ab sofort andere schuld....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service