SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Ausgebuchtes Wochenende

Ausgebuchtes Wochenende

Nachwuchstalent Mika Korn mit Einzelerfolg beim ersten Einsatz in der Verbandsliga. Foto: M. Schreiber

26.02.2024 - 10:45

Mendig. Gleich an zwei Tagen des vergangenen Wochenendes wurde das Mendiger Spitzenquartett in der Verbandsliga auswärts an die großen Tische gerufen, wobei das Team bedingt durch Krankheiten, Verletzungen und anderweitige Verhinderungen von Besetzungsproblemen geplagt wurde. Am Samstag lief man bei den TTF Oberwesterwald auf und zeigte sich der Herausforderung gewachsen. Jugendspieler und Hoffnungsträger Mika Korn ergänzte die Mannschaft, die schnell die Initiative übernahm. Ausgeglichen nach den Doppeln, überzeugten die Mendiger bei den Einzeln und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Jan Hillesheim, Lukas Kalt und Bernd Schuler holten, was zu holen war. Als auch noch Nachwuchstalent Mika Korn punktete, stand der überraschend klare 8:2-Sieg fest.

Am folgenden Sonntag stand beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf zur Lunchtime eine größere Hürde vor den Vulkanstädtern. Diesmal rückte Niklas Kohlhaas in das Team auf, der mit Bernd Schuler ebenso wie Hillesheim/Kalt das Anfangsdoppel gewann. Ein optimaler Beginn, der bei den Einzeln leider keine Fortsetzung fand. Im 1.Paarkreuz gelang durch Jan Hillesheim nur ein Punkt, während im 2. Bernd Schuler durch zwei Siege seine Extraklasse bewies. Endergebnis ist wie in der Hinrunde ein Remis mit 5:5 und im Resultat beider Spiele findet sich die Eintracht auf dem zweiten Tabellenplatz wieder.


Spannend bis zum Schluss


In der Bezirksliga reiste das Mendiger Team zum TTC Grün-Weiss Erpel und bot dort eine reife Leistung. Nach zwei Doppelsiegen übernahmen die Mendiger die Führung, taten sich dann aber in der Runde der Überkreuzvergleiche schwer. Mit einem 4:5-Rückstand ging es in die Runde der Direktvergleiche und die Eintracht wendete das Blatt. Niklas Kohlhaas, Christoph Hoß und Philipp Büchel sorgten für eine klare 8:5-Führung. Erpel kam zwar nochmal auf 7:8 heran, aber das Abschlussdoppel machte den Deckel endgültig zum 9:7-Erfolg zu.


Mendig überrascht Tabellenführer


Schlimmes war am vergangenen Freitag in der Kreisoberliga für den Mendiger Vierer zu befürchten, hatte er doch in der Hinrunde gegen eben diesen Gegner mit 1:9 eine arge Niederlage hinnehmen müssen, bei der er keines der acht Einzel gewinnen konnte. Nun in der Rückrunde war er als Tabellenvorletzter Gastgeber für den Klassenprimus TTF Remagen und entsprechend der Tabellensituation eigentlich auf verlorenem Posten. Obwohl die Gäste aus Remagen ihre Bestbesetzung aufboten, zeigten die Mendiger von Anfang an, dass sie nicht wie das Kaninchen vor der Schlange in Ehrfurcht zu erstarren gedachten. Ausgeglichen 1:1 stand es nach den Doppeln, denn Vladi Bauer/Jan Kapke siegten nach knappen Satzverläufen 3:0. Ebenso ausgeglichen verliefen die Einzel. Wenn es eng wurde, hatten die Mendiger bei 5-Satz-Spielen dreimal das bessere Ende für sich. Gleich doppelt bewies Jan Kapke seine Nervenstärke und seinen Siegeswillen, in dem er in beiden seinen Einzeln seinen Gegnern im Decider den Punkt entriss. In der Spitze jagte zudem Philipp Büchel dem Remagener Daniel Jaquemien einen Punkt ab, so dass es vor der letzten Partie 4:5 stand. Beim Showdown traf der Mendiger Markus Funk aus Mendig auf Tobias Dörr und der Verlauf des Spiels spiegelte dieses Meisterschaftsspiel insgesamt angemessen wider. Markus Funk lag bereits 0:2 zurück und man sah schon alle Felle davon schwimmen. Dann aber besann er sich auf seine Angriffsqualitäten und agierte deutlich erfolgreicher. Es kam erneut zum Entscheidungssatz und nach einigem hin und her jubelte Markus Funk über den knappen 11:9-Satzerfolg. Damit hatte er dem Team überraschend das 5:5-Remis im wahrsten Sinne des Wortes erkämpft. Das Spielergebnis belegt, dass das Mendiger Team in der Kreisoberliga mithalten kann und in diese Spielklasse gehört.


Weitere Ergebnisse:


2. Kreisklasse: FSV Moselkern vs. SVE Mendig VI 1:9

Herren C Pokal: SV Kail vs. SVE Mendig IV 2:4

Jugend A Pokal: SVE Mendig vs. TTG Nettetal 2:4

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

- Anzeige -

Sichere dir deinen Ausbildungsplatz bei HEUFT

HEUFT bleibt auf Erfolgskurs. Als mittelständisches Familienunternehmen haben wir das vor allem dem Know-how und Engagement unseres schlagkräftigen Teams zu verdanken. Um kontinuierlich weiter zu wachsen und unserer internationalen Kundschaft auch in Zukunft Produkte und Services in gewohnter Spitzenqualität liefern zu können, sind wir ständig auf der Suche nach qualifizierten und motivierten neuen Kolleginnen und Kollegen. mehr...

Polizeieinsatz verursachte erhebliche Verkehrsbehinderungen

A61: Andernacher liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Rheinböllen/Andernach. Am Dienstag, 9. April, ereignete sich gegen 4 Uhr auf der A61 nahe der Baustelle Rheinböllen ein Polizeieinsatz, bei dem zwei Polizeiwagen, zwei unbeteiligte Lastkraftwagen und ein angehaltenes Auto beschädigt wurden. Die beschädigten Polizeifahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Verletzt wurde niemand. mehr...

Regional+
 

Neustart des Sinziger Wochenmarktes

Sinzig. Mit sechs Ständen und einem regelmäßigen Besucherstrom gab es am Donnerstag, 11. April 2024 einen gelungenen Neustart des Sinziger Wochenmarktes auf dem Kirchplatz. „Wir freuen uns, dass der Neustart trotz des recht kalten Aprilwetters aus unserer Sicht geglückt ist“, so der Erster Beigeordneter Hans-Werner Adams, der gemeinsam mit Oliver Göbel, Wirtschaftsförderer der Stadt Sinzig, und Büroleiter... mehr...

Aus dem Polizeibericht

Gasaustritt in Ringen

Grafschaft-Ringen. Am frühen Nachmittag des Dienstags, dem 9. April, wurde Polizeidienststelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler darüber in Kenntnis gesetzt, dass es im Bereich der Heppinger Straße / Rheinbacher Straße in Grafschaft -Ringen zu einem Gasaustritt kommt. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Zitat:" ... einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen kann ohne ..." - Etwas was zu begrüßen ist, aber auch dass zeigt, wie weit Freiheit und Demokratie in diesem Land bereits eingeschränkt sind und weiter eingeschränkt werden (siehe Gesetze welche in der Planung sind). Der Verlust eines...
Nadine Schopp:
Mit einem Lächeln im Gesicht lese ich die hier verfassten Kommentare. Ich möchte auch nicht auf ein politisch "rechts" oder "links" eingehen. Die Veranstaltung am Samstag soll nämlich unter Ausschluss der Presse stattfinden, damit jeder Mitbürger auch einfach mal von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen...
Thomas Graf Jödicke von Roit:
Herr Huste, kritische, eventuell unliebsame, unbequeme Fragen stellen sich in der Regel stets gegenüber ganz konkreten Punkten und daraus resultierenden realen Entscheidungen und nicht schon bei einer obligatorischen Vereinsvorstellung. Und was Herrn Ritter betrifft so zeichnet ihn aus, dass er das...
Phil F:
Leave No One Behind! Tolle Pressemitteilung!...

Eifel: Gnadenhof soll Hunde abgeben

Monika Himmelberg:
Wir alle hoffen, dass sich doch noch ein guter Kompromiss finden lässt, damit das Lebenswerk von Liane Olert erhalten bleibt. ...
Anneliese Baltes:
Ich kenne den Gnadenhof persönlich- Liane Ohlert geht liebevoll mit den Hunden um und es ist wunderbar, das sie auf ihrem 10.000 grossem Grundstück sovielen Tieren aus dem Tierschutz ein gutes Zuhause gibt. Ich hoffe, das es eine gute vernünftige Lösung gibt, um diesen alten, kranken Tieren ihr Zuhause...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service