Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Anna Victoria Runkel hat die meisten Bücher gelesen

„Herr Raiffeisen“ alias Stefan Preker hatte zur Abschlussfeier gebeten

15.10.2019 - 09:01

Rengsdorf. Die Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach und „Herr Raiffeisen“ alias Stefan Preker hatten zur Abschlussfeier des Lesesommers Rheinland-Pfalz gebeten. Zum zwölften Mal fand der Lesesommer, der in der Verbandsgemeindebücherei ein fester Bestandteil ist, statt. In diesem Jahr unterhielt „Herr Raiffeisen“ mit historischen Fakten, Balltricks, Einrad-Akrobatik, schwebenden Müttern und spannenden Zauberkünsten die zahlreichen Leser. Viele lesehungrige Kinder und Jugendliche, 96 an der Zahl, fanden auch in diesem Sommer den Weg in die Bücherei. Insgesamt wurden 2463 Bücher gelesen.

Dieses Jahr hat Anna Victoria Runkel die meisten Bücher (297) gelesen.

Dahinter folgten Lara Sophie Wiegel (294 Bücher) und Tim Wiegel (266 Bücher). Neben der Verteilung der Urkunden und kleiner Präsente für alle Kinder gab es auch eine Verlosung. Im April 2020 können sich sieben Lesesommerteilnehmer auf eine Klettersteigtour mit der Jugendpflege freuen. Unter tosendem Applaus und strahlenden Kinderaugen wurde „Herr Raiffeisen“ verabschiedet.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Neuer Trainer beim SV Schwarz-Weiß Merzbach

Verein verpflichtet Hans-Georg Jung

Merzbach. Die Fußballabteilung des SV Schwarz-Weiß Merzbach hat für die kommende Saison einen neuen Trainer verpflichtet. Für die 1. Herrenmannschaft konnte Hans-Georg Jung gewonnen werden. Mit dieser Verpflichtung holt sich der SWM einen echten Teamplayer und darüber hinaus professionelle und kompetente Unterstützung in den Kreis der Verantwortlichen. mehr...

Gemeinde Swisttal

Sportlerehrung im Jahr 2020 abgesagt

Swisttal. Der Gemeindesportverband Swisttal e.V. musste aufgrund der Corona-Pandemie die Sportlerehrung in diesem Jahr leider absagen. Der Generationen-, Sozial-, Kultur- und Sportausschuss wurde hierüber in seiner Sitzung am 09.06.2020 informiert. mehr...

Weitere Berichte

Gemeinde Swisttal

Öffnung öffentlichen Bücherschränke

Swisttal. Die zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor dem Corona-Virus vorläufig gesperrten öffentlichen Bücherschränke in Heimerzheim auf dem Fronhof sowie in Odendorf auf dem Zehnthofplatz sind ab sofort wieder geöffnet. mehr...

Endlich geht es wieder los

Outcast Fighting e.V.

Endlich geht es wieder los

Meckenheim. Niemand wusste, wie lange der Shutdown besteht, wie lange es dauert, bis die Vereinsräume von Outcast Fighting e.V. wieder mit Leben gefüllt werden. Auch beim Meckenheimer Kampfsportverein standen, wie bei großen Teilen in der Welt, ab Mitte März 2020 die Räder einfach still, sehr still. mehr...

Politik

Böse fragt nach: Ortskernentwicklung Buschhoven

Klarheit für Bürgerinnen und Bürger schaffen

Swisttal. Im Rahmen seiner zahlreichen Gespräche und Onlinekontakte mit Swisttaler Bürgerinnen und Bürgern konnte der von SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und der Wählervereinigung „Die Swisttaler“ getragene... mehr...

Zerstörten Wald
schnellstmöglich wiederaufforsten

UWG Rheinbach beantragt konkrete Hilfsmaßnahmen besonders für Privatwälder

Zerstörten Wald schnellstmöglich wiederaufforsten

Rheinbach. Die Schäden in den Rheinbacher Wäldern sind inzwischen überall zu erkennen. Der noch vor wenigen Jahren vorhandene bedeutende Fichtenbestand wird schon in den nächsten 1-2 Jahren vollständig verschwunden sein. mehr...

