Abteilung Tennis des VfB Polch

Tennis im Sommer 2022

Teilnahme mit fünf Mannschaften an den Medenspielen des Tennisverbandes Rheinland 2022

23.09.2022 - 09:19

Polch. Mit den Herren 55 als SG Polch/ Hausen spielte zum ersten Mal eine Tennismannschaft aus Polch in der Rheinlandliga und schaffte am letzten Spieltag den Klassenerhalt mit einem denkbar knappen 5:4 auf der Polcher Tennisanlage gegen SG Bad Salzig. Das Hinspiel hatte man 6:3 gewonnen. Gegen die Aufsteiger TC Bad Marienberg hatte die Mannschaft zu Hause durchaus Erfolgsaussichten, aber mit 3:6 und 0:9 im Auswärtsspiel siegte die spielstärkere Mannschaft und auch dem TC Mülheim-Kärlich war die Mannschaft mit 3:6 und 4:5 unterlegen. Zum Einsatz in der Mannschaft von Dietmar Kasperski kamen Klaus Wöbking, Reinhold Decker, Dirk Honig, Erwin Görgen, Wolfgang Bruns, Erih Novak und auch Günther Becker.

Die Herren 60 als SG Hausen/Polch spielten erfolgreich in der B-Klasse und schafften mit 5:1 gegen TC Gerolsteiner, 6:0 gegen TC Welling, 5:1 gegen TC Kaperich und 5:1 gegen SG Lüdersdorf den Aufstieg in die A-Klasse. Der Mannschaftsführer Walter Klaes konnte sich in dieser Saison auf Klaus Wöbking, Erwin Görgen Wolfgang Bruns, Günther Becker, Dietmar Kasperski und Herrmann-Josef Mayer verlassen.

Die junge, neu formierte Herrenmannschaft mit Mannschaftsführer Tim Gärtner und Nico Ackermann, Fabian Müller, Florian Siegloff, Felix Jansen und Lennert Bederke schafften in der D-Klasse lediglich ein Unentschieden mit 3:3 gegen SV Urmitz, unterlagen dem TC Welling 2:4 und den spielstärkeren Mannschaften des HTC Bad Neuenahr , des TC Nickenich und TC Bad Breisig jeweils mit 0:6.

Die Damen 50 VfB Polch 1 blieben fast erwartungsgemäß in der B-Klasse in ihrer Gruppe ungeschlagen und sicherten den Erfolg und somit die Möglichkeit zum Aufstieg mit 4:2 gegen die SG Kaisersesch/Ulmen, 6:0 gegen die SV Hüllenberg und 6:0 gegen VfR Koblenz-Karthause.

Im Einsatz waren Tanja Moog, Lilli Weiler, Moni Hörsch, Petra Arenz, Astrid Hastenteufel, Martina Münch, Elisabeth Groß und Christine Adams.

Die Damen 50 VfB Polch 2 - ebenfalls in der B-Klasse - belegten den 3. Platz in ihrer Gruppe. Siege mit 4:2 gegen TC Braubach und auch TV Winningen, eine Niederlage mit 2:4 gegen VfR Karthause und Verlust der Spielpunkte gegen die SG Kaltenengers/ Bassenheim brachten eine 4:4 Bilanz. Hilde Sander, Christine Adams, Elisabeth Groß Martina Münch Petra Arenz und Ute Mayer bildeten diese Damenmannschaft des VfB Polch in dieser Tennissaison 2022.

Wiederum mit einem „Herbstlaubschleifchenturnier“ am Samstag, den 8. Oktober 2022 auf den Tennisanlagen an der Heinz-Gries-Straße endet die diesjährige Freiluftsaison:

... für alle Aktiven der Abteilung Tennis im VfB Polch und auch den Gästen des TC Hausen

... der Klassiker als Mixed-Doppelturniere

... mit Zeitspiel von 45 Minuten

... Auslosung 10.30 Uhr, Spielbeginn 11 Uhr

... Spielpaare wechseln von Runde zu Runde (4 Runden )

... mit gebrauchten Dunlop fort aus der Medenrunde

... Siegerehrung und Ausklang ab circa. 15.30 Uhr

... Anmeldungen in der im Vereinsheim ausliegenden Liste

... leider wird der Jugendtrainer Matthias Hochhausen seine Tätigkeit in der Abteilung Tennis im Oktober 2022 beenden und gesucht wird natürlich ein qualifizierter Trainer, der diese Arbeit mit Kindern und Jugendlichen spätestens im Frühjahr 2023 fortsetzt. Auch tennisspielende junge Eltern sind willkommen und könnten gerne einsteigen.

Die Abteilung wird am Donnerstag, 27. Oktober 2022 in der vorgesehenen Jahresversammlung ein neues Team benennen, dass weiterhin Tennisspielen in Polch organisiert.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Nikolausmarkt in Remagen

Remagen. Der Remagener Nikolausmarkt zeichnet durch seine familiäre Atmosphäre aus, wozu die Gruppen, Vereine und Institutionen der Stadt beitragen. Neben einem Angebot für die Adventszeit und für Weihnachten bieten die Stände für interessierte Besucher auch Infos über ihre Arbeit und ihr Engagement. Einige Eindrücke vom traditionellen Nikolausmarkt in Remagen zeigen wir in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Bürger- und Heimatverein Waldorf gibt neuen Band zur Ortsgeschichte heraus

Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II

Waldorf. Unter dem Titel „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II“ gibt der Bürger- und Heimatverein Waldorf e.V. nach „Waldorf im Zweiten Weltkrieg“, „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte I“, „Worte sind wie Tauperlen“ sowie den beiden Bildbänden „Waldorf in alten Bildern“ nun die sechste Ergänzungsschrift zur 1996 erschienenen Dorfchronik heraus. Ähnlich dem Heimatjahrbuch des Kreises... mehr...

Vg-Rat Brohltal

Gremium tagt

Burgbrohl. Am Donnerstag, den 15. Dezember um 15 Uhr findet die 15. Sitzung des Verbandsgemeinderates Brohltal im Schlosshotel Burgbrohl, Auf der Burg 1 statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Feuerwehren Kempenich, Spessart und Engeln, die Haushaltssatzung 2023, die Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes in Kempenich sowie die Abnahme des Jahresabschlusses 2021 und Erteilung der Entlastung sowie eine Einwohnerfragestunde. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service