SPD Kaisersesch wandert erneut mit dem Bildungs- und Pflegeheim St. Martin Düngenheim

Erlebnisreiche Wanderung

Erlebnisreiche Wanderung

Von links nach rechts: Klaus Peter Engels, Hans-Günter Labonte, Benedikt Oster (MdL), Helmut Braunschädel, Renate Klünder (ehemalige Vorsitzende), Erika Mayr (St. Martin Geschäftsbereichsleitung Verwaltung), Robin Haber (Vorsitzender), Waldemar Klünder. Foto: privat

19.09.2022 - 09:19

Düngenheim. Wie jedes Jahr, gab es auch 2022 wieder eine vom SPD-Ortsverein Kaisersesch veranstaltete Wanderung mit dem Bildungs- und Pflegeheim St. Martin in Düngenheim. Um die 50 Personen nahmen an der Wanderung über die übliche Route teil, diese führt zum Angelteich bei Düngenheim, dort wird eine angenehme Rast eingelegt. Mit Getränken erfrischen und mit Keksen stärken sich die Wanderer bei tollen Unterhaltungen, bevor es dann wieder zurück zu St. Martin geht.

Die Wanderungen wurde von dem neuen Vorsitzendem Robin Haber und der ehemaligen Vorsitzenden Renate Klünder begleitet, unter Klünders Zeit als Vorsitzende ist das Projekt zu der Tradition herangewachsen, die es heute ist.

Zurück auf dem Gelände von St. Martin wurden die Wandernden von dem restlichen SPD Team schon mit fertigen Würstchen und weiteren Erfrischungen empfangen. Im Voraus konnten sich auch Gruppen, die nicht an der Wanderung teilgenommen haben, Würstchen vorbestellen, hier kamen weitere 50 Bestellungen zusammen. Gegen Ende der Veranstaltung waren also um die 100 Personen mit Speis und Trank versorgt worden und konnten sich nach einem schönen Tag auf den Rückweg machen. „Nächstes Jahr feiert die Wanderung mit St. Martin bereits ihr 50-jähriges Jubiläum, dies wäre nicht mögliche ohne die tolle Zusammenarbeit aller Helfer und Helferinnen, für diese bin ich sehr dankbar!“, so Haber.

Pressemitteilung

SPD-Ortsverein Kaisersesch

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Ahrweiler 2022

Ahrweiler. Auch in Ahrweiler steht endlich wieder alles im Zeichen vorweihnachtlicher Stimmung. Nach einer Zwangspause durch Corona und Flut laden jetzt wieder Glühwein, Crepes und Flammkuchen auf den Marktplatz. Wir haben einige Impressionen vom Eröffnungsabend für Euch zusammengestellt. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service