Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gelungenes Hafenfest in Brohl

Alschokker, Segel, Shantys und gute Laune

Maritime Stimmung, Spaß und gutes Essen im Hafenort bei strahlendem Sonnenschein

06.06.2017 - 10:25

Brohl-Lützing. Die Sonne hatte es mit den Organisatoren des Brohler Pfingst-Hafenfestes wieder einmal gut gemeint. Entgegen der beängstigenden Prognosen strahlte sie mit den Verantwortlichen des Museumsvereins „Aalschokker Katharina“, deren Idee das Fest vor einem Jahrzehnt war, um die Wette. Der Zustrom der feierfreudigen Bürger aus Brohl und der Nachbarschaft war entsprechend. Schon eingangs des Festplatzes konnten die Besucher das Wahrzeichen des Festes bewundern, den farbenfreudig herausgeputzten und über die Toppen beflaggten Aalschokker. Die Ortsvereine hatten wieder alles vorbereitet, um die Gäste mit Getränken und Speisen zu versorgen. An den Zapfsäulen stand der Elferrat der Narrenzunft, für Kaffee und selbstgebackenen Kuchen standen die Damen des Vereins „Frauen für Frauen“, die Wanderfreunde boten Reibekuchen an, beim Aalschokker-Verein gab es rustikale Tellergerichte und beim Pfarrgemeinderat den berühmten Spießbraten.

Überdies war da noch das Team des Hafenrestaurants unter Michael Schmittgen, dessen Küche mit einem umfassenden Angebot leckerer Speisen lockte. Es war die elfte Auflage des Hafenfestes Chef-Organisator Helmut Rosenbaum eröffnete das Fest mit einer kurzen Rede, in der er auch den für die maritim - musikalische Unterhaltung zuständigen Kölner Shantychor mit dessen musikalischem Leiter Reinhold Koytek begrüßte.

Die Singgemeinschaft aus der Domstadt, die der Kölner Marine-Kameradschaft nahe steht, konnte aus dem gewaltigen Repertoire von über 100 Shantys und Seemanns-Songs schöpfen und hatte somit keinerlei Mühe, das Publikum über mehrere Stunden mit seinen - oft fröhlichen - Songs zu begeistern. Sehr viel Abwechslung in den Liedern war auch durch den ständigen Wechsel der dem Chor eigenen Solisten gewährleistet. Da fühlten sich auch Mdl Guido Ernst, Ortsbürgermeister Michael Schäfer und Verbandsbürgermeister Bernd Weidenbach bestens unterhalten. Und die Brohler „Böllerbuben“ gehören einfach dazu; sie schossen zum Auftakt eine Serie krachender Böller über den Rhein. Das Programm eröffnete zudem Erich Melcher mit der Schiffsglocke des Aalschokkers. Mit diesen akustischen Signalen waren zugleich die Vorführungen des Andernacher Modell-Schiffsklubs gestartet, die über den ganzen Tag sehenswerte nautische Modelle auf dem Hafenbecken fahren ließ. Das nun zum elften Mal durchgeführte Hafenkonzert ist eine Institution - nicht mehr wegzudenken aus dem Brohler Festkalender. FA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Für die Deutschen
Meisterschaften qualifiziert

SV Urmitz bei Südwestdeutschen Judo-Einzelmeisterschaften U18

Für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert

Urmitz. Vor Kurzem fanden im saarländischen Homburg-Erbach die Südwestdeutschen Judo-Einzelmeisterschaften der U18 statt. Für den SV Urmitz hatten sich Maurice Leufgen bis 66 kg und Nico Schnapp bis 81 kg über die Rheinland-Einzelmeisterschaften qualifiziert. mehr...

Rathaus Meckenheim

Energieberatung

Meckenheim. Die Vorfreude auf die warme Jahreszeit erhält dann einen Dämpfer, wenn die Heizkostenabrechnung ins Haus flattert. Steigende Kosten drücken auf die Stimmung. Dabei lassen sich die jährlichen Energiekosten senken. mehr...

Einladung
zum „jecken Heimspieltag“

„Fastelovend meets SGO“ bei der SG Ollheim-Straßfeld

Einladung zum „jecken Heimspieltag“

Heimerzheim. Am 24. Februar wird es beim Heimspiel der Ersten Herrenmannschaft karnevalistisch. Unter dem Motto „Fastelovend meets SGO“ erwartet man neben echtem Verbandsligahandball auch das Ollheimer... mehr...

Alaaf auf die neuen Ordensträger

Rheinbacher Tollitäten im Kindergarten Wibbelstätz

Alaaf auf die neuen Ordensträger

Rheinbach. Auch in diesem Jahr lud die Elterninitiative Kindergarten Wibbelstätz e.V. zum karnevalistischen Nachmittag auf die Tenne in den Hof Raaf. mehr...

Kreisverwaltung

Öffnungszeiten an Karneval

Rhein-Sieg-Kreis. Zu Karneval gelten auch bei der Kreisverwaltung geänderte Öffnungszeiten: An Weiberfastnacht, 28. Februar, schließt die Kreisverwaltung bereits um 12 Uhr ihre Pforten. Alle Dienststellen... mehr...

Mosaik-Kulturhaus

Neues Anmeldeportal

Meckenheim. Die Anmeldungen für die Ferienbetreuungen des Mosaik-Kulturhauses Meckenheim sind ab sofort über ein Online-Portal möglich. Unter www.unser-ferienprogramm.de/mosaik-kulturhaus gelangt man zum neuen Anmeldeportal. mehr...

Anzeige
Politik

Die Landratswahl des Kreises Neuwied am 27. September 2017 ist bereits einige Zeit her. Seitdem präsentiert sich mit Landrat Achim Hallerbach und dem 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert ein dynamisches Duo an der Spitze des Landkreises. mehr...

FWG Weitersburg gratuliert Ortsbürgermeister Jochen Währ zum 50. Geburtstag

„Ein tolles Geburtstagsfest!“

Weitersburg. Der Vorstand und die Fraktion der FWG Weitersburg waren anlässlich des 50. Geburtstag des Ortsbürgermeisters von Weitersburg Jochen Währ in die festlich geschmückte Scheune der Familie Währ geladen. Hier konnten wir dann dem Ortsbürgermeister die herzlichen Glückwünsche der FWG zu seinem Jubiläumstag überbringen. Der 2. Vorsitzende Alfred Urwer hielt eine sehr amüsante Geburtstagsrede... mehr...

 
Sport

Aalborg/Mayen. „Das Siegertreppchen hatte ich fest im Blick,“ betonte Jil Augel vom Sen5 Karate Verein Mayen im Vorfeld der Junioren-Europameisterschaften im Norden Dänemarks. Nach zwei sehr unglücklichen... mehr...

SC Bendorf - Sayn

Bambinis erfolgreich bei Heimturnier

Bendorf. Vor kurzem stand für die Bambini des SC Bendorf-Sayn die 3. Runde des Sparkassen-Futsal-Hallencups an. Bei dem Turnier in Bendorf trat man gegen die Teams aus Arenberg, Rhens, Koblenz, Kettig und der eigenen 2. Mannschaft an. Die Spieler zeigten eine tolle Mannschaftsleistung und gewannen vier der fünf Spiele, bei einem Unentschieden. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Hörtraining unter Anleitung bei BECKER Hörakustik Koblenz

Gutes Hören hält geistig fit

Koblenz. Das vielseitige und kostenfreie Hörtraining verbessert nicht nur die Hörwahrnehmung und -verarbeitung, es trägt auch zum Erhalt der kognitiven Leistungsfähigkeit und Flexibilität bei. Üben können Sie ganz bequem von zu Hause aus – mit dem TRITON Hörtraining. mehr...

Umfrage

1.000 Euro für jeden - Sollte es ein bedingungsloses Grundeinkommen geben?

Ja, finde ich gut.
Nein, sowas brauchen wir nicht.
Ist mir egal.
Anzeige
 
 
Anzeige
Kommentare
Gasuwe:
Wenn das ein deutscher Täter gewesenen wäre hätte man das als erstens erwähnt.

Ja zum Klimaschutz

Uwe Klasen:
Da nur die Hälfte des jährlich emittierten CO² in der Atmosphäre verbleibt, beträgt der gesamte deutsche Anteil 0,04 % an den globalen CO²-Emissionen. Im Übrigen ist 2018, nach 2017 und 2016, das dritte Jahr in Folge mit Abkühlung (!) (lt. NASA-Daten), trotz Weltweit steigenden CO²-Emissionen!
Uwe Klasen:
Die Steuerlast nimmt kontinuierlich zu, laut Daten der OECD nimmt Deutschland, zumindest, bei Steuern und Abgaben eine Spitzenposition ein. --- Dazu ein Satz aus dem politischen Testament von „Friedrich der Große“ (1712 – 1768): „Also ist es recht und billig, daß jeder Privatmann zu den Staatskosten beiträgt, aber er soll nicht sein halbes Einkommen mit dem Herrscher teilen.“
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.