BLICK aktuell - Politik aus dem Kreis Neuwied

Ins Impfzentrum kehrt Farbe ein – Dank vieler kleiner Künstler und Künstlerinnen

Neuwied. Die Tage, in denen sich das Impfzentrum in Oberhonnefeld in klinischem Weiß präsentiert, sind gezählt. Schon bald werden unzählige bunte und fröhliche Bilder die vielen Wände dort schmücken – Bilder, die Kinder aus dem gesamten Kreis im Rahmen eines Malwettbewerbs „Wir verschönern unser Impfzentrum“ gemalt haben. „Dass sich so viele Kinder von dem Malwettbewerb angesprochen gefühlt haben, hatten wir nicht unbedingt erwartet. mehr...

Steigender Inzidenzwert, Ansteckungsrate und Auslastung der Intensivstationen haben Konsequenzen für Schulen und KiTas

Erneut „Notbetrieb“ im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Nach Absprache mit dem Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) als Schulaufsichtsbehörde werden Schulen und Kindertagesstätten ab Donnerstag (22. April) in den Notbetrieb überführt. „Trotz der mit den Allgemeinverfügungen von Anfang des Monats April verbundenen Einschränkungen, ist der Inzidenz-Wert auch in unserem Landkreis gestiegen. mehr...

Die Ortsgemeinde Dattenberg informiert:

Sand muss regelmäßig gereinigt werden

Dattenberg. Entsprechend den Hygienevorschriften ist der Sand auf Spielplätzen regelmäßig zu reinigen oder auszutauschen. Der Bauhof hat diese notwendigen Arbeiten nun rechtzeitig zur Spielplatzsaison 2021 durchgeführt. Dabei wurden in Abstimmung mit der Kindertagesstätte, die den Spielplatz mitnutzt, zwei unterschiedliche Materialien verwendet. Im Mai folgt dann noch die Spielgeräteprüfung. mehr...

Dr. Jan Bollinger (AfD) zum Urteil gegen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge in Erpel:

Beiträge sollten vollständig zurückerstattet werden

Erpel. 2016 hat Erpel die wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge eingeführt und in der dafür nötigen Satzung Erpel in zwei Abrechnungseinheiten aufgeteilt. Das Verwaltungsgericht Koblenz gab jetzt in einem Musterverfahren einem Kläger Recht, der gegen den Beitragsbescheid geklagt hatte. Erpel wird entgegen der ursprünglichen Satzung als eine Abrechnungseinheit eingestuft. Das Gericht hat nicht nur... mehr...

Fraktion der Demokratie vor Ort Erpel (DvOE)

„Das Urteil ist anzunehmen“

Erpel. Das Verwaltungsgericht Koblenz hat mit Urteil vom 04.03.2021 die Ausbaubeitragssatzung zur Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen der Ortsgemeinde Erpel vom 01.01.2017 für nichtig erklärt. Seitens der Ortsgemeinde Erpel seien die Abrechnungseinheiten „Ortslage Erpel“ und „Ortsteil Orsberg“ fehlerhaft gebildet worden. Dies führe zur Gesamtnichtigkeit der Ausbaubeitragssatzung. mehr...

CDU im Kreis Neuwied

Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Kreis Neuwied. „Für zoologische Einrichtungen, wie in Neuwied, wird es voraussichtlich im vierten Infektionsschutzgesetz Ausnahmen geben, die unter bestimmten Bedingungen eine weitere Öffnung ermöglichen“, teilt aktuell der heimische CDU Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel mit. mehr...

FDP im Kreis Neuwied

Weeser: Ausgangssperren und Schließung von Tierparks sind unverhältnismäßig

Kreis Neuwied. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser hat sich im Vorfeld der ersten Beratung des von den Bundestagsfraktionen der CDU/CSU und SPD eingebrachten Entwurfs eines Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite klar positioniert: „Wir werden als FDP Fraktion im Deutschen Bundestag dem Gesetzesentwurf in der derzeitigen Fassung nicht zustimmen können. mehr...

