Grillfest der KERH Kreis Ahrweiler

Überraschung für drei Mitglieder

Überraschung für drei Mitglieder

Stehend (v. l.): Vorsitzender OStFw a.D. Günter Schwarz, StFw a.D. Holger Wahl, Frau Gudrun Mink, Hptm a.D. Ernst Prager und StBtsm a.D. Wolfgang Kaschube.Foto: privat

03.06.2019 - 16:04

Kreis Ahrweiler. Zu Beginn des Grillfestes im Hotel Zum Ahrtal hielt der Vorsitzende der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen (KERH) im Kreis Ahrweiler, Oberstabsfeldwebel a.D. Günter Schwarz, für drei anwesende Mitglieder ein besonderes Schmankerl bereit. So konnte der Hauptmann a.D. Ernst Prager für stolze 60 Jahre, sowie Stabsbootsmann a.D. Wolfgang Kaschube für 50 Jahre Mitgliedschaft ehren. Gemeinsam mit Frau Gudrun Mink überreichte er die Urkunden und die dazugehörige Ehrennadel. Er lobte beide für die langjährige Treue und freute sich auf viele weitere gemeinsame Veranstaltungen. Eine besondere Ehrung erfuhr Stabsfeldwebel a.D. Holger Wahl, der für 20-jährige Mandatsträgerschaft, geehrt wurde. Holger Wahl blickt dabei auf langjährige Tätigkeit in der Truppen- und Standortkameradschaft des Standortes Bad Neuenahr–Ahrweiler zurück. Zuletzt war er bis vor wenigen Monaten als Bezirksvorsitzender des Bezirkes 8, im Deutschen Bundeswehrverband, tätig und somit unmittelbar für die hiesige Kameradschaft übergeordnet zuständig. Jeder ehrenamtlich Tätige weiß, dass viel Zeit in einem Ehrenamt steckt und dass diese Arbeit häufig in die Freizeit fällt. Auch aus diesem Grund lobte Günter Schwarz die Gattin von Holger Wahl, Frau Evelyn Wahl, für Ihre Unterstützung und überreichte Ihr als Anrerkennung einen Blumenstrauß. Nach den Ehrungen eröffnete Günter Schwarz das durch Henny Stenzel und ihr Team bereit gestellte Grillbuffet. Auch in diesem Jahr überzeugte das Grillbuffet mit einer riesigen Auswahl und hervorragender Qualität. Bevor die ersten Mitglieder den Heimweg antraten, lobte Günter Schwarz Henny Stenzel ganz besonders für das unglaublich leckere Buffet. Außerdem wies er zum Abschluss des Abends noch auf den nächsten Kameradschaftsabend am 13. Juni hin. Dieser findet in Marienthal, an der Erinnerungsstätte „Lager Rebstock“, statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr direkt an der Erinnerungsstätte. Die Anfahrt aus Richtung Bad Neuenahr–Ahrweiler erfolgt über die B 267 bis Marienthal, in Marienthal rechts der Klosterstraße bis zur Erinnerungsstätte folgen. Internet: www.dbwv-kerh-aw.de.


Pressemitteilung

KERH

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Entwicklung der Coronainfektionen im Kreis Ahrweiler

27 Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Heute gibt es 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, sieben in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie sieben in der Verbandsgemeinde Brohltal. mehr...

Zufallsfund von Betäubungsmitteln in Bad Hönningen

Polizei stellt Drogen und Schlagstock sicher

Bad Hönningen. Am Freitag den 22.01.2021 stellten Beamte der Polizei Linz im Rahmen einer Aufenthaltsermittlung deutlichen Cannabisgeruch aus einer Privatwohnung fest. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung konnten nicht unerhebliche Mengen Amphetamin und Cannabis aufgefunden werden. Weiterhin wurde ein Teleskopschlagstock aufgefunden. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den amtsbekannten Beschuldigten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen