Hospizverein Westerwald e.V.

Trauercafé

Am 7. Oktober

23.09.2022 - 09:38

Montabaur.Das nächste offene Treffen im Trauercafé findet am Freitag, 7. Oktober von 15 bis 17 Uhr statt. Ort: Begegnungsstätte „Wäller Treff“ Joseph-Kehrein-Str. 1-3, 56410 Montabaur. Parkmöglichkeiten befinden sich an der Joseph-Kehrein-Schule oder gegenüber auf dem Parkplatz. Der Hospizverein Westerwald e.V. bietet trauernden Menschen in einem geschützten Rahmen die Möglichkeit der Begegnung mit anderen Betroffenen. Im Gespräch kann sich gegenseitiges Verständnis entwickeln und Unterstützung in einer schwierigen Zeit erfahren werden. Ausgebildete TrauerbegleiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontaktadresse: Hospizverein Westerwald e.V., Tel. (0 26 02 91 69 16.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ettringen

Ettringen. Der Weihnachtsmarkt in Ettringen ist schon etwas ganz Besonderes. Zwar nur an einem Tag, dafür aber nicht weniger interessant und mit sehr großem Angebot, viel Liebe zum Detail und dem Besuch des Nikolauses im Flair des Ortes am Hochsimmer. Impressionen aus Ettringen gibt es in unserer Fotogalerie. mehr...

Anzeige
 

Pascal Groothuis aus Vettelschoß wird zum dritten Mal LandeschülerInnenvertreter von Rheinland-Pfalz

Groothuis: Mentale Gesundheit der SchülerInnen bleibt Herzensthema

Pirmasens/Vettelschoß. Unlängst fand die 79. LandesschülerInnenkonferenz unter dem Motto „Unsere Stimme zählt“ statt. Über 80 Delegierte aus ganz Rheinland-Pfalz kamen zusammen, um die politische Ausrichtung der LandesschülerInnenvertretung zu diskutieren und die aktuelle Stimmung der SchülerInnen im Land zu spiegeln. Darüber hinaus wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei erhielt Pascal Groothuis... mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service