Großes Engagement für die Bürger

Bürgermeisterkandidat Ludger Banken besuchte Malteser-Rettungswache in Rheinbach

Großes Engagement für die Bürger

Rheinbach. Einen äußerst interessanten Einblick in die Arbeit der Malteser bekam Ludger Banken, der überparteiliche Bürgermeisterkandidat für Rheinbach, bei seinem Besuch in der Rheinbacher Rettungswache. mehr...

Sport

RSC Rheinbach beim Einzelzeitfahren in Elsdorf

Erfolgreicher restart

Rheinbach. In Elsdorf, in der Nähe des Tagebaus, fand das erste Radrennen nach dem Lockdown in Nordrhein-Westfalen unter dem Namen „CoronaChrono NRW“ statt. Veranstaltet wurde das Rennen, einem Einzelzeitfahren... mehr...

Neustart beim
American Football-Team

Turnerbund 1906 Witterschlick e.V. - Figthing Miners - American Football

Neustart beim American Football-Team

Witterschlick. Es war der 29. September 2019, als das Seniorenteam der Fighting Miners sein letztes Spiel im heimischen Stadion bestritt. Da der Abstieg aus der Verbandsliga NRW besiegelt war, konnten viele Spieler nicht mehr gehalten werden. mehr...

Erfolgreicher Start
in die Mannschaftsspiele 2020

TC Remagen

Erfolgreicher Start in die Mannschaftsspiele 2020

Remagen. Corona-bedingt sah es lange Zeit nicht so aus, als würden die diesjährigen Mannschaftsspiele stattfinden können. Umso glücklicher sind die Spieler, dass es ermöglicht wird, mit Wahrung der Hygieneregeln, die Medenrunde dennoch mit einigen Mannschaften spielen zu können. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
843 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Sandra Simon:
Es ist löblich, wenn sich Zeitungsredaktionen als Pressestelle der Stadt Bad Breisig zur Verfügung stellen. Es ist nämlich für uns Angehörige die EINZIGE Informationsquelle! Selbst schriftliche Gesuche an den Landrat bleiben ungeachtet unbeantwortet. Das pietätlose Vorgehen und Benehmen der Stadt Bad Breisig ist nicht in Worte zu fassen

Ich schäme mich

Reiner Bermel:
Auf der Kleinkunstbühne Bootshaus fand eine tolle kulturelle Veranstaltung mit Andrea Volk statt. Bei politischem Kabarett werden schon mal Religionen, Männer und Frauen auf die "Schippe" genommen und das ist auch gut so, sonst wäre es keine Satire. Allerdings dabei von Rassismus zu sprechen, ist weit her geholt und entbehrt jeder Grundlage. Frau Volk ist eine mehrfach ausgezeichnete Künstlerin, die ihr Programm schon seit vielen Jahren auf Deutschlands Bühnen zum Besten gibt und, soweit mir bekannt ist, vom Verfassungsschutz nicht überwacht wird. Irgendwie sind Ihre Ausführungen befremdlich und für mich nicht nachvollziehbar. Schauen Sie sich mal die Programme von Mario Barth oder Michael Mittermaier an, da geht die Post ganz anders ab. Es kommt mir so vor, dass Sie, was Satire und politisches Kabarett betrifft, nicht auf dem Stand der Dinge sind. Die Zugabe-Rufe bezogen sich am Ende auf das Programm insgesamt und nicht auf einzelne Passagen. Also, schön bei der Wahrheit bleiben.

In Europa vereint

Jean Seligmann:
"auch Vertreter aller demokratischen Fraktionen des Neuwieder Stadtrates " Hier sei die Frage gestattet, sind denn auch undemokratische Fraktionen im Neuwieder Stadtrat vertreten und wenn ja, wie sind diese dorthin gekommen? Ernannt durch obskure Mächte?
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.