Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommunalwahl 2014

Neue Ratsmitglieder wurden gewählt

03.06.2014 - 16:29

Verbandsgemeinde Adenau . In der Verbandsgemeinde Adenau haben die Bürger in den Ortsgemeinden und der Stadt Adenau die Kommunalwahl durchgeführt und wie folgt die Stadtrats- und Gemeinderatsmitglieder für die Räte gewählt. Soweit die Ergebnisse vorlagen werden sie hier veröffentlicht.

Adenau: Der Stadtrat der Stadt Adenau besteht aus 20 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Auf die CDU entfallen 12 Sitze mit Rainer Zenzen (975), Jürgen Baur (890), Arnold Hoffmann (848), Peter Friedrich (744), Andreas Kerschgens (732), Bernd Boeder (708), Dirk Lenzen (702), Harald Schmitz (689), Dr. Silke Kurscheid (655), Alfred Kreuer (578), Angela Behla-Walter (525), Peter Nett (514), auf die SPD 3 Sitze mit Frank Heiner Wisniewski (651), Volker Manfred Weiß (632), Sandra Wilhelmine Bell (495), auf die ÖDP 3 Sitze mit Hans Jürgen Zacher (509), Ute Nett (485), Klara-Luise Nett (406), auf die FDP 2 Sitze mit Bert Schäfer (413), Daniela Thiesen (314)

Antweiler: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Antweiler besteht aus 12 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Peter Gillig (144), Peter Richrath (136), Josef Neunzig (89), Melanie Ullrich (89), Thomas Müller (88), Norbert Raths (73), Matthias Blum (72), Frank Schäfer (66), Wilfried Lamberty (65), Jutta Meyer (62), Peter Müller (56), Tanja Peters (55)

Aremberg: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Aremberg besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Alois Schneider (81), Ulf Arenz (72), Martha Retzmann (59), Theo Udelhofen (56), Heinrich Obliers (53), Markus Stumpf (52)

Dankerath: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Dankerath besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Rainer Hess (37), Andreas Kettel (36), Wilhelm Kolb (34), Andreas Thome (26), Erich Lorg (21), Thomas Reuter (18)

Dorsel: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Dorsel besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. (Christoph Lenz (77), Klaus-Peter Gilgenbach (61), Helmut Ruland (58), Walter Adrian (52), Lothar Raths (52), Hans-Gerd Weber (50)

Dümpelfeld: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Dümpelfeld besteht aus 12 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Dr. Rainer Schlömp (186), Ottmar Ley ( 151), Georg Larscheid (114), Ralf Hambach (113), Robert Reuter (111), Artur Hollender (95), Klaus Peter Stappen (93), Paul Bauer (85), Alexander Derst (74), Tim Schneider (72), Armin Schumacher (68), Wolfgang Winter (64)

Eichenbach: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Eichenbach besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Joachim Neubusch (33), Heinz Stollenwerk (31), Karl-Heinz Römer (30), Thomas Römer (28), Michael Römer (18), Felicitas Kettel-Syberg (17)

Fuchshofen: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Fuchshofen besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Wolfgang Justen (42), Michael Sesterheim (34), Albert Dresen (29), Peter Kürsten (28), Frank Bremm (23), Wolfgang Heinisch (18)

Harscheid: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Harscheid besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Gerd Robertz (33), Günther Hilterscheid (32), Hermann Sicken (28), Udo Robertz (27), Alexander Kürsten (24), Bernd Kürsten (24)

Herschbroich: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Herschbroich besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Herbert Thelen (95), Guido Nett (79), Maria Elisabeth Braun (76), Walter Schneider (66), Jörg Koch (65), Volker Nelles (61)

Hoffeld: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Hoffeld besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Marco Jax (125), Gerd Radermacher (114), Elke Backes (105), Herbert Radermacher (92), Andreas Müller (81), Christiane Schmitz (53)

Honerath: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Honerath besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Stefan Zimmermann (66), Rudolf Brommenschenkel (42), Gregor Bohn (38), Peter Hansen (35), Franz Nelles (20), Andrea Knechtges (19)

Hümmel: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Hümmel besteht aus 8 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Franz Peter Schmitz (124), Paul May (122), Thomas Feuser (96), Helmut Breitzter (77), Erwin Metzen (76), Bernhard Schneider (61), Werner Schneider (61), Franz Josef Müller (46)

Insul: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Insul besteht aus 8 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Udo Breuer (168), Egon Römer (147), Gerhard Stappen (136), Manfred Schmitz (119), Erika Rebatschek (111), Markus Schmitten (111), Dirk Stratmann (99), Wolfgang Ewerts (82)

Kaltenborn: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Kaltenborn besteht aus 8 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Hans-Jürgen Owtscharenko (83), Albert Bell (62), Wilhelm Mauel (59), Wolfgang Thelen (57), Leo Marhöfer (56), Rudolf Emmerichs (53), Horste Müller (52), Dirk Tempel (49)

Meuspath: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Meuspath besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Hermann Blick (42), Klaus Speicher (40), Manfred Diederich (36), Alexander Pauly (33), Reinhard Emmerichs (30), Reinhard Nett (29)

