BLICK aktuell - Politik aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Politik #Rhein-Sieg-Kreis

Dringende Fahrbahnreparaturen werden durchgeführt

Wehr: Auf- und Abfahrten zur A61 werden vollgesperrt

Wehr. Für dringende Fahrbahnreparaturen muss die Landesstraße 82 im Bereich der Anschlussstelle Wehr B412/A61 vom Mittwoch 07.12.2022 bis Freitag, dem 09.12.2022, halbseitig gesperrt werden. Die Auf- und Abfahrten zur B412 und A61 werden voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Wehr über die L82, Wehr, L114 zur B412/A61 umgeleitet. mehr...

Thema Iran: Frauen Union ruft zu Solidaritätskundgebung auf

Schweigemarsch in Meckenheim

Meckenheim. Die Frauen Union lädt am Donnerstag, 15. Dezember, um 17 Uhr zu einem Schweigemarsch aus Solidarität mit den Frauen im Iran ein. Treffpunkt zu der überparteilichen Veranstaltung ist am Pavillon am Neuen Markt (gegenüber Hit). Wer möchte, bringt Teelichter oder Kerzen mit. Ziel ist die orangefarbene Bank gegenüber dem Mosaik-Kulturhaus, die ein Symbol gegen Gewalt an Frauen darstellt. Dort ist eine kurze Abschlusskundgebung geplant. mehr...

CDU befürwortet Erweiterung an der Adolf-Kolping-Straße

Mehr Parkplätze für die Altstadt

Meckenheim. Im Stadtentwicklungsausschuss hat die CDU-Fraktion für die Erweiterung des Parkplatzes an der Adolf-Kolping-Straße/Ecke Mühlenstraße gestimmt. Da die Bürger für Meckenheim ebenfalls dafür votierten, kann das Projekt umgesetzt werden. SPD und UWG stimmten dagegen, die Grünen und die FDP enthielten sich. mehr...

Fraktion B‘90/Die Grünen im Rat der Stadt Rheinbach

Die Grünen begrüßen mehr Denkmalschutz in Rheinbach

Rheinbach. Auf Initiative der Grünen, in Kooperation mit der CDU und schließlich mit Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien hat der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen den Denkmalschutz in Rheinbach gestärkt. Dazu sollen u.a. interessierte Bürger:innen ermutigt werden, gemäß §30 Denkmalschutzgesetz NRW sowohl für die Kernstadt als auch für einzelne Ortsteile als ehrenamtliche Beauftragte für den Denkmalschutz tätig zu werden. mehr...

CDU Rheinbach blockiert die Verwaltung durch immer neue Prüfaufträge

Zuweisung von Geflüchteten erfolgt nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz

Rheinbach. Gemäß § 1 des Flüchtlingsaufnahmegesetzes sind die 396 Städte und Gemeinden in NRW verpflichtet, ausländische Flüchtlinge aufzunehmen und unterzubringen. Die Zuweisung der Flüchtlinge erfolgt durch die Bezirksregierung Arnsberg und richtet sich nach einem Verteilschlüssel, der alle Städte und Gemeinden gleichsam berücksichtigt (§ 3 Flüchtlingsaufnahmegesetz). mehr...

SPD-Wachtberg

Energieversorgung in Wachtberg ist das Thema

Wachtberg. Die Energieversorgung in Wachtberg ist das Thema beim nächsten Stammtisch der Sozialdemokraten im Ländchen am Montag, 5. Dezember um 19 Uhr im Restaurant „Zur Grünen Gans“ in Niederbachem. mehr...

CDU Meckenheim

65 Jahre in der CDU

Meckenheim. Einer Partei über Jahrzehnte die Treue zu halten – das zeugt von starker Verbundenheit. Rainer Friedrich, Stadtverbandsvorsitzender der CDU Meckenheim, konnte bei einer Feier im Gasthaus Krümmels langjährige Mitglieder ehren und bedankte sich für die Loyalität und das Engagement: „Unsere Mitglieder stehen für die Werte der CDU, wir konnten uns auch in schwierigen Zeiten immer auf sie verlassen.“... mehr...

CDU Rheinbach wendet sich an Bürger um Mithilfe

Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Rheinbach. Rheinbach steht, wie viele andere Kommunen, vor dem Problem Wohnraum für geflüchtete Menschen bereitzustellen. Bis Ende September war Rheinbach als „Hochwasserkommune“ von der Zuweisung Geflüchteter ausgenommen. Die Stadtverwaltung hat die Ratsmitglieder erstmalig in der Sondersitzung des Rats Ende Oktober über die Notwendigkeit unterrichtet, dass weitere Unterkunftsmöglichkeiten für Geflüchtete bereitgestellt werden müssen. mehr...

 

UWG Rheinbach

Ungewöhnlicher Auftakt einer Ausschusssitzung

Rheinbach. Seit Beginn des neuen Schuljahres versucht der Ortsvorsteher von Hilberath, Erich Mosblech, auf Veranlassung der Eltern und Schüler die unbefriedigende Busanbindung zum Wohle der Kinder zu optimieren. Gerade in der Mittagszeit nach der 5. Schulstunde sowie im Schwerpunkt ab der 7. Stunde verkehrt der ÖPNV so ungünstig, dass es den Schülern nicht möglich ist, die Busse zeitgerecht zu erreichen. mehr...

CDU Rheinbach

Ortsvorsteher Bayer unterstützt Feuerwehr in Ramershoven

Rheinbach. Der Ortsvorsteher von Ramershoven, Thomas Bayer, freute sich sichtlich, als er kürzlich der freiwilligen Feuerwehr Ramershoven und ihrem Löschgruppenführer Christian Schragen zwei Kochtöpfe, á 36 Liter Fassungsvermögen, und zehn große Gasflaschen übergeben konnte. Die Feuerwehr hatte zuvor beklagt, dass ihr genau diese Dinge noch fehlen, um die Bevölkerung in Notsituationen mit Essen versorgen zu können. mehr...

Im Rheinbacher Stadtrat kochten die Emotionen hoch

Turnhalle der Grundschule Merzbach soll als temporäre Flüchtlingsunterkunft dienen

Rheinbach. Die Emotionen kochten hoch in der jüngsten Sitzung des Rheinbacher Stadtrats, als es um eine provisorische Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine ging. Selbst Bürgermeister Ludger Banken (parteilos) kommentierte einige Wortmeldungen aus den Reihen von CDU und Grünen kopfschüttelnd: „Wenn ich so etwas höre, dann schwillt mir der Kamm!“ Doch am Ende fand sich gegen die Stimmen der... mehr...

Meinungsverschiedenheit im Rheinbacher Stadtrat

Ärger um die Wiederbesetzung der Stelle des Stadtkämmerers eskaliert

Rheinbach. Noch bevor die Sondersitzung des Rheinbacher Stadtrats so richtig begann, hatten sich die beiden gegnerischen Lager schon beim Festlegen der Tagesordnung ordentlich in den Haaren. Im nicht-öffentlichen Teil der Sitzung stand eigentlich die Besetzung der Fachbereichsleitung des Fachbereiches III auf dem Programm, denn bekanntlich wird ein Nachfolger von Kämmerer Walter Kohlosser gesucht,... mehr...

Die aktuelle Energiekrise führt zu teilweise enormen finanziellen Belastungen

evm zieht im Dezember keine Abschläge für Erdgas ein

Region. Um die finanziellen Belastungen für Gas- und Wärmekunden. etwas zu dämpfen, plant die Bundesregierung verschiedene finanzielle Entlastungen. Eine davon ist die sogenannte „Dezemberhilfe“. Gaskundinnen und -kunden profitieren hierbei von einer staatlichen Soforthilfe, die sich an den monatlichen Abschlägen orientiert. Dazu Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der Energieversorgung Mittelrhein (evm): „Einfach gesagt, verzichten wir auf die Zahlung des Abschlags im Dezember. mehr...

 
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen