JSG Grafschaft - D3

Saison auf Platz 3 beendet

Saison auf Platz 3 beendet

Mit acht Toren der erfolgreichste Torschütze der D3: Ben Rössler. Foto: privat

31.05.2022 - 12:23

Grafschaft. Das vorletzte Rückrundenspiel der D3-Jugendmannschaft der JSG Grafschaft fand gegen den SC Sinzig statt. Da die gegnerische Mannschaft auf dem zweiten Tabellenplatz steht und das Hinspiel verloren wurde, gingen die jungen Löwen mit viel Respekt, aber auch mit großem Siegeswillen in die Partie. Ein schneller Führungstreffer durch Ben Rössler (5. Minute) stärkte das Selbstvertrauen der Kids, das auch durch einen Gegentreffer in der 15. Minute nicht gebrochen wurde. Eher im Gegenteil, die jungen Löwen starteten sofort den Gegenangriff, den Felix Hofer zum 2:1 (18.) verwandelte. In den nächsten Minuten bis zur Halbzeitpause ging das Spiel auf Augenhöhe weiter, sodass beide Mannschaften gute Chancen hatten, aber keine weitere zum Tor führte, da auch die Abwehr sowie die Torleute der beiden Mannschaften in Top-Form waren.

Die 2. Halbzeit begann für die GSG-Löwen nicht ganz so gut. Die Spielweise des Gegners hatte sich verändert, da dieser unbedingt den Sieg nach Hause bringen wollte. Aber den GSG-Kids verteidigten zunächst die Führung erfolgreich bis zur 45 Minute, in der den Sinzigern der Ausgleichstreffer gelang. Die restliche Spielzeit gestaltete sich weiterhin schwierig, da die gegnerische Mannschaft mit viel Druck versuchte, doch noch den Sieg zu erlangen. Die Löwen kämpften hart und gingen an ihre Leistungsgrenzen, um das Unentschieden zu halten, was ihnen dann auch gelang, sodass das Spiel 2:2 endete.

Das letzte Rückrundenspiel fand gegen die JSG Brohl II, die bislang alle Saisonspiele gewonnen hatte, auf dem Sportplatz in Oedingen statt. Aufgrund von Personalmangel in der Abwehr stellten die Trainer Wolfgang Drolshagen und Frank Michels die Aufstellung um und probierten eine komplett neue Spielaufstellung aus. Spielte man bisher mit drei Abwehr- und vier Mittelfeldspielern, so wurde nun im 4-3-System begonnen. Obwohl das Hinrundenspiel sehr deutlich mit 7:0 verloren wurde, bewies sich die Umstellung von Anfang an als sehr erfolgreich. Die jungen Löwen verteidigten hervorragend und ließen keinen Ball durch. Ganz im Gegenteil – es gelang den jungen Löwen sogar häufiger, den Ball selbst nach vorne zu spielen, sodass es einige gute Torchancen gab. In der 20. Minute jedoch kullerte nach einer Brohler Ecke der Ball, obwohl er vom GSG-Torwart bereits gehalten schien, leider ins eigene Tor, sodass die Gäste mit einer 1:0-Führung in die Halbzeitpause gingen. Die zweite Hälfte war ähnlich hart umkämpft und den im Hinspiel noch deutlich überlegenen Brohlern waren die jungen Löwen nun ein gleichwertiger Gegner. In der 42. Minute gelang der JSG Brohl II dann jedoch ein weiterer Treffer zum 2:0-Endstand.

Obwohl noch nicht alle Spiele in der Staffel gespielt wurden, können die jungen GSG-Löwen nicht mehr vom dritten Tabellenplatz verdrängt werden. Zufrieden mit der gesteigerten Leistung gegen die beiden besten Mannschaften in der Staffel freuen sich die Kids und die Trainer bereits jetzt auf die nächste Saison.

Es spielten: Lucie Berns, Fabian Choros, Pepe Groß, Felix Hofer, Elias Jochum, Kian Kaiser, Felix Königshoven, Jana Moog, Henri Pocher, Ben Rössler und Luis Schürger.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Der Mann soll ein Mädchen an verschiedenen Körperteilen sowie im Intimbereich berührt haben.

Foto-Fahndung: Wer kennt diesen Mann?

Bonn. Die Bonner Polizei hat auf richterlichen Beschluss Fotos eines bislang Unbekannten veröffentlicht. Er soll am 30.05.2022 in der Stadtbahnlinie 18, die von Bornheim in Richtung Bonn fuhr, ein Mädchen mehrfach an verschiedenen Körperteilen sowie im Intimbereich berührt haben. Da die bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt haben, bittet die Polizei nun um Hinweise. mehr...

Die betreffende Achterbahn bleibt zunächst geschlossen und soll durch den TÜV geprüft werden

Nach tödlichem Unfall: Klotti-Park hat wieder geöffnet

Klotten. Seit heute, 9. August, hat der Klotti-Park in Klotten im Kreis Cochem-Zell wieder für Besucher geöffnet. Am Samstag kam es im Park zu einem tragischen Unglück: Eine 57-Jährige Parkbesucherin starb nach einem Sturz aus einer Achterbahn. Die Ermittlungen des Unfallhergangs durch die Behörden dauern noch an. Die Untersuchungen vor Ort seien allerdings mittlerweile beendet und die vom Unfall... mehr...

Das Fahrzeug der überholenden Autofahrerin überschlug sich mehrfach -

Überholvorgang misslingt: Schwerer Unfall auf A 48 bei Koblenz

Koblenz. Am Dienstag, 9. August, gegen 13.45 Uhr kam es auf der A 48 Fahrtrichtung Trier zwischen der Ausfahrt Koblenz-Nord und dem Autobahnkreuz Koblenz zu einem Alleinunfall. Die 45-jähriger Pkw-Fahrerin kam nach einem Überholvorgang vom linken Fahrstreifen in Richtung des Grünstreifens von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sie mit der Schutzplanke und überschlug sich mehrfach. Der Pkw kam auf dem Fahrzeugdach im Grünstreifen zum Stillstand. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Friedrich:
Und warum waren die Türen nicht verschlossen von innen ? ...
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...
Service