31. Westerwälder Kabarettnacht

Neue Reihe „Junges Kabarett“

12.02.2024 - 10:46

Montabaur-Eschelbach. Mit der sanierten und herausgeputzten Waldbachhalle in MT-Eschelbach hat die traditionsreiche „Westerwälder Kabarettnacht“ eine neue Spielstätte gefunden. Am 15. und 16.3.2023 wird dort die 31. Auflage über die Bühne gehen. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor lädt dazu in Kooperation mit der Stadt Montabaur und Unterstützung der Eschelbacher Dorfgemeinschaft ein. Präsentiert wird, wie schon vorher seit drei Jahrzehnten in der Stelzenbachhalle in Oberelbert gewohnt, ein hochkarätiges Programm mit Kabarett und Musik.

Zu erleben sind an den beiden Abenden mit Unterstützung der Westerwald Bank und der EVM Bene Reinisch und HG Butzko und sowie das wunderbare Feuerbach Quartett. Mit Reinisch startet die Kleinkunstbühne eine neue Reihe „Junges Kabarett“, um wieder mehr jüngere Menschen fürs Kabarett zu begeistern. Der Kartenvorverkauf zu der traditionsreichen Kulturveranstaltung läuft bereits.

Das Programm am Freitag, 15.3.2024 startet um 20.00 Uhr mit Bene Reinisch und seinem Programm „Irgendwas mit Meinung“. Er stellt darin als Nachwuchshoffnung die Frage, ob wir uns noch genug Moral leisten. Zwischen Selbstverwirklichung und Kapitalismus fragt er, wann das Bildungssystem endlich einen blauen Brief bekommt, und lässt bei prüfendem Blick auf die Machenschaften der Katholischen Kirche selbige nicht im Dorf. Junges Kabarett mit Haltung in der Hoffnung, auch ein jüngeres Publikum interessieren zu können! Im zweiten Teil des Abends wird das Feuerbach Quartett die Gäste begeistern. Mit atemberaubender Spielfreude sind im neuen Programm „Legends“ Legenden unter sich: Wie es wohl klänge, wenn Mozart und Freddie Mercury ein gemeinsames Stück geschrieben hätten? Oder Pink Floyd und Claude Debussy? Legenden kommen zusammen und verschmelzen zu einem einmaligen Programm zwischen Klassik und Pop. 4 Musiker aus 4 Nationen, die mit atemberaubender Spielfreude den Begriff „Kammermusik“ neu definieren. Was 2014 begann, ist heute nicht weniger als eine Sensation auf den Konzertbühnen Europas.

Am Samstag, 16.3.2024 steht ab 20.00 Uhr mit HG Butzko zunächst einer auf der Bühne, der schon seit 25 Jahren als Hirnschrittmacher das deutsche Kabarett belebt. In seinem aktuellen Programm „ach ja“ geht er dem Spruch nach, dass wir die Erde nur von unseren Kindern geliehen haben. Für ihn ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen und abzurechnen mit Tricksern und Täuschern, den Gewählten und Wählern sowie den Metzgern und Kälbern. Damit das Unverbindliche in Zukunft auf der Strecke bleibt! Im zweiten Teil ist dann wieder das wunderbare Feuerbach Quartett mit weitgehend gleichem Programm zu erleben.

Die Anzahl der Karten an beiden Abenden ist begrenzt. Der Kartenverkauf beginnt bereits Anfang 2024. Tickets gibt es über Ticket Regional Online unter www.ticket-regional.de/mons-tabor oder an allen bekannten VVK-Stellen von Ticket Regional sowie über die telefonische Hotline 0651 / 97 90 777. In begrenztem Umfang können auch Karten per Email beim Veranstalter unter karten@kleinkunst-mons-tabor.de zum Preis der AK reserviert und bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Falls es noch Karten gibt, sind diese an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt kostet im VVK nur 15 Euro zzgl. VVK-Gebühren und Servicegebühr, AK 18 Euro.

Die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur freuen sich mit der Westerwald Bank und der EVM auf zwei Abende mit viel Humor, gutem Sound und Scharfsinn. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr. Weitere Infos gerne per Mail an uli@kleinkunst-mons-tabor.de sowie im Internet unter www.kleinkunst-mons-tabor.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

350 Bürger zeigen Fahnen, Bannern und Plakaten Flagge gegen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Rassismus

„Die Stimme erheben gegen Hass, Hetze und für die Gleichberechtigung“

Ahrweiler. Im Vorfeld des Internationalen Frauentages haben nach Veranstalterangaben 350 Menschen auf dem Ahrweiler Marktplatz unter Regie des Aktionsbündnisses „SolidAHRität für unsere Demokratie unter dem Motto „Frauen. Wählen. Demokratie.“ Mit Fahnen, Bannern und Plakaten Flagge gegen Rechtsextremismus, Diskriminierung und Rassismus gezeigt. Und für die Gleichberechtigung, wie sie im Grundgesetz festgeschrieben ist. mehr...

Zur Zeit findet eine Demo auf dem Marktplatz statt

Ahrweiler: Demo gegen Rechtsextremismus

Ahrweiler. Zur Zeit findet in Ahrweiler auf dem Marktplatz eine Demo gegen Rechtsextremismus statt. Insgesamt nehmen rund 350 Menschen teil. Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze bei BLICK aktuell.  mehr...

Anzeige
 

Fahrt unter Betäubungsmitteleinfluss in Bendorf

Bendorf. Am Sonntagmorgen, gegen 01:25 Uhr, wurde in der Koblenz-Olper-Straße, ein 26-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer konnten Anzeichen auf Betäubungsmittelkonsum gewonnen werden. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte dies. Dem Fahrer wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Da der Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde zur Sicherung des weiteren Verfahrens, eine Sicherheitsleistung einbehalten. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Tom Warhonowicz:
Mein Name ist Tom Warhonowicz… Trotzdem ein schöner Artikel...
K. Schmidt:
Irgendwie fühle ich mich genötigt, die genannte Mailadresse zu einer Anfrage zu nutzen, wieviel der jetzt festgestellten "zu viel" Bürokratie noch aus den 16 Jahren CDU-Bundesregierung stammt, und auch bei wievielen der kritisierten Regelungen der Ampel die CDU zugestimmt hat. Er hat ja recht, dass...

Equal Pay Day

Amir Samed:
Nur wenn man will, dass gleicher Lohn unabhängig von Arbeitszeit, Arbeitserfahrung, Fähigkeit, Motivation, Art des Berufes, Branche, Bereitschaft zur Weiterbildung, Nachfrage nach der beruflichen Tätigkeit, unabhängig von der Gefährlichkeit und dem Schmutz, der mit der Tätigkeit verbunden ist, unabhängig...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service