BLICK aktuell - Politik aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Politik #Rhein-Sieg-Kreis

BfM-Anfrage zu Abwassergebühren

Gebührenbescheide in Meckenheim korrekt

Meckenheim. Die Abwassergebühren in Nordrhein-Westfalen sind in vielen Kommunen laut eines Urteils des Oberverwaltungsgerichts in Münster vom 17. Mai 2022 über Jahre auf Basis einer falschen Grundlage berechnet worden. Hierzu hatte die Wählervereinigung Bürger für Meckenheim (BfM) in der letzten Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung der Verwaltung folgende Fragen gestellt: mehr...

FDP Meckenheim

Stadtrat benennt drei neue liberale Sachkundige für die Ausschüsse

Meckenheim. Auf Antrag der FDP hat der Meckenheimer Stadtrat drei neue Sachkundige Personen für die Ausschüsse benannt: Bettina Muermann (* Mai 1949), verheiratet, Diplom-Trophologin, ehrenamtliche ambulante Hospizhelferin und Grüne Dame, Eintritt in die FDP 1972. Das hat sie vor: „Als neues Mitglied im Ausschuss für Soziales, Demografie, Integration und Inklusion interessieren mich insbesondere die Herausforderungen des demografischen Wandels. mehr...

Anzeige

Senioren-Union Wachtberg

Besuch einer außergewöhnlichen Ausstellung

Wachtberg. Mit großer Spannung und auch ganz unterschiedlichen Erwartungen kamen die angemeldeten Mitglieder und Freunde der Wachtberger Senioren-Union am 21. Juni zur Ausstellung „Das Gehirn. In Kunst & Wissenschaft „ in die Bonner Bundeskunsthalle. mehr...

Martina Unger scheidet aus dem Swisttaler Rat aus

Swisttal. Das Swisttaler Ratsmitglied Martina Unger legt ihr Ratsmandat aus persönlichen Gründen zum 30.06.2022 nieder. Der CDU Fraktionsvorsitzende Hanns Christian Wagner würdigte ihre langjährigen Leistungen für Partei und Fraktion und dankte ihr für ihr großes Engagement. In der Ratssitzung am 01.07.2014 wurde Martina Unger bereits zur Sachkundigen Bürgerin in den Schulausschuss gewählt und damit Mitglied der CDU Fraktion. mehr...

Erneuerbare Energien sollen sich in Rheinbach für die Einwohner*innen auszahlen

Grüne Fraktion begrüßt Antrag aller Fraktionen, um eine Energie-Genossenschaft anzustoßen

Rheinbach. Alle Fraktionen im Rat der Stadt Rheinbach sind sich einig: Eine Energie-Genossenschaft, an der sich Einwohner*innen beteiligen können, ist ein wichtiger Baustein, damit sich der Einsatz für Erneuerbare Energien auszahlt. Deshalb haben die Fraktionen gemeinsam einen Antrag eingebracht, der zur Gründung einer Genossenschaft in Rheinbach führen soll. Der Stadtrat hat den Antrag in seiner letzten Sitzung am 20.06.2022 einstimmig angenommen. mehr...

Energiegenossenschaft für Rheinbach findet breite Zustimmung im Rat

Rheinbach. Erneut zeigt sich die konstruktive und gute Kooperation zwischen den Ratsparteien CDU und Bündnis 90 Die Grünen. Beide Fraktionen formulierten den Vorschlag einer Energiegenossenschaft für Rheinbach, in der sich Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligen können und von erneuerbaren Energieformen durch den Ankauf von Anteilen vor Ort profitieren. Dieses erfolgsversprechende Modell wird andernorts schon praktiziert und bietet auch für Rheinbach große Chancen. mehr...

SPD Swisttal

Kurzfristige Maßnahmen gegen Starkregen prüfen

Swisttal. Neben den gründlich zu planen den mittel- und langfristigen Umsetzungen zum Schutz gegen Hochwasser und Starkregen soll durch die Verwaltung geprüft werden, welche kurzfristigen Maßnahmen ergriffen werden können, um bereits Verbesserungen insbesondere bei der Gefährdung durch wild abfließendes Oberflächenwasser zu erzielen. Dies beantragt die SPD-Fraktion und schlägt Begehungen in den einzelnen... mehr...

