Polizei sucht Hinweise zu Ölspur in Bendorf-Sayn

Pkw-Fahrer verliert Öl auf längerer Strecke

Pkw-Fahrer verliert
Öl auf längerer Strecke

Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat eine Ölspur auf der Wiese am Mühlenbach verursacht. Foto: Polizei

02.12.2020 - 09:34

Bendorf-Sayn. Am Dienstag, 1. Dezember, gegen 14:30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Bendorf durch eine Spaziergängerin eine größere Ölspur auf der Hüttenstraße / in der Langfuhr in Bendorf-Sayn sowie auf einer angrenzenden Wiese bis zum Mühlenbach (Nähe Klärwerk) aufmerksam gemacht. Aufgrund der festgestellten Reifenabdrücke ist davon auszugehen, dass die Ölspur durch einen Pkw-Fahrer in der Nacht von Montag, 30.11.2020 auf Dienstag, 01.12.2020 verursacht wurde. Aufgrund der Nähe zum Mühlenbach wurde die Untere Wasserbehörde sowie die Feuerwehr hinzugezogen. Aufgrund des großen Schadensausmaßes bittet die Polizei Bendorf um Hinweise, die zur Ermittlung des Verursachers führen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bendorf unter Tel.: (0 26 22) 9 40 20.


Pressemitteilung

Polizeiinspektion Bendorf

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
02.12.2020 09:56 Uhr
Gabriele Friedrich

Man könnte denken, das nur noch *Verirrte* unterwegs sind.
Was will einer nachts auf dieser Wiese?
Wieder kann die Feuerwehr den Schaden beheben und die Polizei ermittelt.
Alles wegen einem verantwortungslosen Menschen.
Eine Frau war das jedenfalls nicht, wir kämen gar nicht auf so eine blöde Idee.



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Entwicklung der Coronainfektionen im Kreis Ahrweiler

27 Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Heute gibt es 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, sieben in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie sieben in der Verbandsgemeinde Brohltal. mehr...

Zufallsfund von Betäubungsmitteln in Bad Hönningen

Polizei stellt Drogen und Schlagstock sicher

Bad Hönningen. Am Freitag den 22.01.2021 stellten Beamte der Polizei Linz im Rahmen einer Aufenthaltsermittlung deutlichen Cannabisgeruch aus einer Privatwohnung fest. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung konnten nicht unerhebliche Mengen Amphetamin und Cannabis aufgefunden werden. Weiterhin wurde ein Teleskopschlagstock aufgefunden. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den amtsbekannten Beschuldigten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen