-Anzeige- PoolBall am Neuen Maarhof in Niederdürenbach

Eine Kombination aus Poolbillard und Fußball für Jung und Alt

21.05.2019 - 09:33

Niederdürenbach. Eine traumhafte Aussicht auf die Olbrück, ein gutes Essen, Kaffee und frisch gebackener Kuchen sowie ein attraktives Freizeitangebot zeichnen den Neuen Maarhof in Niederdürenbach aus. So wird für Familien, Vereine und auch kleine Gruppen für wenig Geld den ganzen Tag SwinGolf spielen angeboten. Dafür bedarf es keiner teuren Golf-Ausrüstung, da man gegen ein Pfand Universalschläger und Ball ausleihen kann. Ebenso attraktiv ist ein Spielgolf-Angebot, bei dem es sich um eine Weiterentwicklung von Minigolf handelt, da die Bahnen unterschiedlich gestaltet und mit Gefällstrecken und Steigungen versehen sind. Da die Anlage überdacht ist, kann man hier auch bei schlechtem Wetter spielen. Eine absolute Neuheit ist jedoch eine PoolBall-Anlage, die kürzlich von Elke Dahm und Andrea Bonn im Rahmen eines Pressetermins, an dem unter anderem auch der Bürgermeister der VG-Brohltal, Johannes Bell, Ortsbürgermeister August Henn aus Niederdürenbach und die Geschäftsführerin des Zweckverbands „Sagenhafte Vulkanregion Laacher See, Sarah Radermacher, teilnahmen. „Nachdem unser Golfsimulator defekt war und eine Reparatur sich nicht mehr gelohnt hätte, spielte ich bereits mit dem Gedanken, als weiteres Indoor-Angebot eine PoolBall Anlage zu kaufen. Da es sich hier jedoch um eine relativ hohe Investition handelte, musste ich erst mal ein paar Nächte darüber schlafen“, so Elke Dahm, die sich dann zur großen Freude vieler PoolBall-Fans dazu durchgerungen hat, diese Investition zu tätigen.



Ballgefühl, Köpfchen und Spaß


PoolBall ist eine nie zuvor dagewesene Kombination aus Poolbillard und Fußball. Bei dem neuen Funsport handelt es sich um eine gelungene Mischung aus Ballgefühl, Köpfchen und Spaß. Gespielt wird mit speziellen Fußbällen auf einem überdimensional großen Billardtisch (8,00 x 4.50 m). Dabei sollten neben dem sportlichen Ehrgeiz und dem Siegeswillen auch der Spaßfaktor und die Unterhaltung nicht zu kurz kommen, denn am meisten Spaß macht es in der Gruppe. Wer aber meint, dass es beim Fußballbillard unbedingt auf fußballerisches Können ankommt, der irrt. Kombinationsgabe und etwas Zielsicherheit gehören genauso dazu, wie beim herkömmlichen Billard. Um den Kunstrasen nicht zu zerstören, sollte jeder Spieler Turnschuhe mit einer abriebfreien Sohle tragen! Ziel des Spiels: Es treten zwei Spieler oder Teams gegeneinander an. Man spielt jeweils mit dem weißen Ball auf die farbigen Bälle, um diese in den Toren zu versenken. Ein Spieler spielt auf die „Halben“, Bälle 9 bis 15, der andere auf die „Vollen“, Bälle 1 bis 7. Wenn alle Bälle eines Teams versenkt sind, darf dieses abschließend auf den Schwarzen, Ball 8, spielen. Versenkt der Spieler diesen korrekt - vor jedem Schuss muss das Tor angesagt werden, kann aber nach jedem Fehlversuch wechseln - hat er gewonnen. „Mit diesem Angebot schaffen die Familien Dahm und Bonn wieder ein neues Highlight und einen neuen Trend in der Vulkanregion Laacher See“, so VG-Bürgermeister Johannes Bell, der die Anlage, beziehungsweise das Spiel auch gleich mit Erfolg testete. Sarah Radermacher fügte hinzu: „Wir werden dieses Angebot auch in die Pauschalprogramme der Vulkanregion Laacher See mit einbeziehen, da dieser Sport sich sowohl für Familien, Kindergeburtstage oder Firmen-, beziehungsweise Vereinsausflüge eignet. So können die Besucher mit dem Vulkan-Express von Brohl-Lützing oder vom Bahnhof Engeln aus anreisen, in Oberzissen aussteigen und dann zum Neuen Maarhof am Rodder Maar wandern.“ FRE

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Entwicklung der Coronainfektionen im Kreis Ahrweiler

27 Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Heute gibt es 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, sieben in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie sieben in der Verbandsgemeinde Brohltal. mehr...

Zufallsfund von Betäubungsmitteln in Bad Hönningen

Polizei stellt Drogen und Schlagstock sicher

Bad Hönningen. Am Freitag den 22.01.2021 stellten Beamte der Polizei Linz im Rahmen einer Aufenthaltsermittlung deutlichen Cannabisgeruch aus einer Privatwohnung fest. Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung konnten nicht unerhebliche Mengen Amphetamin und Cannabis aufgefunden werden. Weiterhin wurde ein Teleskopschlagstock aufgefunden. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den amtsbekannten Beschuldigten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen