Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Kreis Neuwied Lokalsport

BBC Anhausen-Thalhausen

Trainingswochenende und Oberliga-Sieg

Anhausen-Thalhausen. Vor dem Preis kam der Fleiß: Bereits zum vierten Mal wurde am letzten Ferienwochenende ein internes Trainingscamp für den Jugendbereich des BBC durchgeführt. mehr...

SG Neuwied/Andernach – Volleyball Oberliga RLP-Saar

Derbysieg zum Start der Rückrunde

Oberbieber. Als erstes Spiel des Jahres stand der SG direkt ein Derby bevor. Gastgeberinnen waren die Damen des VFL Oberbieber. Fast vollständig traten die Mädels der SG an, lediglich Lisa Spindler fehlte krankheitsbedingt im Mittelblock. Ihre Position übernahm Miriam Sevenich. Nach nur einer Trainingseinheit als Mittelblockerin überzeugte sie trotzdem mit einer der besten Leistungen auf dem Feld. mehr...

Seminarangebote und Veranstaltungen des rheinland-pfälzischen Sports auf 52 Seiten

LSB- Jahres- programm 2019 erschienen

Rheinland-Pfalz. Sport macht fit und hält gesund, er vermittelt Lebensfreude und Freundschaften, er bildet und erzieht, stärkt und integriert. Das Jahresprogramm 2019 – eine Co-Produktion des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit seiner Sportjugend, der Stiftung Sporthilfe und dem Bildungswerk, den Fachverbänden sowie den Sportbünden Rheinhessen, Pfalz und Rheinland – richtet sich mit ausgewählten... mehr...

Nachwuchs-Kartfahrer Enrico Förderer startet voller Elan in die Saison

Neues Kart, neues Team, neuer Sponsor

Leuterod. Das Jahr 2019 bringt für Enrico Förderer einige Neuerungen und vor allem große Herausforderungen mit sich, denen sich der nun Zwölfjährige gerne stellen möchte. mehr...

Spvgg. Lautzert/Oberdreis

„Zweite“ eine Runde weiter

Lautzert/Oberdreis. Nach einem ersten Platz in der Vorrundengruppe spielt die Reserve in der Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft WW-Sieg am Sonntag, 3. Februar in Bad Marienberg, Halle Schulzentrum, Kirburger Straße: 12.41 Uhr gegen SG Guckheim, 14.09 Uhr gegen Vatan Spor Hamm, 15.37 Uhr gegen Sieger aus Gruppe 4 (PH). mehr...

Sportfreunde Puderbach 09 – Handball

Die nächsten Spiele

Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr Landesliga Herren: HSG Römerwall II - Wölfe SF Puderbach I. mehr...

Schützengilde Raubach 1951 e.V.

Nicole Schneider und Martin Backhaus siegten

Raubach. Es ist eine schöne Tradition, dass sich Schützinnen und Schützen zum Abschluss des Jahres im Vereinsheim einfinden, um die Sieger des LG-A-Pokals zu ermitteln. So war denn auch der „harte Kern“ erschienen, um mit möglichst persönlichen Bestleistungen zu glänzen und das Jahr in netter Runde ausklingen zu lassen. Für den Ablauf des Schießens zeichnete sich Dieter Körfer verantwortlich. mehr...

TC Maischeid und Turnierleiter Bernd Hörter hatten eingeladen

Tolles Mixed-Turnier zum Abschluss des Jahres 2018

Region. Ein tolles Mixed-Turnier fand zum Abschluss des Jahres 2018 in der Tennishalle Selters statt. Vom TC Maischeid und Turnierleiter Bernd Hörter eingeladen trafen sich 16 Paare um sich dort in freundschaftlichem Wettkampf zu messen. Die Turniereröffnung erstmal mit einem Sektempfang zu beginnen und ohne LK-Punkte in vier Gruppen mit jeweils vier Teams zu spielen war mal eine gelungene Abwechselung für die Teilnehmer. mehr...

 

Sportclub Kasbachtal

Zumba-Kurs

Kasbach-Ohlenberg. Der nächste Zumba-Kurs für Erwachsene und Jugendliche (ab 14 Jahren) des Sportclubs-Kasbachtal startet Montag, 28. Januar von 20 bis 21 Uhr im Bürgerhaus in Kasbach. Es wird eine Kursgebühr erhoben. mehr...

SV Unkel - Badminton

Start in Rückrunde mit gemischten Gefühlen

Unkel. Schwerstarbeit mussten Claudia Bauch und ihre Tochter Charlotte als Mannschaftsführerinnen der beiden Unkeler Mannschaften leisten, um zum Rückrundenstart schlagkräftige Teams zusammenzustellen. Urlaub, Verhinderung und Erkrankung oder Verletzung waren der Grund. mehr...

9. Süwag Budenzauber wieder ein voller Erfolg

Dritter Titel für den VfB Linz

Linz. 50 Fußballmannschaften fanden sich auf Einladung des VfB Linz 1920 e. V. in der Halle am Miesgesweg zusammen, um in ihren jeweiligen Turnieren den Gewinner des 9. Süwag Cups zu ermitteln. Am Donnerstag startete man mit einem D-Jugendturnier zu dem zehn Teams gemeldet hatten. Am Vormittag spielte der jüngeren Jahrgang 2007. Es gewann die Mannschaft der JSG Kripp/Remagen. Den zweiten Platz belegte die JSG Güllesheim vor der JSG Rheinbrohl/Linz II. mehr...

Leuterod-Ötzingen ging beim Dierdorfer Eulencup als Sieger vom Platz

Wie ein Volksfest Mitte Januar

Dierdorf. Zwölf Minuten dauert ein Spiel beim Hallenfußballturnier der Alten Herren des Sportvereins Wienau. Das hört sich nicht viel an. Trotzdem gehen die Spieler – allesamt Hobbyfußballer – in der Zeit bis an ihre Grenzen. Immer wieder mal hebt sich auf dem Spielfeld in der Großsporthalle eine Hand und ein Aktiver bittet einen Vereinskameraden auf der Bank um Austausch. Acht Mannschaften hatten... mehr...

HSG Römerwall - aktuell

Ergebnisse und Termine

Bad Hönningen/Rheinbrohl. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen sind die Teams der HSG ins Handballjahr 2019 gestartet. mehr...

Umfrage

Karte vs. Bargeld: Wonach greifen Sie in ihrer Geldbörse zum Bezahlen?

Bargeld
EC-Karte / Kreditkarte
Garnicht, sondern per Handy via App / kontaktlos
Unterschiedlich
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Dazu passend ein Bericht in der "Jüdischen Rundschau": Wieder auf gepackten Koffern - Wegen des zunehmenden Antisemitismus fürchten junge Juden um ihre Zukunft in Deutschland. [Link v. d. Redaktion entfernt]
juergen mueller:
Ob Konrad-Adenauer-Ufer oder Kornpfortstraße - alles ist - und noch mehr - sanierungsbedürftig.Sich immer wieder als Kümmerer darzustellen und auf seinen Spaziergängen Probleme, die wir zuhauf in Koblenz haben, aufzuzählen, sollte man mit offenen Karten spielen, was heisst, wer soll das bezahlen. Es hapert überall, dazu brauchen wir keine Spaziergänger, die anscheinend nichts anderes u tun haben, Defizite aufzudecken, die lange bekannt sind u.nur darauf bedacht sind,sich immer wieder selbst in den Fokus zu setzen, was keine löst.Wer Forderungen stellt u. selbst im Stadtrat sitzt (oder dahin will, gell Herr Blank) sollte sich bei seinen Forderungen erst einmal Gedanken darüber machen, wie das bezahlt werden soll. Diese immerwährende Selbstdarstellung ist scheinheilig und täuscht über den wahren Hintergrund hinweg.
juergen mueller:
Das ist ja in der Politik nichts neues u. gehört einfach zu der Mentalität eines jeden Politikers, Dinge für sich in Anspruch zu nehmen, auch wenn sie nicht auf dem eigenen Mist gewachsen sind u.sich wohldurchdacht in den Vordergrund zu stellen. Das gehört neben Reden ohne wirklichen Inhalt einfach zum Handwerkszeug. Jeder Politiker sollte ein Präsent mit auf seinen Weg bekommen - ein LABER-Glas.Wenn ihm keiner zuhört: Deckel öffnen,reinlabern,Deckel schließen.Wenn keiner mit ihm spricht: Deckel öffnen,sein altes Gelaber anhören.Und das Ding mit den hygienischen Argumenten ist wirklich zweitrangig u.vorgeschoben.Da gibt es Beispiele,bei denen das Wort "Schwein" schon eine Beleidigung dieser Tiergattung darstellt.Und was die Grundwerte betrifft,so dürften gerade diejenigen,die sich damit gerne idendifizieren,erst einmal in Klausur gehen um zu verinnerlichen,was sie selbst damit verbindet.Denn Detailkenntnisse gehören ja nicht unbedingt zu einem Muss eines jeden Politikers.