BLICK aktuell - Politik aus Linz / Unkel

Erwin Rüddel: Immer mehr Beschwerden wegen explodierender Preise

„Alte und junge Menschen darf man bei der Entlastung nicht vergessen!“

Berlin/Region. „Viele Rentnerinnen und Rentner, aber auch Elterngeldbezieher, junge Menschen, wie Studenten, in der Wahlkreisregion aus den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen, aber auch aus dem angrenzenden Westerwaldkreis, äußern mir gegenüber Beschwerden, weil die Ampel-Regierung sie bei der Energiepreispauschale vergisst. Sie spüren nicht nur im Supermarkt, an der Zapfsäule, sowie bei den Heiz- und Stromkosten, dass die Preise explodieren und sie sich immer weniger leisten können. mehr...

Ellen Demuth: Krankenhausinvestitionsprogramm 2022 / PK der Landesregierung

Krankenhausinvestitionsförderung ist mangelhaft

Kreis Neuwied. „Das in der vergangenen Woche vorgelegte Krankenhausinvestitionsprogramm der Landesregierung ist mangelhaft. Gerade auch vor dem Hintergrund der Erfahrungen aus der Corona-Pandemie ist die fortgesetzte Festschreibung der Unterfinanzierung nicht nachvollziehbar“, kritisiert die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Ellen Demuth und stellt weiter fest: mehr...

Junge Union und Senioren Union im Kreis Neuwied trafen sich zum Austausch

Gute Politik für alle ist wichtig

Kreis Neuwied. Vertreter der Jungen Union und der Senioren Union im Kreis Neuwied trafen sich zu einem politischen Frühstück und Gedankenaustausch. „Das war ein toller informativer und produktiver Austausch mit unserer Jungen Union. Wir haben uns bei einem leckeren Frühstück über generationenübergreifende Themen für unsere Region ausgetauscht. Weitere gemeinsame Aktionen werden noch in diesem Jahr folgen. mehr...

Martin Diedenhofen:

„Die Ampel entlastet!“

Berlin. „Die SPD-geführte Ampel-Koalition entlastet die Bürgerinnen und Bürger deutlich - denn zusätzlich zu den pandemiebedingten Ausgaben haben sich auch die Lebenshaltungskosten drastisch erhöht. Ich freue mich, dass der Bundestag den Gesetzentwürfen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP zu unseren neuen Entlastungsmaßnahmen zugestimmt hat. Damit bringen wir zum Ausdruck, dass der Staat den Menschen... mehr...

Landtagsabgeordnete Lana Horstmann (SPD)

Kreis erhält Corona-Sonderzahlung

Kreis Neuwied. Der Kreis Neuwied erhält mehr als 2,2 Millionen Euro als einmalige Sonderzahlung zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie. Grundlage für die Verteilung ist das Landeshaushaltsgesetz. Darauf basierend werden den Kommunen in Rheinland-Pfalz Mittel in Höhe von 12,50 Euro je Einwohner (Stand 31. Dezember 2020) ausgezahlt. Insgesamt fließen 51,2 Millionen Euro an die Kreise und kreisfreien Städte im Land. mehr...

Erwin Rüddel: Stärken und Potentiale von Menschen mit Behinderung fördern

Inklusion ist, was Arbeit schafft

Kreis Neuwied. „Menschen mit Behinderungen haben ein Recht auf umfassende Teilhabe und damit ein Recht auf Arbeit. Auch wenn es wie in meinem Wahlkreis vielerorts ganz normal ist, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zusammenarbeiten: Trotz vieler Fortschritte ist die Arbeitslosigkeit bei Menschen mit Behinderungen noch immer höher als bei nichtbehinderten Menschen – und dies oft bei höherer beruflicher Qualifikation“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Erpel

150 Jahre und Tag Eins der Mitgliedschaft

Erpel. Bei der Jahreshauptversammlung der SPD Erpel wurden Christine Meesters und Theo Frickel herzlich vom 1. Vorsitzenden Jochen Wilsberg begrüßt und mit Urkunden, Anstecknadel sowie einem roten Getränk zu ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei geehrt. Der Jubilar Wilfried Mönch war leider nicht anwesend. Es entwickelte sich ein reger Austausch mit dem höchst erfreulichen Ergebnis, dass Claudio Mastrogiacomo direkt seine Mitgliedschaft in der SPD beantragte. mehr...

Telefonische Sprechstunde mit SPD-Bundestagsabgeordneten

Martin Diedenhofen freut sich auf Bürgeranrufe

Kreis Neuwied. Am Mittwoch, 25. Mai findet die nächste telefonische Bürgersprechstunde von Martin Diedenhofen statt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete freut sich auf das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern und ist in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr für ihre Anliegen ansprechbar. Bitte vorab unter Tel. (0 26 81) 9 84 67 63 anmelden und einen telefonischen Gesprächstermin vereinbaren. mehr...

Anzeige
 

Erwin Rüddel (CDU), MdB

1,9 Millionen Städtebauförderung in 2021 für den Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. „Die vom Bund gewährte Städtebauförderung ist seit über 50 Jahren das wichtigste Instrument einer integrierten Stadtentwicklung, die auch im Kreis Neuwied das Bild von Städten und Gemeinden nachhaltig positiv geprägt hat“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Erwin Rüddel (CDU), MdB, fordert: Mainz sollte den Betroffenen Hilfestellung leisten

„Neue Grundsteuer darf nicht zu höherer Belastung führen!“

Kreis Neuwied. Auf Millionen Hausbesitzer kommt im Sommer wegen der neuen Grundsteuer eine zweite Art Steuererklärung zu. Sie müssen den Finanzämtern Daten wie Baujahre, Wohnflächen und Bodenrichtwerte melden. Doch die Unterlagen dafür könnten mitunter schwer zu beschaffen sein. „Deshalb sollten Hausbesitzer, und da habe ich insbesondere die in meinem Wahlkreis im Blick, für ihre Grundsteuer-Erklärung... mehr...

Erwin Rüddel (CDU), MdB

Luftreinhaltung ohne flächendeckende Fahrverbote

Kreis Neuwied. „Das Umweltbundesamt hat bestätigt, dass die Luft in Deutschland in den vergangenen Jahren messbar deutlich sauberer geworden ist. So wurden letztes Jahr erstmals an fast allen Luftmessstationen die EU-Luftqualitätsnormen bei Feinstaub und Stickoxiden eingehalten. Dass dies ohne flächendeckende Diesel-Fahrverbote erreicht wurde, ist ein großer Erfolg der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Ellen Demuth (CDU), MdL

Besuch im politischen Mainz

Linz. Am jährlichen Girls‘ Day Ende April freute sich Ellen Demuth, eine Schülerin der Robert-Koch-Schule Linz in der CDU-Landtagsfraktion in Mainz begrüßen zu können. Charlotte Zimmermann hatte sich um die Teilnahme beworben und sich sehr über die Zusage gefreut. „Am diesjährigen Girls‘ Day teilnehmen zu dürfen, war für mich ein großartiges Erlebnis. Gemeinsam mit 40 anderen Mädchen durfte ich in den politischen Alltag in Mainz hineinschauen. mehr...

Erwin Rüddel (CDU), MdB

Mitmach-Kampagne „Dein Europa – Dein Jahr!“

Kreis Neuwied. „Wir sind mittendrin – im Europäischen Jahr der Jugend. Die Europäische Union hat es ausgerufen und seine Mitgliedsstaaten, die regionalen und lokalen Ebenen sowie die Zivilgesellschaft eingeladen, Aktionen unter der Mitmach-Kampagne ‚Dein Europa – Dein Jahr‘ mit und für junge Menschen auszurichten. Dies greife ich gerne auf“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Erwin Rüddel (CDU), MdB, unterstützt präventives Angebot der Deutschen Sportjugend

Bewegungskampagne für Kinder und Jugendliche

Kreis Neuwied. „Sportliche Betätigung ist ein wesentlicher Aspekt für gesundes Leben. Deshalb begrüße ich ausdrücklich die von der Deutschen Sportjugend initiierte MOVE Kampagne, eine aus BMFSFJ-Mitteln geförderte Bewegungskampagne für Kinder und Jugendliche – mit Sänger Wincent Weiss als Kampagnengesicht“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. mehr...

Anzeige
Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Kommentare
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Der Kritiker:
Vielen Dank für die tolle Berichtserstattung liebes "Blick Aktuell"-Team. Aber als Tipp fürs nächste Mal: Da Oberzissen wohl nicht zu den größeren Feuerwehren zu gehören scheint, heißt das nicht, dass sie bei der Erwähnung außenvor gelassen werden muss.......
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service