BLICK aktuell - Politik aus Rengsdorf / Waldbreitbach

Erster Integrativer Triathlon war ein voller Erfolg - Rund 150 Menschen zwischen 8 und 60 Jahren gingen an den Start

Inklusion und Vielfalt standen im Mittelpunkt

Hausen. Die Premiere hätte nicht fröhlicher sein können: Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen in bester Stimmung beim 1. Integrativen Triathlon im Wiedtalbad in Hausen an den Start. Im Mittelpunkt standen nicht die körperliche Leistung, sondern das gemeinsame Ziel. mehr...

Dezentrale Ausstellung im Raum Neuwied beginnt am 30. Juni in Vettelschoß

Der Menschenwürde im Alltag begegnen

Neuwied/Vettelschoß/Dierdorf. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ - so lautet der der Anfang des ersten Artikels des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Das Thema „Würde“ greift die Fachkonferenz „Frauen“ im Pastoralen Raum Neuwied nun im Rahmen einer etwas anderen Ausstellung auf. Bei dem Projekt „WÜRDE-VOLL“ begegnen Menschen im gesamten Gebiet zwischen Rhein und Wied immer wieder Königsfiguren des bekannten Künstlers und Diakons Ralf Knoblauch. mehr...

Netzwerk-Gipfeltreffen des Landkreises Neuwied

Empfang der Wirtschaft im Zeichen des Aufbruchs

Kreis Neuwied. Ganz im Zeichen von Aufbruch und Zuversicht stand der diesjährige Empfang der Wirtschaft des Landkreis Neuwied auf der eigens errichteten GenussGARTEN Alm der Firma Hack in Kurtscheid auf den Höhen des Westerwaldes. Namen sind Vorzeichen: Beim Gipfeltreffen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gaben sich in sommerlicher Atmosphäre rund 400 Gäste ein Stelldichein auf dem rustikal-alpinen Areal von Peter und Thomas Hack. mehr...

Ein großräumiges Verkehrsmanagement, eine enge Abstimmung mit der EURO24 und ein gezieltes Baustellenmanagement sollen einen reibungslosen Verkehr zu den EM-Spielorten auf der Autobahn ermöglichen

Freier Verkehr zur Fußball-Europameisterschaft 2024

Region. Eine umfassende Verkehrsmanagementstrategie sorgt dafür, dass die Zuschauerinnen und Zuschauer der Fußball-Europameisterschaft 2024 möglichst reibungslos über die Autobahnen zu den Stadien und wieder zurückgelangen. „Ein geordneter und sicherer Verkehrsablauf auf Deutschlands Autobahnen ist unser tägliches Ziel. Dies gilt in besonderem Maße auch für den zu erwartenden Reiseverkehr während der Fußball-Europameisterschaft“, sagt Dr. mehr...

DJ Daniel Stern legt in den Neuwieder Goethe-Anlagen auf

Ein letztes Mal „R(h)ein chillen“ in diesem Jahr

Kreis Neuwied. Die Füße auf der Wiese hochlegen, dazu elektronische Musik und gute Gespräche - so lässt sich der Feierabend genießen. Nach einer kleinen EM-bedingten Pause am Mittwoch, 19. Juni, lädt das Quartiermanagement der Sozialen Stadt am Mittwoch, 26. Juni, wieder zum „R(h)ein chillen“ ein. Die Goethe-Anlagen verwandeln sich von 17 bis 21 Uhr ein drittes – und für diesen Sommer letztes - Mal in eine Afterwork-Entspannungsoase. mehr...

Verkehrsunfälle mit Krankentransport- sowie Rettungswagen

Oberhonnefeld-Gierend: Rettungswagen auf Einsatzfahrt fährt in Pkw

Oberhonnefeld-Gierend. Am Mittwochmittag, 12. Juni, ereignete sich auf der Bundesstraße 256 in Oberhonnefeld-Gierend ein Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem PKW. Das Rettungsfahrzeug befand sich auf einer Einsatzfahrt mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn in Fahrtrichtung Straßenhaus. Hierbei wollte der Fahrer des Rettungswagens einen vorausfahrenden PKW überholen. Dieser... mehr...

Landrat Achim Hallerbach überreicht drei Wehrleuten die Ernennung zum Kreisausbilder

Kreisausbilder bei der Feuerwehr ernannt

Kreis Neuwied. Wer zeigen möchte, dass er im Trend liegt, bedient sich der englischen Sprache. Etwa bei dem eingedeutschten Wort „Coaching“. Ein Coach ist zuweilen ein Trainer, gerne auch Übungsleiter, aber auf jeden Fall ein Ausbilder. Und in manchen Bereichen ist Ausbildung besonders wichtig. Etwa bei der Feuerwehr. mehr...

Event-Tipps für das Wochenende 14. - 16. Juni

LebensKunstMarkt Der LebensKunstMarkt verwandelt die Innenstadt in eine mediterrane Galerie mit fast 200 Künstlern. Genießen Sie Kunst, provençalische Spezialitäten und Straßenkünstler. Unterstützt von der Kreissparkasse und der Kreisverwaltung, bietet das Event auch ein verkaufsoffenes Wochenende und kostenlosen Zugang zum Römischen Museum. Wo: Rund ums Rathaus, RemagenWann: 15. - 16. Juni Mehr Infos mehr...

Anzeige
 

Ministerpräsidentin Malu Dreyer schreibt Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 aus

Wie digital ist das Ehrenamt in Rheinland-Pfalz?

Rheinland-Pfalz. Bereits zum achten Mal schreibt Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Ideenwettbewerb Ehrenamt 4.0 aus: „Mit der Auszeichnung wollen wir Organisationen und innovative Projekte sichtbar machen, die in unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlichen Engagements digitale Akzente setzen und kreative Ansätze erproben“, so die Ministerpräsidentin. mehr...

Versprechen steuerlicher Entlastung nicht eingelöst

Koalition lässt Landwirtschaft im Stich

Berlin/Altenkirchen/Neuwied. Das Bundeskabinett hat am jetzt den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2024 beschlossen. Mehrere von der Koalition in Aussicht gestellte steuerliche Erleichterungen für die Landwirtschaft sind darin nicht enthalten. Hierzu erklärt der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel: mehr...

Produktrückruf: Gefährliche Küchenhelfer können Auslöser für Krebs sein

Rheinland-Pfalz. Die niederländische Firma A.I.&E. ruft „Alpina® Nylon Küchenzubehör“ aus dem Handel zurück. Die 17 verschiedenen Küchenhelfer (wie z. B. Schaumlöffel, Kartoffelstampfer, Schöpfkelle etc.) enthalten primäre aromatische Amine. Das sind krebserregende Stoffe, die aus schwarzen Farbstoffen entstehen. Beim Verwenden der Produkte können schädliche Mengen dieser Stoffe in Lebensmittel gelangen. mehr...

ADAC informiert über richtiges Verhalten im Straßenverkehr zur Europameisterschaft

EM 2024: Was man beim Autokorso beachten sollte

Überregional. Am 14. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Viele Fans schmücken ihre Autos mit Fahnen oder Spiegelsocken, und auch das Thema Autokorso nimmt wieder Fahrt auf. Aber darf man ein erfolgreiches Abschneiden während der EM mit Hupen im Autokorso feiern? Streng genommen nein, denn laut StVO sind Autokorsos nicht erlaubt, weil unnötiger Lärm und unnützes Hin- und Herfahren verboten sind. mehr...

24. Tag der geflüchteten Menschen

Eine Mutmacher-Geschichte: Von Aleppo nach Neuwied

Neuwied. Dass sein Lebensweg ihn einmal nach Neuwied führen würde, hätte Mohi Aldeen Zein vor rund zehn Jahren selbst noch nicht geglaubt. Heute hat er hier eine neue Heimat gefunden, nachdem er 2015 auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise aus dem syrischen Aleppo nach Deutschland kam. Beruflich und privat hat der ehemalige Flüchtling Fuß gefasst in der Deichstadt und sich ein neues Leben aufgebaut.... mehr...

Kommentare
Mueller Juergen:
Ein AfD-Sympathisant redet von Moral und lässt seiner Partei ausser Acht. Lässt tief blicken....
K. Schmitt:
Von November 2005 bis Dezember 2021 war das Landwirtschaftsministerium durchgehend schwarz besetzt. Einen großen Teil des Vorschriften-Dschungels und des bürokratischen Irsinns, mit dem Landwirte heute konfrontiert sind, ist in dieser CDU-Regierungszeit erfunden und aufgebaut worden. Und auf EU-Ebene...
Amir Samed :
Die Ampel-Regierung in Berlin ist moralisch und inhaltlich vollkommen am Ende, warum da noch irgendwelche Versprechen umsetzen? Wer diesen Leuten auch nur noch ein Wort glauben schenkt, dem ist nicht mehr zu helfen....
Bärbel M.:
Anstatt Kritik zu äußern, könnte man auch einfach mal Empathie und Mitgefühl zeigen, dass dort ein Mensch tödlich verunglückt ist....
K. Schmidt:
Ich bin auch auf der ein oder anderen Wanderung schon sehr erstaunt gewesen, wo einem heute alles Radfahrer meinen begegnen zu müssen. Wir gehen seit einigen Jahren regelmäßig die "Traumpfade", und immer sieht man welche, die denken, Wanderwege würden dank E-Unterstützung am Rad selbstverständlich zu...
Werner Dahms:
Wer den Pfad zwischen Burg Eltz und der Ringelsteiner Mühle kennt, weiß, das dort Radfahrer eigentlich nichts verloren haben. Der Pfad ist schmal, mit teils steilem Hang zum Bach hinunter, auch der Begegnungsverkehr mit Wanderern ist dort immer problematisch....
K. Schmidt:
Ein Zebrastreifen ist eine Gefahrenstelle. Was man im hohen Alter nicht noch alles lernen kann....
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service