Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus dem Kreis Neuwied

Wechsel am Amtsgericht Neuwied

Ingo Steinhausen als neuer Direktor ins Amt eingeführt

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin führte vor Kurzem Ingo Steinhausen als Direktor des Amtsgerichts Neuwied in Anwesenheit zahlreicher Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Justiz, Anwaltschaft und Verwaltung offiziell in sein Amt ein, welches er bereits seit dem 19. Juni 2019 innehat. Im Rahmen der Feierstunde im Amtsgericht aus Anlass des Amtswechsels wurde auch Amtsvorgänger Bernhard Hübinger in den Ruhestand verabschiedet. mehr...

CDU Senioren-Union im Bezirk Koblenz-Montabaur

Neuwahlen beim Bezirksdelegiertentag

Dieblich. Die Delegierten aus elf Kreisverbänden der CDU Senioren-Union (SU) Koblenz-Montabaur waren zum Bezirksdelegiertentag nach Dieblich eingeladen. Sie vertreten im größten Bezirksverband von Rheinland Pfalz etwa 1900 Mitglieder. mehr...

SPD Stadtratsfraktion unterstützt Antrag der SPD Oberbieber

„Sanierung des Bürgerhauses Oberbieber“

Neuwied. Bei einer Vor-Ort Besichtigung mit Klaus Rockenfeller, Vorsitzender des VfL Oberbieber e.V., machten sich die Mitglieder der Stadtratsfraktion sowie des SPD Ortsvereins erneut ein Bild vom Zustand des Bürgerhauses. mehr...

Größere Fördersumme steht pro Jahr zur Verfügung

Mehr Flexibilität für Mehrgenerationenhäuser

Kreisgebiet. „Positive Nachrichten gibt es für die beiden Mehrgenerationenhäuser im Kreis Neuwied, das MGH in der Kreisstadt und das MGH in Neustadt/Wied. "Die beiden wichtigen Einrichtungen werden weiterhin vom Bund gefördert“, teilt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. mehr...

Johanna-Lowenherz-Stiftung benennt Ehrenpreisträgerin

Katrin Pütz wurde ausgezeichnet

Katrin Pütz ist die Ehrenpreisträgerin der Johanna-Lowenherz-Stiftung 2019. Die Agraringenieurin wird für ihre Erfindung und Geschäftsidee des „Biogas-Rucksacks“ geehrt. Ihre Erfindung so einfach wie genial: Biogas für den Haushalt in einem sog. Lowtech-Transportmittel: einem Rucksack.mehr...

Schüler der Ludwig-Erhard-Schule im Gespräch mit Bürgermeister Mang

Das Thema Klimawandel und globale Probleme wurden erörtert

Neuwied. „Jüngst hatten wir, die Schüler des Wahlpflichtfaches Volkswirtschaftslehre der Berufsfachschule II, zusammen mit unserem Lehrer Herrn Gebel und unserem Stellvertretenden Schulleiter Herrn Plag einen Gesprächstermin bei Herrn Mang. mehr...

Stadtverwaltung Neuwied informiert

Ämter zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

Neuwied. An Heiligabend und Silvester sind alle Dienststellen der Stadtverwaltung Neuwied geschlossen, ebenso an den Feiertagen 25. und 26. Dezember sowie am 1. Januar. Doch zwischen der Besinnlichkeit der Weihnachtsfeiertage und den Feiern an Silvester haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Behördengänge zu erledigen. Denn am 27. und 30. Dezember sind die Dienststellen der Stadt wie geöffnet, bis auf folgende Ausnahmen: mehr...

Quartiersmanagement Südöstliche Innenstadt hatte eingeladen

Senioren erlebten gemütlichen Adventsnachmittag

Neuwied. Das Quartiersmanagement Südöstliche Innenstadt hat Senioren zu einem Adventskaffee in den Gemeinschaftsraum der GSG-Seniorenresidenz eingeladen. Rund 60 ältere Mitbürger, darunter auch Bewohner des Bethesda-Seniorenzentrums, verbrachten gemütliche Stunden in dem voll besetzten Saal, den ehrenamtliche Helfer aus dem Viertel liebevoll dekoriert hatten. Die Senioren lauschten bei Plätzchen und... mehr...

 

Neuwied aktiv im Umweltschutz

Aus Flaschen werden Taschen

Neuwied. Der Reim „Gestern Flasche, heute Tasche“ ist simpel, die damit beworbene Aktion umso komplexer: In der Tourist-Information ist jetzt für 1 Euro die spezielle „Neuwieder Umwelttasche“ erhältlich. mehr...

IHK-Bestenehrung: Stadtverwaltung ist Top-Ausbildungsbetrieb

Auszubildende schließen mit der Note „sehr gut“ ab

Neuwied. Grund zur Freude hatte die Stadtverwaltung Neuwied bei der Bestenehrung des IHK-Bezirks Koblenz. Als einzige kommunale Vertretung hat sie im Amt für Informationstechnologie (IT) junge Leute ausgebildet, die ihre Prüfung mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen haben. mehr...

Pfarrkirche St. Matthias

„Musik zum Mittagsläuten“

Neuwied. An jedem Samstag im Dezember um 12 Uhr erklingt in der Pfarrkirche St. Matthias eine etwa halbstündige „Musik zum Mittagsläuten“. Im Endspurt der Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest hat man hier auch am Samstag, 21. Dezember die Möglichkeit zu einer kurzen musikalischen Rast und Erbauung. Diesmal singt und spielt der Jugendchor von St. Matthias, ein ebenso besinnlicher wie schwungvoller Ausklang der Adventszeit. mehr...

Führung Tourist-Information

Silvester auf dem Deich erleben

Neuwied. Bevor man am 1. Januar mit vielen guten Vorsätzen das neue Jahr beginnt, kann man das zu Ende gehende mit einem besonderen Erlebnis beschließen – und zwar mit einer Wanderung im Fackelschein über den Neuwieder Deich. Die Tourist-Information der Stadt Neuwied bietet für Dienstag, 31. Dezember, um 21.30 Uhr diese ganz spezielle Führung an. mehr...

Vorstandswahlen des AfD-Kreisverbandes

Dr. Bollinger im Amt bestätigt

Neuwied. Kürzlich haben die Mitglieder des Kreisverbandes der AfD auf ihrer Kreisversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Dr. Jan Bollinger (MdL) wurde Andreas Bleck (MdB) zum Versammlungsleiter gewählt. Darauf folgte der Rechenschaftsbericht des Kreisvorstandsvorsitzenden. mehr...

Lions-Benefiz-Adventskalender

Aktuelle Gewinnzahlen

Neuwied. 8.000 Besitzer des Lions-Benefiz-Adventskalenders verfolgen Woche für Woche die Auslosung der Gewinnzahlen. mehr...

Umfrage

Stress im Advent - Was sorgt bei ihnen für Vorweihnachtstrubel?

Geschenke kaufen
Wohnung/Haus dekorieren
Weihnachtsmenü planen
Aufstellen und schmücken vom Weihnachtsbaum
Ich habe vorgesorgt und komme gut durch den Jahresendspurt
Einfach nicht aus der Ruhe bringen lassen!
zusteller gesucht
Kommentare
juergen mueller:
Frau Esken u.Erfahrung? Die SPD u.gute Umweltentwicklungen u.sozial verträglicher Klimaschutz schon "immer" eine Herzensangelegenheit? Seit wann das denn?Schon mal besser gelogen. Es ist nicht zu fassen,mit welcher Abgebrühtheit man sich hier noch als glaubhaft verkaufen u.aus dem roten Scherbenhaufen noch ein einigermaßen ansehnliches Puzzel machen will.Anstatt sich die Glaubensfrage selbst zu stellen,wird weiter lustig polarisiert u.an für die mit sozialen Unwahrheiten zu fütternde Bevölkerung gearbeitet.Sozial u.christlich sollte die SPD aus ihrem Wortschatz einfach streichen.
Uwe Klasen:
Schon zweimal startete der Sozialismus in Deutschland " ... in die neue Zeit" und endete Tragisch!
juergen mueller:
Bei all dieser Lobhudelei wird wohl vergessen,dass durch SchuWi Koblenz in eine Schuldenfalle geraten ist,von der sie sich bis dato u.bis in die Zukunft nicht erholen wird.Auch unvergessen sollte sein,dass er Widerstände aus der Bevölkerung als "Blödsinn" abgetan hat.Und ja,zu seiner Zeit als OB durchgeboxte Projekte haben Koblenz auch geschadet.Apropo Umweltamt - eine Phantombehörde,deren Berechtigung über Jahrzehnte man als überflüssig bezeichnen kann,da sie in Sachen Umwelt total versagt hat.Vermessen u.voreingenommen ist zu behaupten,in seiner Amtszeit habe eine wohltuende/offenherzige Identifikation der Koblenzer Bevölkerung mit ihrer Heimatstadt stattgefunden.Ich finde,dass hier ein Mensch seine Arbeit gemacht hat nach dem Motto:"Mein Wort ist Gesetz",nach seinen Vorstellungen,keine Widerstände duldend,schon garnicht aus der Bevölkerung.Unter "etwas besonderes u.unverzichtbar" stelle ich mir etwas anderes vor.Es fehlt nur noch,dass Hofman-Göttig ebenfalls Ehrenbürger wird.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service