Müllenbach: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Müllenbach besteht aus 8 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Berthold Lares (116), Udo Mergen (104), Matthias Rieder (96), Reinhard Brockhoff (89), Bruno Schäfer (80), Christoph Daun (53), Friedrich Hillesheim (53), Patrick Krämer (53)

Müsch: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Müsch besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Udo Adriany (62), Frank Jünger (55), Ralf Prämaßing (55), Hermann-Josef Adriany (47), Heinrich Schleich (41), Heinz Reicharz (34)

Nürburg: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Nürburg besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Hermann-Josef Daun (67), Anita Schomisch (65), Robert Kasper (57), Reinhold Schüssler (53), Marco Romes (34), Helmut Daun (32)

Pomster: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Pomster besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Sebastian Heinrichs (49), Siegfried Rausch (42), Michael Stumpf (37), Thomas May (34), Hermann Josef Jonas (26), Erich Ewinger (23)

Quiddelbach: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Quiddelbach besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Alfred Bell (88), Petra Schmitz (68), Renate Weber (55), Martin Hansen (51), Frank Kürsten (34), Theo Rieder (32)

Reifferscheid: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Reifferscheid besteht aus 12 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Erwin Hertel (183), Dominik Schaefer (163), Andreas Bohn (157), Oswald Ginster (145), Thomas Theisen (143), Bernd May (139), Gregor May (137), Thomas Radermacher (127), Alfons Ginster (123), Dominic Jüngling (102), Michael Schaefer (94), Herbert May (87)

Rodder: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Rodder besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Peter Meyer (70), Thomas Jüngling (61), Günter Cläsgens (54), Josef Baur (47), Stefan Jüngling (42), Manfred Sesterheim (29)

Schuld: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Schuld besteht aus 12 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Waldemar Kaspers (219), Rene Haas (197), Alois Endres (179), Gerd Spitzlay (156), Jürgen Nelles (155), Dieter Tschöpe (147), Edgar Gillessen (144), Rüdiger Larscheid (132), Marc Lückenbach (130), Andreas Gillessen (121), Helmut Nagelschmidt (105), Arno Gebauer (96)

Wershofen: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wershofen besteht aus 12 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Jennifer Barth (168),Peter Wirminghaus (195), Daniel Wirz (168), Sven Krämer (143), Torsten Raths (139), Daniel Latzke (138), Frank Zimmer (137), Daniel Reintges (130), Achim Brenner (116), Robert Zawada (116), Manuel Moog (110), Stefan Nett (110)

Wiesemscheid: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wiesemscheid besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Peter Scheid (103), Peter Thelen (64), Manfred Matzen (63), Andreas Baur (42, Ralf Retterath (42), Jan Ueberhofen (41)

Winnerath: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Winnerath besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Guido Theisen (97), Wilfried Kürsten (90), Volker Raths (72), Jürgen Hoffmann (70), Rudolf Becker (57), Dieter Schaefer (45)

Wirft: Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wirft besteht aus 6 Sitzen, die nach der Wahl wie folgt verteilt sind. Udo Pick (82), Alfred Löhr (81), Klemens-Josef Kettel (74), Josef Kasper (68), Helmut Rosenstein (58), Peter Pürling (42)

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kurse rund ums Kochen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Familienbildungsstätte lädt am Samstag, 30. November von 14 bis 17 Uhr zu dem Kurs Bonjour und willkommen in Frankreich - Küchenerlebnisse für Kids und Teens unter der Leitung von Cathrin Ondricek, Kursleiterin für Kinder- und Eltern-Kind-Kurse, ein. Mit Flammkuchen, Crêpes und Co. geht es auf eine kleine Reise in die französische Küche. Anmeldungen nimmt die Familienbildungsstätte unter Tel. mehr...

Landesschau-Moderatoren mit und Tourauftakt in Lantershofen

Drei auf einer Couch

Lantershofen. Sie sind seit vielen Jahren bekannte Gesichter im SWR-Fernsehen. Moderieren ist ihre Leidenschaft und sie geben TV-Sendungen das gewisse Etwas. Jetzt kommen Patricia Küll, Martin Seidler und Holger Wienpahl auch live auf die Bühne. Unter dem Titel „Drei auf einer Couch“ zeigt das SWR-Moderatoren-Trio seine Entertainment-Qualitäten in verschiedenen Spielstätten in Rheinland-Pfalz. Nach der Generalprobe in Kaiserslautern am Samstag, 2. November, geht es am 30. November offiziell los. mehr...

Weitere Berichte
Neuer Elternausschuss
stellte sich vor

Kindertagesstätte St. Hildegard

Neuer Elternausschuss stellte sich vor

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der neugewählte Elternausschuss der Kindertagesstätte St. Hildegard stellte sich vor kurzem beim alljährlichen St. Martinsumzug des Kindergartens vor. Dem Martinsumzug, zu dem viele Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern gekommen waren, folgten St. mehr...

Martinsverlosung der Grundschule Ahrweiler

Die Gewinner stehen fest

Ahrweiler. Die Gewinn-Losnummern der Martinsverlosung stehen fest. Ab dem 13. November können die Preise im Edeka-Markt Rudolphi, Am Silberberg, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, abgeholt werden. mehr...

