FWG VG Mendig

Einreichung der Liste für die Wahlen erfolgreich abgeschlossen

Einreichung der Liste für die Wahlen erfolgreich abgeschlossen

Nachdem die Gründung der FWG VG Mendig erfolgt ist, freut sich die FWG nun darüber, zu informieren, dass sowohl die Eintragung in das Vereinsregister erfolgt ist und auch die Formalitäten rund um die Einreichung der Liste für die Wahlen am 09.06.2024 erfolgreich abgeschlossen wurden. Foto: privat

25.04.2024 - 10:05

Mendig. Nachdem die Gründung der FWG VG Mendig erfolgt ist, freut sich die FWG nun darüber, zu informieren, dass sowohl die Eintragung in das Vereinsregister erfolgt ist und auch die Formalitäten rund um die Einreichung der Liste für die Wahlen am 09.06.2024 erfolgreich abgeschlossen wurden. Der FWG geht es in erster Linie darum, die Belange der Stadt und der Ortsgemeinden zu stärken. Die FWG freut sich daher sehr, dass ihre Liste mit Mitgliedern aus allen Orten der Verbandsgemeinde bestückt ist. Die FWG möchte sachorientierte Politik für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Mendig umsetzen und strebt eine fraktionsübergreifende Zusammenarbeit mit allen im Rat vertretenen Fraktionen an. 1. Alfred Nett (Rieden), 2. Rainer Hilger (Thür) , 3. Stefan Zepp (Bell), 4. Joachim Heuft (Mendig), 5. Christian Adams (Thür), 6. Tim Herrmann (Mendig), 7. Alexander Müller (Volkesfeld), 8. Dirk Zavelberg (Bell), 9. Benjamin Brüser (Rieden), 10. Nicole Mattern (Mendig), 11. Udo Krayer (Bell), 12. Jörg Schmidt (Mendig), 13. Tobias Genn (Bell), 14. Ansgar Lanz (Rieden), 15. Kai Schäfer (Bell), 16. Denise Rauch (Bell), 17. Nicolas Engel (Rieden), 18. Daniel Scharrenbach (Mendig), 19. Günther Menzel (Bell), 20. Daniel Schreuders (Bell), 21. Tamara Herrmann (Mendig), 22. Fabian Weißenrieder (Mendig). Wer sich auch parteiunabhängig und sachorientiert für die Belange der Verbandsgemeinde einsetzen möchte, kann sich gerne bei einem der Mitglieder (Oder per E-Mail: FWG-VG-Mendig@t-online.de) melden.

Pressemitteilung

FWG VG Mendig

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Keine Klarheit um die Frage des Standorts des neuen Feuerwehrhauses in Sinzig

Feuerwehrleute brauchen weiterhin Geduld

Sinzig. Eine Mammutaufgabe hatten die Mitglieder des Sinziger Stadtrates am vergangenen Donnerstag zu bewältigen: Nicht weniger als 26 Punkte standen auf der Tagesordnung der letzten Ratssitzung vor der Kommunalwahl. Trotz aller Bemühungen der Stadtverwaltung um ein straffes Sitzungsmanagement zog sich die Sitzung bis in die späten Abendstunden hin. Erst nach 22 Uhr war Schluss. mehr...

Das Programm beim „Sprudelnden Sinzig „ im Überblick

Ein Wochenende voller Spaß und Unterhaltung

Sinzig. Ein Wochenende voller Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie verspricht das Fest „Sprudelndes Sinzig“ auf dem Sinziger Kirchplatz. Am Freitag, 7. Juni, beginnt das Fest mit einer feierlichen Eröffnung und einem exklusiven VIP-Empfang auf dem Kirchplatz von 18.00 bis 19.30 Uhr. Ab 19.30 Uhr verwandelt sich der Kirchplatz in eine Bühne für einen kölschen Abend bis Mitternacht. mehr...

Regional+
 

Gelungene Jubiläumsfeier des Wachtberger Streuobstwiesenvereins in Köllenhof

Weiterer Jubiläumsbaum wurde gepflanzt

Ließem. Im Mai 1994 wurde der Verein zur Pflege und Förderung von Streuobstwiesen in Wachtberg gegründet. Dieses Datum nahm der Verein zum Anlass, um am letzten Wochenende zusammen mit Vertretern der Gemeinde, der lokalen Parteien und Vereine sowie anderer Netzwerkpartnern das 30-jährige Vereinsjubiläum im Köllenhof in Ließem zu feiern. mehr...

Emotionaler Gottesdienst bei der Evangelischen Kirchengemeinde Andernach

Freude und Emotionen trafen aufeinander

Andernach. Freude und Emotionen trafen beim Gottesdienst am 26. Mai in der vollbesetzten Christuskirche in Andernach aufeinander. Denn an diesem Tag standen drei wichtige Punkte an. Nach Begrüßung und Abkündigungen durch Jürgen Thillmann (Vorsitzender Presbyterium), fand die Vorstellung und Begrüßung von Pfarrerin Lisa Schroeder mit Pfarrer Andreas Horn statt. Die anwesenden Gottesdienstbesucher erfuhren... mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Reizgas-Attacke: Verursacher gesucht

Bundespolizei Trier sucht Zeugen

Reizgas-Attacke: Verursacher gesucht

Remagen. Am 27. Mai 2024 gegen 14.25 Uhr wurden mehrere Reisende in einer Regionalbahn (RB 24526) von Remagen nach Bonn vermutlich durch Reizgas verletzt. Insgesamt acht Zuginsassen klagten über Atembeschwerden und mussten ärztlich versorgt werden. mehr...

Kleinod
muss erhalten werden

SPD Arzheim

Kleinod muss erhalten werden

Arzheim. Bereits Mitte März hatten sich die drei Sozialdemokraten Dr. Andreas Metzing (Vorsitzender des Ortsvereins Arzheim und Ortsvorsteherkandidat), Marion Lipinski-Naumann (Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion)... mehr...

Roßbacher Bürger wurden informiert

Einwohnerversammlung

Roßbacher Bürger wurden informiert

Roßbach. Gibt es noch eine Informationsversammlung mit der Deutschen Glasfaser, wie sieht die weitere Nutzung des „Alten Friedhof“ aus, gewährt die Verbandsgemeinde Zuschüsse an Private für Investitionen... mehr...

Gold und Silber geholt

Erfolgreiche Teilnahme der WKA Koblenz bei den German Classics Championships 2024

Gold und Silber geholt

Koblenz. Bei den diesjährigen German Classics Championships der WMAO in Rüsselsheim waren die Taekwondo Kämpfer der WKA-Koblenz (Willems Kampfkunst Akademie e.V. sehr erfolgreich! Bestens von ihrem Trainer... mehr...

Offene Maifeldmeisterschaften
im Badminton

TG 1888 Polch e.V.

Offene Maifeldmeisterschaften im Badminton

Polch. „Ein großes Ereignis wirft seinen Schatten voraus“. Am 6. und 7. Juli 2024 richtet die TG Polch zum zweiten Mal den Maifeld-Cup, die offenen Maifeldmeisterschaften im Badminton, in der Maifeldhalle in Polch aus. mehr...

10. Meistertitel
für Maike Salewski

TG Bendorf-Weitersburg

10. Meistertitel für Maike Salewski

Bendorf-Weitersburg. Mit einem Sieg, einem 6. und einem 11. Platz kehrten die Senioren- Turnerinnen der TG Bendorf-Weitersburg von den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Iffezheim zurück. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
juergen mueller:
Danke, Herr Missbach. Wer sich für einen mähfreien Mai stark macht, dem gebe ich gerne anschließend Gelegenheit, bei uns "1 500 qm" Rasenfläche per Freischneider zu bearbeiten. Meldungen nehme ich gerne entgegen....
juergen mueller:
Da müssen wir alle doch richtig froh sein, dass es Sie gibt, Herr Samed, jemand, der uns "Doofe" über das GG/unsere Verfassung aufklärt. ...
Amir Samed:
Die Bürger dürfen sich klar gegen die Verfassung äußern, das unterliegt der Meinungsfreiheit. Denn Bürger sind, im Gegensatz zu den Verfassungsorganen (Legislative, Judikative und Executive), nicht Verfassungsverpflichtete. Die Verfassung bindet diese Verfassungsorgane, zum Schutz der Bürger vor einem...
juergen mueller:
Das Grundgesetz war ursprünglich als Provisorium geplant (Änderungen vorbehalten), sollte eine provisorische Ordnung sein, welche für die Übergangszeit bis zur Wiederherstellung der deutschen Einheit gelten sollte. WICHTIG zu WISSEN, Herr SAMED ist, dass die Bundesrepublik erst ein Staat "im Werden"...
J. Holstein:
Tja.. ...natürlich möchte Herr Deres das nicht zum Wahlkampfthema machen... er tut es aber ja ganz offensichtlich, indem er diese Mitteilung an die Presse gibt! Ein Schelm, der Böses dabei denkt und ein trauriges Bild eines Politikers, des so offensichtlich potentielle Wähler belügt. Zum Glück...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service