BLICK aktuell - Sport aus Bad Hönningen

Fußball-Bezirksliga Ost

Von der Wirgeser Aggressivität aus dem Konzept gebracht

Linz. Am letzten Spieltag vor der Winterpause in der Fußball-Bezirksliga Ost setzte sich die Spvgg EGC Wirges nach einer emotionalen und hartgeführten Partie gegen den VfB Linz mit einem 2:0 (1:0)-Sieg durch. Während die Wirgeser durch den Dreier den fünften Tabellenplatz erfolgreich verteidigten, rutschten die Linzer auf den sechsten Rang, beträgt der Abstand auf Tabellenführer SG Hundsangen aber weiterhin nur sechs Punkte. mehr...

Spielgemeinschaft Engers/Bad Hönningen

Niederlage gegen Bendorf

Bad Hönningen. Am vierten Spieltag in der Rheinlandliga verlor die Mannschaft der SG Engers/Bad Hönningen gegen die Mannschaft aus Bendorf knapp mit 3:4, wobei wegen eines kurzfristigen Spielerausfalls eine Partie kampflos verloren ging. mehr...

HSG Römerwall – erste Herrenmannschaft

HSG schlägt zuhause auch den Spitzenreiter

Rheinbrohl. Die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall empfing in ihrem letzten Hinrundenspiel die HSG Kastellaun/Simmern, die in der Vorsaison aus der RPS-Oberliga abgestiegen war und nun als Tabellenführer der Rheinlandliga mit einer Bilanz von zehn Siegen in zehn Spielen als klarer Favorit nach Rheinbrohl kam. mehr...

HSG Römerwall - Damenmannschaft

Am Ende fehlte die Kondition

Rheinbrohl. Bei der Premiere von Trainerduo Bernd Frorath und Dennis Hartzmann empfingen die Damen der HSG Römerwall den HC Koblenz II. Stephan Kurenbach musste zuvor das Traineramt nach nur wenigen Monaten berufsbedingt niederlegen. mehr...

HSG Römerwall – männliche C-Jugend

Grippegeschwächt gegen Daun verloren

Rheinbrohl. Am vergangenen Samstag traf die C-Jugend der HSG Römerwall auf den Tabellennachbarn TuS Daun. Etwas Grippegeschwächt ging das motivierte Team rund um das Trainerteam Alexander Klimetzki und Konstantin Hramov in ihr letztes Heimspiel für das Jahr 2022. Trotz viel Willen und Anstrengung konnten die Jungs diesmal nicht an die tollen Erfolge der letzten Spiele anknüpfen. Torwart Tim zeigte mit einigen guten Paraden sein Können und war dem Team ein toller Rückhalt. mehr...

TTC 1951 Rheinbrohl e. V.

Vorzeitiger Herbstmeister

Rheinbrohl. Im vermeintlich schweren Auswärtsduell gegen Oberbieber setzten die Spieler des TTC ihre Siegesserie fort und bezwangen den Vfl Oberbieber klar mit 8:1. Auch im Auswärtsspiel gegen den TV Mülhofen ließen die Mannen um Spielführer Raphael Scharrenbach dem Gegner keine Chance und gewannen überlegen mit 8:0. Sodann stand man bereits den TTF Asbacher Land gegenüber. Obwohl wir ersatzgeschwächt... mehr...

Schach-Rheinland-Liga

SK Rheinbreitbach auf Platz zwei

Rheinbreitbach. In der vierten Runde der Schach-Rheinland-Liga wurde der SK Rheinbreitbach seiner Favoritenrolle gerecht und gewann deutlich mit 5,5:1,5 gegen die 3. Mannschaft von Heimbach-Weis/Neuwied. Nach langer Corona-bedingter Pause war es der vierte Sieg in Folge. mehr...

FV Rot Weiss Erpel

1. Mannschaft gewinnt 3:0 gegen die SG Puderbach II

Erpel. Der FV Erpel hatte vor rund 90 Zuschauern den besseren Start und dominierte das Spiel gegen die SG Puderbach II. Die Rot Weißen konnten sich eine Reihe voll guter Torchancen erarbeiten, aber es dauerte bis zur 39. Min., als Max Schneider per Direktabnahme am 5-Meter-Raum den Ball in die Maschen jagte. Pawel Klos hatte zuvor die scharfe und gut getimte Flanke geschlagen. Mit dem 1:0 waren die Gäste gut bedient, waren sie doch gerade in der Offensive nicht durchschlagkräftig genug. mehr...

Anzeige
 

Fanclub spendet an die Jugend des FV Erpel

Unterstützung von den Fans

Erpel. Der Fanclub des FV Erpel hat die Jugend des FV Erpel mit einer Geldspende unterstützt. Es ist eine tolle einmalige Truppe, die immer für die Seniorenspieler und die Rot Weißen da ist. mehr...

SV Unkel-Badminton

Zur Halbzeit ein Auswärtssieg für den SV Unkel

Unkel. Die Hinrunde in der Rheinlandliga beendeten die Badmintonspieler des SV Unkel mit einem verdienten 3:5-Auswärtssieg bei der DJK Plaidt. Trotz der warmherzigen Begrüßung konnte es den Sportlern bei nur 15 Grad Hallentemperatur auch bei spannenden Spielen nicht wirklich warm werden. Dies zeigte sich vor allem im Mutter-Tochter-Damendoppel mit Claudia und Charlotte Bauch, die nach gewonnenem ersten Satz im weiteren Verlauf komplett aus dem Trott gerieten und den Punkt verpassten. mehr...

FV Rheinbrohl

Niederlagebzum Jahresabschluss

Rheinbrohl. Die 1. Mannschaft hat das letzte Saisonspiel des Jahres verloren. Bei der heimstarken SG Horressen/Elgendorf fiel das Ergebnis am Ende mit 0:4 allerdings deutlich zu hoch aus. Doch kaufen kann man sich dafür nichts. Im Vorfeld hatte man sich aufgrund erheblicher Personalprobleme durch kurzfristige Erkrankungen noch um eine Verlegung des Spieles bemüht, doch die SG Horressen stimmte nicht zu. mehr...

HSG Römerwall – erste Herrenmannschaft

Vermeidbare Niederlage in Bad Ems

Rheinbrohl. Die erste Herrenmannschaft der HSG Römerwall reiste in der Handball-Rheinlandliga eine Woche nach ihrem Heimerfolg gegen die TS Bendorf an die Lahn zum Auswärtsspiel gegen den TV Bad Ems. In Bad Ems gab es für die HSG in den vergangenen Jahren noch nie etwas zu holen, auch dieses Mal wartete eine eingespielte Mannschaft mit zuletzt aufsteigender Formkurve auf das Team von HSG-Spielertrainer Tim Binnes, der an diesem Abend auf Simon Bednarz und Julian Dannenberg verzichten musste. mehr...

Schachfreunde Bad Hönningen

Überraschungssieg in der Bezirksklasse

Bad Hönningen. Am 3. Spieltag der Bezirksklasse des Schachbezirks Rhein-Westerwald feierte die 2. Mannschaft der SG Engers/Bad Hönningen gegen die deutlich favorisierten Gäste Springer Siershahn II einen überraschenden 3:2-Heimerfolg. mehr...

Fussballkreis Westerwald/Wied

Mirko Schopp ist Ehrenamtspreisträger

Linz. Mit dem DfB Ehrenamtspreis sollen Personen geehrt werden, die nicht immer sichtbar, aber für den Verein unverzichtbar sind. Der DFB und seine Landesverbände wollen großem Engagement Anerkennung zollen und besondere Leistungen auszeichnen. mehr...

 
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...