BLICK aktuell - Politik aus Neuwied

Stadt Neuwied

Auf ein Wort mit Jan Einig in Feldkirchen

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig hat stets ein offenes Ohr für Neuwieds Bürgerinnen und Bürger. Bei den Bürgersprechstunden unter dem Titel „Auf ein Wort mit Jan Einig“ können sie ihre Anliegen persönlich. So ist Jan Einig am Donnerstag, 25. November von 17 bis 19 Uhr in Feldkirchen in der AWO-Begegnungsstätte, Felidkirchener Straße 37. mehr...

CDU Ortsverband Niederbieber-Segendorf mit Torney, Rodenbach und Altwied

Christdemokraten fordern Verkehrszählung in der Aubachstraße

Niederbieber. Hinweise aus der Bürgerschaft nachgehend beschäftigte sich der CDU Ortsverband Niederbieber-Segendorf mit dem stetig wachsenden Verkehrsaufkommen, verbunden mit zunehmender Raserei in der Aubachstraße. Dies nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund, dass die Anwohner mittelfristig durch zwei Bauvorhaben mit einer Erhöhung des Verkehrs rechnen müssen. Es handelt sich um das Bauvorhaben „Wohnen... mehr...

Nachtragshaushalt 2021: Drei gute Nachrichten

Kreis schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Kreis Neuwied. Der Kreis Neuwied bleibt finanziell auf gutem Weg. Nach dem kürzlich verkündeten Rekordüberschuss in Höhe von 19 Millionen Euro für das Jahr 2020 teilte Kämmerer Florian Hoffstadt im Kreisausschuss (KA) jetzt mit, dass er auch die Prognose für das laufende Jahr nach oben korrigieren kann: Im zweiten Nachtragshaushaltsplan, den der KA anschließend bei einer Gegenstimme von den Linken... mehr...

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied

Neue Führung gewählt

Kreis Neuwied. . Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied wurde am Sonntag ein neuer Kreisvorstand gewählt. mehr...

Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Dierdorf

Hans-Dieter Spohr kandidiert als Bürgermeister für die VG Dierdorf

Dierdorf. „Das Gemeinsame und das Miteinander“ sind die Leitbilder, die der Bürgermeisterkandidat Hans-Dieter Spohr in seiner programmatischen Bewerbungsrede immer wieder voranstellte. Hans-Dieter Spohr ist 53 Jahre alt, verheiratet und ist Vater von zwei Kindern im Alter von zwanzig und siebzehn Jahren. Er wohnt schon immer in Großmaischeid. Beruflich ist er seit vielen Jahren als Diplom-Ingenieur (FH) in einem ortsansässigen mittelständischen Betrieb tätig. mehr...

Stadtrat: Streit über Beeinträchtigung öffentlicher Belange

Dem Golfclub geht das Brunnenwasser aus

Neuwied. Umstritten war ein Stadtratsbeschluss bezüglich einer Versuchsbohrung mit anschließendem Pumpversuch auf dem Burghof. Der Golfclub Rhein-Wied e.V. hat bei der Kreisverwaltung einen entsprechenden Antrag gestellt. Hintergrund ist, dass die zwei existierenden Brunnen langsam versiegen. Statt der zulässigen Entnahme von 2 m³/Stunde (Brunnen 1) bzw. 8 m³/Stunde (Brunnen 2) lieferten beide Brunnen von April bis Juli 2021 jeweils nur 0,8 m³/Stunde. mehr...

Pulse of Europe Neuwied

Letzte Open Air-Demo im Jahr 2021

Neuwied. Bei der letzten Open Air-Demo von Pulse of Europe Neuwied in diesem Jahr ging es um eine Nachlese zur Bundestagswahl und um Erwartungen an die künftige Bundespolitik mit den Auswirkungen auf die Europäische Union. Gleichzeitig verabschiedete sich Pulse of Europa Neuwied in eine kreative Pause, lud aber auf ein Wiedersehen ins „Café Europa“ Anfang kommenden Jahres ein. mehr...

„Ich tu’s - Die Bürger - Initiative e.V.“

Unterschriften für Tempo 30

Neuwied. „Ich tu´s - Die-Bürger-Initiative - Kreiverband Neuwied sammelt bereits seit Wochen Unterschriften für die Einrichtung von Tempo 30 in der Neuwieder Innenstadt. „Die bisherige Resonanz von Bürger*innen und Besucher*innen zeigt, dass dieses Anliegen große Unterstützung erfährt“ so Waltraud Becker, eine der Initiatorinnen. Deshalb wird am kommenden Samstag, dem 30.10.2021 wieder ein Infostand... mehr...

Anzeige
 

Neuwieder Bürgerliste

Einladung zum Gespräch

Neuwied. Die Neuwieder Bürgerliste lädt alle interessierten NeuwiederInnen, die keiner politischen Gruppierung angehören, zum Bürgergespräch ein. Die Stadtrats- und Ausschussmitglieder der Bürgerliste berichten über aktuelle Themen der Stadtpolitik, bei denen auch immer die Meinung der Bürgerinnen und Bürger eingeholt wird, und stehen für Fragen und Kritik zur Verfügung. mehr...

Sozialausschuss des Kreises nimmt soziale Projekte in den Fokus

MAP: Streetworkprojekt soll fortgesetzt werden

Kreis Neuwied. Neuwieds Streetworkerin Janine Timm soll bleiben. Dessen waren sich die Mitglieder des Kreis-Sozialausschusses in ihrer jüngsten Sitzung einig, als sie eine sehr positive Zwischenbilanz des seit Juli 2019 laufenden Projektes zogen und sich einstimmig für eine weitere Beteiligung des Kreises an der Finanzierung aussprachen. mehr...

Sandra Weeser (FDP) nimmt an Koalitionsverhandlungen in Berlin teil

„Dicke Bretter bohren“

Altenkirchen / Neuwied. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser wird zusammen mit ihren Kollegen aus der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Dr. Lukas Köhler, Nicole Bauer und Michael Theurer, sowie mit dem nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und dem Vorsitzenden der FDP-Fraktion im hessischen Landtag René Rock die Themen „Klima, Energie und Transformation“ in den Koalitionsgesprächen verhandeln. mehr...

Weeser begrüßt Parlaments-Stipendiat aus Marokko im Wahlkreis

Deutsches Parlament vor Ort kennenlernen

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Im vergangenen Monat war Stipendiat Rabii El Bacha aus Marokko im Rahmen des Internationalen Parlaments-Stipendium (kurz: IPS) bei der heimischen Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser zu Gast. Das IPS-Stipendium des Deutschen Bundestages bietet jungen, zivilgesellschaftlich engagierten Menschen aus dem arabischen Raum, die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische... mehr...

Anzeige
Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Kommentare
S. Schmidt:
Diskriminierung erleben heute in Deutschland wieder Menschen die nicht gegen eine Erkrankung an COVID-19 geimpft sind, ebenfalls wird ihnen das Leben schwer gemacht, bis hin zur Unmöglichkeit der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben oder dem Einkauf, siehe Ausweitung der sogenannten 2G Regeln!...
juergen mueller:
Gute Nacht Politik Koblenz - schlaft gut und vor allem träumt weiter von einem Einstieg in die Elektromobilität, der eh nicht zu Ende gedacht wurde....
P. Van der Land :
Unfassbar, welches Gremium der Ahnungslosen hat diesen Unfug entschieden? ...
S. Schmidt:
"In Friedenszeiten ersetzt die Verwaltung den Feind", in diesem Spruch liegt viel Wahrheit!...
Gerda Nehls:
Da der Nabu strickt gegen das Aufräumen war und ist, sollte der Nabu jetzt mal einen Teil der verursachten Schäden/ Kosten übernehmen. Treibgut war in erster Linie eben altes liegengelassenes Gehölz/ Bäume, nicht gemähte Ufer usw. Jetzt unterschreiben lassen, dass sie für die Zukunft für die Schäden...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service