Martin-Luther-Kirche

Nacht der Lichter

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren sind alle Interessierten auch in diesem Jahr wieder eingeladen, in Gemeinschaft die „Nacht der Lichter“ zu feiern. Diese wird am Freitag, 27. Dezember zwischen 19 und 20.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche begangen. mehr...

Politik
Besuch in Augustusburg und Falkenlust

Saisonabschlussfahrt der Senioren-Union Brohltal führte nach Brühl

Besuch in Augustusburg und Falkenlust

Bad Breisig. Zum Saisonabschluss unternahmen die Mitglieder sowie Freundinnen und Freunde der Senioren-Unionverbände Brohltal und Bad Breisig einen Halbtagsausflug nach Brühl. Zunächst besichtigten die... mehr...

Glees verabschiedete
Gemeinderatsmitglieder

Kleine Feierstunde in der ehemaligen Schreinerei in Maria Laach

Glees verabschiedete Gemeinderatsmitglieder

Glees. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Ortsbürgermeister Manfred Hürter verdiente Gemeinderatsmitglieder aus Glees. Die Veranstaltung fand in Maria Laach in der ehemaligen Schreinerei... mehr...

Sprechstunde

CDU-Stadtverband Andernach

Sprechstunde

Andernach. Die nächste Sprechstunde der CDU Andernach ist am Samstag, 16. November von 10 bis 12 Uhr in der neuen CDU-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 46. Als Ansprechpartner steht Andreas Lehmann, Mitglied... mehr...

Sport

SG Kempenichgewinnt turbulente Partie

Am Gegner vorbeigeschoben

Eich. An einem kühlen Novembernachmittag stand die Begegnung der beiden direkten Tabellennachbarn SG Eich gegen SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld zunächst auf der Kippe. Aufgrund starken Nebels wurde die Partie eine halbe Stunde später angepfiffen. mehr...

Gute Platzierungen bei
den Regionsmeisterschaften

SV Eintracht Mendig Abteilung Tischtennis

Gute Platzierungen bei den Regionsmeisterschaften

Mendig. Die diesjährigen Regionsmeisterschaften der Damen/Herren/Jugend im Tischtennis fanden vor kurzem in Kruft statt. Wie in der Vergangenheit konnten die Sportler der Mendiger Eintracht auch in diesem Jahr einige gute Platzierungen erreichen. mehr...

LSB honoriert
jahrelange erfolgreiche Arbeit

Bad Neuenahr-Ahrweiler für weitere zwei Jahre Landestützpunkt Triathlon

LSB honoriert jahrelange erfolgreiche Arbeit

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Trainerteam der Triathlonabteilung des TuS Ahrweiler kann sich in diesem Jahr über zwei weitere Jahre als Zentrum des Triathlonsports in Rheinland-Pfalz freuen. Nachdem die... mehr...

Wirtschaft
Just married!

AnzeigeAutohaus Kuck in Mendig bietet Hochzeitsfahrten mit Chauffeur an

Just married!

Mendig. Wenn es um gute Ideen geht, hat der Inhaber des Mendiger Autohauses Kuck, Carsten Daub, immer die Nase vorn. Der Unternehmer mit einer Schwäche für Oldtimer bietet seit Neuestem Hochzeitsfahrten mit Chauffeur an. mehr...

Im Grünen Weg weihnachtet es schon jetzt

-Anzeige-WasserSteinGarten Heinemann Sinzig

Im Grünen Weg weihnachtet es schon jetzt

Sinzig. Bei WasserSteinGarten Heinemann im Grünen Weg 38 in Sinzig weihnachtet es sehr: Seit Samstag, 9. November, bis zum Samstag, 21. Dezember, zieht ein großer Weihnachts- und Geschenkemarkt die Blicke auf sich. mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare

Wortbruch

Michael Reisdorf:
Den Ausführungen des Hr. Kowallek kann ich nur zustimmen . Jedoch brauchte Herr Seemann keinen Schnellkurs , sondern hat sich als Aufsichtsratmitglied der SWN schon 2006 bei EON-Tour nach Norwegen dementsprechend schnell im Kreise der Altparteien eingereiht (sh. auch in You Tube). So ist das in einem Obstkorb , wenn erst mal eine faule Stelle da ist .... .
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
juergen mueller:
Mit Recht sind Kinder unsere wertvollste Ressource, eine Generation, deren Grundlage für eine gesicherte Zukunft mehr denn je auf dem Prüfstand steht und für die die Politik die Verantwortung trägt, was man im Hinblick auf die vergangenen Jahrzehnte nicht behaupten kann. Zum jetzigen Zeitpunkt, an dem sich offensichtlich nichts grundlegendes ändern wird, sollte man sich einen Wunsch nach Nachwuchs gut überlegen, da der Politik in ihrer Zukunftsfähigkeit nicht zu trauen und die von ihr gesetzten Schwerpunkte kein Garant dafür ist, einer nachfolgenden Generation eine gesicherte Zukunft zu garantieren.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.