CDU im Kreis Neuwied

Pierre Fischer und Caroline Brömmelhues: Zurück zur Sacharbeit

Kreis Neuwied. In den letzten Wochen haben die Jusos im Kreis Neuwied immer wieder versucht, durch verschiedenen Pressemitteilungen, Unwahrheiten zu verbreiten und Stimmung gegen den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Neuwied/Altenkirchen, Erwin Rüddel (CDU), zu machen. „Wir vertreten die Meinung, dass weder Zeit noch Ort passend sind, um mit politischer Rhetorik und dem Verbreiten von Unwahrheiten Wahlkampf auf Kosten von fundierten Fakten zu machen. mehr...

 

Freitest- und Impfzentrum in Engers eröffnet

Coronatests jetzt auch in Neuwieder Stadtteilen

Neuwied. Die Arztpraxis Markus Abts (Neuwied) hat in Engers mit sofortiger Wirkung ein Corona-Freitest-Zentrum in der ehemaligen Gaststätte „Backöfchen“, Alte Schlossstraße 18 (Fußgängerzone), eröffnet. mehr...

SPD Ortsverein Oberbieber

Frühjahrszauber auf dem Ibingsplatz

Oberbieber. Ende des vergangenen Jahres hatten Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberbieber den reizvoll am Aubach gelegenen Ibingsplatz in einer zweitägigen Aktion von Müll, von im Strauchwerk herumliegenden Hundekotbeutel und von Altholz gesäubert. Anschließend wurden zahlreiche von den Service-Betrieben Neuwied zur Verfügung gestellte Blumenzwiebeln in das aufbereitete Erdreich gesetzt. „Die Mühe... mehr...

SPD Engers - Reparturcafe

Annahmestopp

Engers. Die Engerser Sozialdemokraten haben mit ihrer Reperaturwerkstatt großen Zuspruch, sind aber gerade deswegen gezwungen, einen Annahmestopp bis zum 30. Mai zu verhängen: „Wir bitten bis zum 1. Juni vorerst keine Eingaben von Geräten zu machen, da wir noch mehr als ein Dutzend Geräte reparieren müssen,“ so die Tüftler der SPD-Engers. Wichtig ist den ehrenamtlich Aktiven auch der Hinweis, dass... mehr...

Weeser hakt bei Minister Altmaier nach

Auch Mischbetriebe erhalten jetzt November-/Dezemberhilfen

Kreis Neuwied. Mischbetriebe, die unter dem Dach einer Rechtsform etwa einen landwirtschaftlichen Betrieb und ein Café betreiben, sind auf Nachfassen der heimischen Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser seit 19. März nachträglich doch für die November-/Dezemberhilfen antragsberechtigt. Anträge müssen bis Ende April eingereicht werden. mehr...

Neuwieder Bürgerliste kritisiert Entscheidung der Stadtverwaltung

Kein Starkregenkonzept für Heddesdorf?

Neuwied. Bereits mehrmals in der jüngsten Vergangenheit hat Starkregen in Heddesdorf und anderen Stadtteilen zu erheblichen Sachschäden geführt. Die Neuwieder Bürgerliste hatte daraufhin von der Stadtverwaltung die bisherigen Vorsorgemaßnahmen erfragt und ob des Ergebnisses ein Starkregenkonzept gefordert. Es hat eine Weile gedauert, aber nun endlich wird zusammen mit dem Ingenieurbüro Björnsen ein solches Konzept entwickelt. mehr...

Erwin Rüddel informiert aktuell zum neuen Sonderprogramm des Bundes

Flächendeckende Fahrradinfrastruktur zur Aufwertung des Kreises

Kreis Neuwied. „Die Lust am Fahrradfahren hat durch die Corona-Pandemie stark zugenommen. Jung und Alt haben das Zweiradfahren entweder ganz neu oder wieder für sich entdeckt. Da passt es, dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Mittel für den Radverkehr im Rahmen des Sonderprogramms ‚Stadt und Land‘ für flächendeckende Fahrradinfrastruktur auf ein nie dagewesenen Niveau... mehr...

Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
Kommentare
Antje:
Fast alle Testzeiten für Arbeitnehmer absolut nicht zu organisieren....

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
juergen mueller:
Eine lebendige Gesellschaft. Wen meint man politisch damit? Es läuft vieles unter Interventionen für den Umweltschutz und wird politisch groß hervorgehoben. Im Endeffekt handelt es sich hier um Peanuts, die man politisch für sich ausschlachtet u. damit der Bevölkerung Sand in die Augen streut. Das...
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service