Dennis Sturm, FDP

Dennis Sturm, FDP

Dennis Sturm (FDP). Foto: privat

17.09.2021 - 12:27

Kurzvita: 1987 in Hachenburg geboren. Gründer und Geschäftsführer von zwei Unternehmen: STC Versicherungsmakler GmbH (Westerburg), STC Risk Consulting GmbH (Montabaur). Vom Realschulabschluss bis zur aktuellen Promotion, einmal den Weg quer durch die Bildungsstruktur in Deutschland nebenberuflich durchschritten.


Lehraufträge an der Finanzakademie der European Business School, sowie der TH Köln (Sachversicherungsrecht). Gründer von Charity-Event e.V., einem Verein mit Schwerpunkt Bildung, überwiegend Studenten, die weltweit Projekte umsetzen.

Hauptziele: Bildungspolitik, das föderale System ist obsolet und kein Talent darf darin zurück gelassen werden; Finanzpolitik, Deutschland muss einen im internationalen Vergleich wettbewerbsfähigen Mittelstand haben und diesen nicht durch höhere Abgaben bremsen;

Innovation statt Verboten, klare Rahmenbedingungen und Kreativität ermöglichen ein schnelleres Vorwärtskommen, als kleinteilige und verwaltungsaufwendige Verbote; Abbau von Bürokratie, für jeden neuen Verwaltungsakt, sollten zwei digitalisiert oder ganz gestrichen werden.

>> Zur Übersicht der Bundestagskandidaten im Wahlkreis 204

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Koblenz: Anschließend versuchte die Frau die Bundespolizisten mit ihrer Gehhilfe zu attackieren.

Sauer auf Deutsche Bahn: 70-Jährige fällt am Bahnhof mit „Heil Hitler“- Rufen auf

Koblenz/Trier. Gleich zweimal fiel gestern Mittag eine 70-jährige Französin der Bundespolizei in den Bahnhöfen Trier und Koblenz auf. Gegen 14:30 Uhr äußerte sie im Hauptbahnhof Trier ihren Unmut über die Deutsche Bahn indem sie lautstark „Heil Hitler“ rief und dabei ihren rechten Arm zum „Hitlergruß“ ausstreckte. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert