14. Aufruf zur Einreichung von Projekten in der LEADER-Förderperiode 2014-2023

Neue und innovative Projekte gesucht!

05.05.2021 - 09:04

Mayen. Die LAG Rhein-Eifel ist seit dem Jahr 2015 als LEADER-Region anerkannt. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort will man die Region weiter nach vorne bringen. Dazu werden Ideen für neue und innovative Projekte gebraucht. Projektträger können neben öffentlichen Institutionen auch Vereine und Verbände sowie Privatpersonen und Unternehmen sein. Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee wird sein, wie gut sie die Region voranbringt und die Umsetzung der Handlungsfelder der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) unterstützt. Die Handlungsfelder sind:


- Wohnen und Leben

- Tourismus und Wirtschaft

- Natur und Landschaft


Übersicht: wichtige Eckdaten zum 14. Förderaufruf


Datum des Aufrufes: 15.05.2021

Stichtag für die Einreichung von Projektsteckbriefen: 01.09.2021

Datum der Projektauswahl durch das LAG-Entscheidungsgremium: voraussichtlich September/ Oktober 2021

Adresse für die Einreichung der Projektsteckbriefe: Geschäftsstelle der LAG Rhein-Eifel, c/o Verbandsgemeindeverwaltung Adenau, Kirchstr. 15-19, 53518 Adenau

Themenbereiche, für die Anträge gestellt werden können: Alle Projekte, die zur Umsetzung der gesamten LILE beitragen.

Höhe des Fördermittelbudgets dieses Projektaufrufs: Mit dem Förderaufruf steht ein Gesamtplafond von 430.000 Euro, bestehend aus ELER und Landesmitteln, bereit. Davon ist ein Einsatz von Landesmitteln in Höhe von bis zu 120.000 Euro möglich. Noch bis zu vier Wochen vor Ende der Einreichungsfrist kann das Fördermittelbudget geändert werden.

Geltende Auswahlkriterien und Fördersätze: Die Projektauswahlkriterien und Fördersätze sowie die Antragsunterlagen sind unter www.leader-rhein-eifel.de im Bereich „Downloads“ veröffentlicht.


Weitere Informationen


Zur Information und Unterstützung von Interessierten bietet das Regionalmanagement (Hannah Reisten, Sweco GmbH) kostenfreie Beratungen für potenzielle Projektträger an:

Hannah Reisten

Regionalmanagement Rhein-Eifel

Telefon (02 61) 3 04 39 27

hannah.reisten@sweco-gmbh.de

Ablauf des Auswahlverfahrens

1. Kontaktaufnahme mit dem Regionalmanagement. Dann Einreichung des ausgefüllten Projektsteckbriefes und weiterer erforderlicher Unterlagen durch den Projektträger bei der Geschäftsstelle (Verbandsgemeinde Adenau) (Eingang bis spätestens 01.09.2021).

2. Prüfung der Projektskizze auf Vollständigkeit und grundsätzliche Förderfähigkeit durch das Regionalmanagement.

3. Bewertung der Förderwürdigkeit und Festlegung einer Punktbewertung sowie eines Fördersatzes durch das LAG-Entscheidungsgremium bei der Auswahlsitzung.

4. Bildung einer Rangfolge der eingereichten Projekte und Auswahl der Projekte gemäß dem zur Verfügung stehenden Budget.

5. Formale Antragstellung über die LAG an die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier durch den Projektträger bis spätestens sechs Monate nach erfolgter Projektauswahl.

6. Umsetzung und Abrechnung des Vorhabens bis 31.12.2022!

Bitte beachten: Nur vollständig und korrekt ausgefüllte Projektsteckbriefe inklusive relevanter Genehmigungen (bspw. Baugenehmigung) können in die Projektauswahl einbezogen werden!

Pressemitteilung

Stadt Mayen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
774 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen