„Lazy-Summer-Jam Deckenkonzert“ von „Rheinbach Liest“ und „Kultur.Sommer.Rheinbach“

„Kein Grund nach Haus zu gehen...“

11.08.2022 - 16:34

Rheinbach. Das „Lazy-Summer-Jam-Deckenkonzert“ von „Rheinbach Liest“ und „Kultur.Sommer.Rheinbach“ im Freizeitpark war ein voller Erfolg. Rund 400 Besucher*innen lauschten am Sommerferienende begeistert internationalen Liedern und Poetry und spendeten über 1.400 Euro für die Katastrophenhilfe Pallotti-Kirche sowie „Nndaluu Light“, einem Straßenkinderprojekt in Kamerun. John Brandy vom kongenialen Duo „positano“ aus Bonn machte den Initiatoren am Ende eines langen Tages - der Zeitplan hatte sich bereits in der abendkühlen Luft aufgelöst - ein schönes Kompliment: „Es ist bewundernswert, was Ihr hier in Rheinbach immer wieder auf die Beine stellt!“ Der harte Kern des Publikums ließ die beiden Liedermacher einfach nicht gehen und feierte jedes Lied frenetisch.

Singer-Songwriter Bast Smolka (29) aus Bonn, hatte es zuvor mit druckvollem Gitarrenpop treffend besungen. „Kein Grund, nach Haus zu gehen“, einer der Hits von seiner ersten CD, die Ende des Jahres erscheint, formulierte das aus, was die Gäste im Café Park Plätzchen empfanden. Viele hatten zudem den Namen des Mixed-Konzerts wörtlich genommen und es sich zwischen den Mini-Golf-Bahnen auf Picknickdecken mit Kind und Kegel gemütlich gemacht, während andere die bunt verstreuten Bierzeltgarnituren bevorzugten. Die entspannte und doch aufmerksame Atmosphäre schätzte auch Melchi Vepouyoum (29). Der Kameruner Pop-Folk-Künstler, der in Bonn Wurzeln geschlagen hat, hatte an seinem „Papa-Tag“ spontan Leonie Wollersheim (Cello) und Leo Derwell (Gitarre) zur Unterstützung mitgebracht. Während seine beiden kleinen Söhne glücklich über das Gelände tobten, wurde er mit seinen faszinierenden Kompositionen und mitreißenden Rhythmen zum heimlichen Star des Abends. Gut gelaunt und im besten Deutsch erläuterte er vorab den Inhalt seiner Lieder, die er vornehmlich in seiner Heimatsprache „Bamoun“ sang. Diese Sprache wird nur von 1,5 Millionen Menschen in Kamerun gesprochen. Umso glücklicher machte es den sympathischen Künstler, dass vier seiner Landsleute extra aus Brüssel angereist waren, um ihn zu hören.

Für Melchi Vepouyoums Straßenkinderprojekt „Nndaluu Light“ in Kameruns Hauptstadt Yaoundé war die Hälfte des Hutes bestimmt. Die andere Hälfte ging an die Katastrophenhilfe Pallotti-Kirche. Alfred Eich und Stefan Raetz als Vertreter der Hilfsinitiative sammelten fleißig, während Andi Pfund (29) aus Köln, der „mit den traurigen Balladen“ (O-Ton Pfund), seine Jahrhundertstimme auf dem E-Piano begleitete.

Vor den Hauptkünstlern des Abends hatten bereits zahlreiche Sängerinnen und Sänger aus Rheinbach Kostproben ihres Könnens gegeben, ein Umstand, der sicher zum unvergleichlichen Charakter des Mixed-Konzerts beitrug. Unter den heftig beklatschten Beiträgen fielen besonders jene der erst 14-jährige Maya Tochiya auf, die mit „Skyfall“ von Adele und „Hurt“ von Christina Aguilera zwei Balladen mit beachtlicher Stimme darbot. Für eine Prise Poetry sorgte die 19-jährige Pia Glinka. Sie rezitierte nachdenkliche Texte von beachtlicher Tiefe. Moderator Thomas Spitz hielt die Veranstaltung gewohnt locker zusammen und auch Tonmeister Dieter Peters leistete seine Schwerstarbeit mit bemerkenswerter Ruhe. Gleiches galt auch für das Team des Café Park Plätzchen um Peter Kirchhartz, das mit dafür sorgte, dass sich alle wohlfühlten. Stefan Raetz, der auch als Vertreter der unterstützenden Lions von Bonn-Rhenobacum vor Ort war, sowie Luzia Fecke von den „Laborphasen“ urteilten einstimmig: „Ein tolles Format, dass vielen Menschen ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert hat.“

Die Initiatoren Stephan Faber (Kultur.Sommer.Rheinbach) und Gerd Engel (Rheinbach Liest und Chapeau.Rheinbach) können sich eine dritte Ausgabe im kommenden Jahr gut vorstellen: „Und dann wäre das Deckenkonzert nicht mehr nur Tradition, sondern schon Brauchtum.“

Pressemitteilung

„Rheinbach Liest“

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Finale zur Wahl der 74. Deutschen Weinkönigin

Wahl der Deutschen Weinkönigin: Die fünf Finalistinnen stehen fest

Rheinland-Pfalz. Mariella Cramer von der Ahr, Katrin Lang aus dem Anbaugebiet Baden, Sophia Hanke aus der Pfalz, Juliane Schäfer aus Rheinhessen und Luise Böhme aus dem Anbaugebiet Saale-Unstrut stehen im Finale zur Wahl der 74. Deutschen Weinkönigin. Mit großer Fachkompetenz und souveränen Auftritten haben die fünf Anwärterinnen auf die Krone der neuen Deutschen Weinkönigin während der Vorentscheidung... mehr...

Fotogalerie: Weinfeste an der Ahr 2022

Kreis Ahrweiler. Es war eine entbehrungsreiche Zeit: Erst kam Corona, dann die Flut. Doch nun wird an der Ahr wieder kräftig gefeiert und in den ersten Weinorten sind die Weinfeste bereits über die Bühne gegangen. Einige Impressionen von der bisherigen Weinfestsaison an Ahr haben wir jetzt schon für Euch zusammengestellt. Weitere Impressionen und die Galerie wird fortlaufend ergänzt. mehr...

Präzisionsarbeit der Brückenbauer des THW

Sinzig: Neue Brücke für Radfahrer über die Ahrmündung steht

Sinzig. Die neue Brücke für Radfahrer über die Ahrmündung steht. Die Brückenbauer des THW leisteten am Sonntagmorgen Präzisionsarbeit, die voll im Zeitplan lag. Mit einem riesigen Kran wurde die neue 40 Meter lange Brücke präzise auf die neu gebauten Fundamente eingehoben. Die Arbeiten der Brückenbauer des Technischen Hilfswerks wurden dabei trotz der frühen Stunde am Sonntagmorgen ab 9:00 Uhr von zahlreichen Kiebitzen verfolgt. mehr...

Feuerwehreinsatz nach Wohnungsbrand

Eifel: Gasheizgerät in Brand geraten

Schleiden. Am Freitagabend, 23. September, geriet in einem Mehrfamilienhaus in Schleiden, Gemünd ein Gasheizgerät in Brand. Der 53-jährige Bewohner zog das Heizgerät mit Gasflasche sofort aus seiner Wohnung nach draußen auf den Balkon. Dadurch zog er sich leichte Brandverletzungen an beiden Händen zu. Das Heizgerät mit Gasflasche konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
Service