SPD Swisttal

Digitalisierung hätte Swisttaler Bürgerbüro entlastet

Swisttal. Große Kritik gibt es derzeit an der Terminvergabe des Bürgerbüros der Gemeinde Swisttal. Viele Bürgerinnen und Bürger berichten, dass die eh schon knappen Servicezeiten in den letzten Wochen eingeschränkt werden mussten, Termine nur schwer zu bekommen und auch wieder abgesagt werden mussten. Anfang Juni musste das Bürgerbüro sogar zeitweise ganz geschlossen werden, in einer Zeit, wo viele Bürgerinnen und Bürger vor dem Sommerurlaub noch Passangelegenheiten zu erledigen haben. mehr...

 

SPD Wachtberg

Sommer, Sonne, Paella und gute Gespräche

Wachtberg. Ein voller Erfolg war das diesjährige Sommerfest von Fraktion und Ortsverein der Wachtberger SPD. Mehr Bürgerinnen und Bürger den je nutzten den Tag bei Kaffee und Kuchen, um den schönen Tag mit Informationen und Gesprächen zur lokalen Kommunalpolitik zu begleiten. Der Kreistagsabgeordnete Paul Lägel, zugleich auch Vorsitzender des SPD Ortsvereins wollte jeden einzelnen Gast begrüßen, dies... mehr...

SPD Swisttal

Gefährdungen durch Eichenprozessionsspinner

Swisttal. Wo in Swisttal aktuell Gefährdungen durch Eichenprozessionsspinner auftreten und welche Maßnahmen dagegen eingeleitet werden, fragt die Swisttaler SPD-Fraktion Bürgermeisterin Kalkbrenner. Zur nächsten Ratssitzung möge sie außerdem erklären, wie die Bevölkerung gewarnt und informiert werde. Bereits vor einem Jahr war es zum Auftreten des Eichenprozessionsspinners im Bereich des Wohngebiets Heckelsmaar in Heimerzheim gekommen. mehr...

Bürger für Swisttal

Vorstellung des Verkehrskonzeptes / Parkraumentwicklungsplanes

Heimerzheim. Auf Antrag der BfS vom 4. März 2021 wurde von der Gemeinde Swisttal ein Ingenieurbüro mit der Erstellung eines Verkehrskonzeptes für Heimerzheim beauftragt. Hierbei sollte auch die Entwicklung des Parkraumes berücksichtigt werden. Nach zweimaliger Anfrage der BfS zum Sachstand soll das Konzept nun in der Sitzung des Ausschusses Planung und Verkehr am 18. August .2022 vorgestellt werden. mehr...

UWG Rheinbach fordert eine Bereitschaftsnummer für alle Bürger

Gegen Unsicherheiten und Ängste in der Bevölkerung

Rheinbach. Wiederholte Vorfälle von Vandalismus und nächtlichen Ruhestörungen erwecken Unsicherheit und Ängste in der Bevölkerung. Die UWG hatte zur Verbesserung der Sicherheit für die Bürger bereits mehrere Vorschläge unterbreitet. Dazu kommt, dass die Polizei mangels hinreichender Einsatzkräfte, aber auch wegen der „Nichtzuständigkeit“ für Ordnungswidrigkeiten auf Stadtgebiet, in der Regel auf Anrufe kaum reagiert. mehr...

Initiative der UWG Rheinbach

Baumschilder für die Bäume im Freizeitpark

Rheinbach. „Mama, Papa, was ist das für ein Baum?“, werden die Eltern oft beim Besuch des Rheinbacher Freizeitparks gefragt. Nicht selten müssen hier die Eltern bei der Antwort passen. Nach einer Erhebung von Professor Dr. Walter Maier, Rheinbach, wuchsen in unserem Freizeitpark im Jahr 2018 mehr als zwanzig verschiedene Baumarten. mehr...

SPD Swisttal trauert um Hartmut Benthin

Swisttal. Die SPD Swisttal trauert um ihren langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Hartmut Benthin, der sein Odendorf auch von 2014 bis 2020 im Gemeinderat vertreten hat. „Er hat gegen die Krankheit gekämpft. Die Flut und Corona haben seinen Kampf aber so schwer torpediert, dass er nicht mehr zu gewinnen war. Wir sind traurig über diese Nachricht und sprechen den Angehörigen unser tiefempfundenes... mehr...

Anzeige
 
 
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen