Erwin Rüddel empfing Besuchergruppe in Berlin

Interessante wie abwechslungsreiche Tage

Interessante wie abwechslungsreiche Tage

Auch ein Fototermin auf der Besucherebene im Reichstagsgebäude stand auf der Agenda. Foto: StadtLandMensch-Fotografie im Auftrag des BPA

24.04.2024 - 10:58

Kreis Neuwied/Berlin. Eine Reisegruppe von politisch Interessierten aus Vereinen und Verbänden, die im Wahlkreis des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel ihr Zuhause haben, erlebten auf Einladung des Parlamentariers gleichermaßen interessante wie abwechslungsreiche Tage in der Bundeshauptstadt. War schon die Vorfreude auf Berlin groß, so wurde dies durch das Programm und die Begegnungen mit dem christdemokratischen Politiker noch getoppt.

Mit einer Führung im Futurium, dem Haus der Zukünfte, einem Informationsgespräch im Bundesrat, der Besichtigung des Plenarsaals samt Vortrag über die Aufgaben und die Arbeit des Parlaments sind einige wichtige Programmpunkte genannt. Beeindruckend war auch ein Besuch der Dauerausstellung „Tränenpalast“, die an politischen Gesichtspunkten orientierte Stadtrundfahrt durch die Bundeshauptstadt sowie ein Abendessen und Informationsgespräch in der Landesvertretung von Rheinland-Pfalz brachte der Besuchergruppe das politische Berlin auf eindrucksvolle Weise näher. „Was wir hier erleben, ist mehr als beeindruckend. Das kann man sich als Nutzer von Fernsehen, Radio und Internet gar nicht so vorstellen“, verlauteten Stimmen aus der Reisegruppe.

Ganz besondere Highlights waren Begegnungen und Zusammenkünfte mit „ihrem“ Abgeordneten Erwin Rüddel, der sich trotz sitzungsfreier Woche freute, wieder an Politik Interessierte aus seinem Wahlkreis willkommen heißen zu können und mit ihnen direkt ins Gespräch zu kommen. Dazu bot die Diskussion im Deutschen Bundestag die beste und sehr willkommene Gelegenheit. Dabei erfuhren die Westerwälder, dass ihr Abgeordneter auch in Berlin die Belange des Wahlkreises nicht nur im Blick hat, sondern auch vehement vertritt. „Auch das haben wir uns bislang gar nicht so vorstellen können“, hieß es.

„Ich freue mich immer wieder auf Menschen mit politischem Interesse aus meinem Wahlkreis, die ich hier an meinem Berliner Arbeitsort mit dem politischen Geschehen noch etwas vertrauter machen kann“, bekräftigte Erwin Rüddel, bevor auf der Besucherebene im Reichstagsgebäude ein gemeinsamer Fototermin auf der Agenda stand.

Pressemitteilung

Büro Erwin Rüddel, MdB

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Körperverletzung auf der Kirmes in Weißenthurm

Flüchtiger schlägt Mann ins Gesicht

Weißenthurm. Am Freitag (24.05.2024) wurde gegen Mitternacht der hiesiger Dienststelle eine Körperverletzung mit mehreren beteiligten Personen auf der Kirmes in Weißenthurm gemeldet. mehr...

Regional+
 

Polizei sucht die Tatverdächtigen

Betzdorf: Dreister Geldbörsendiebstahl während des Einkaufs

Betzdorf. Am Morgen des 24.05.2024 gegen 9 Uhr tätigte eine 75-jährige Geschädigte ihre Einkäufe im Netto-Markt in Betzdorf. Über einen gewissen Zeitraum hielten sich zwei bislang unbekannte Tatverdächtige im Umfeld der Dame auf, und versuchten zweimal vergeblich deren Geldbörse aus der deren Handtasche zu entwenden. Dabei lenkten sie die Geschädigte ab und schirmten das Geschehen vor den Blicken anderer Kunden ab. mehr...

Aktuelle Situation nicht zufriedenstellend

Sinzig: Podiumsdiskussion zum Hochwasserschutz

Sinzig – Koisdorf. Zu einer Podiumsdiskussion mit den Vertretern der Kreistagsfraktionen hatten Hochwasserschutzinitiativen aus Sinzig, Heimersheim, Ehlingen/Green, Bad Bodendorf, Altenburg und Insul am vergangenen Freitag eingeladen. Etwa 40 interessierte Bürger kamen in das Dorfgemeinschaftshaus in Koisdorf, um zu erfahren, was die Vertreter von Bündnis90/Die Grünen, CDU, FDP, FWG und SPD zum Thema Hochwasserschutz und Starkregenvorsorge zu sagen hatten. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Nister: PKW gerät in Vollbrand

Verkehrsunfall mit Personenschaden B414 in Fahrtrichtung L288

Nister: PKW gerät in Vollbrand

Nister. Am Samstag, den 25.05.2024 gegen 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. mehr...

Kindertagespflegeperson werden

Kreis Ahrweiler. Werde Tagesmutter oder Tagesvater“ – mit dieser Aufforderung richtet sich die Kreisverwaltung Ahrweiler aktuell an Interessierte, die sich eine Tätigkeit in der Kindertagespflege vorstellen können. mehr...

SPD Unkel & Bruchhausen

Sonntagsmatinee

Unkel. Am Sonntag, 2. Juni lädt der Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen zu einer Sonntagsmatinee auf den Willy-Brandt-Platz ein. Von 11 bis 14 Uhr wird unter dem Motto: Musikalisch, kulinarisch, anregend ein vielfältiges Programm die Besucher erwarten. mehr...

Leon Gebauer wechselt zum SC Sinzig

Leon Gebauer wechselt zum SC Sinzig

Sinzig. Mit Leon Gebauer kann der SC Rhein-Ahr Sinzig seinen fünften Sommerzugang vermelden. Der 21-Jährige wechselt von der Grafschafter SG zum #kernstadtclub und wird künftig die offensiven Außenbahnen der Schwarz-Gelben verstärken. mehr...

VfB Linz fährt den 15. Sieg in Folge ein

Fußball-Bezirksliga Ost: TuS Burgschwalbach – VfB Linz 1:3 (0:3)

VfB Linz fährt den 15. Sieg in Folge ein

Linz. Mit dem hochverdienten 3:1 (3:0)-Auswärtserfolg beim TuS Burgschwalbach gelang dem VfB Linz nicht nur der 15. Sieg in Folge, sondern landete in seiner Bezirksligageschichte auch den ersten Dreier auf dem Sportplatz am Märchenwald. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amis Samed:
Den Ausführungen von Siegfried Kowallek ist nicht mehr hinzuzufügen. Aber nur zur Erinnerung: SPD, Grüne, FDP und CDU haben eine lange Liste von verfassungswidrigen Gesetzen produziert und genauso eine lange Liste von Verfassungsänderungen betrieben. Und so stellt sich die Frage: Was ist verfassungsfeindlicher...
Siegfried Kowallek:
Ein heute geborenes Kind wird in seiner Kindheit Windkraftanlagen als selbstverständlichen Teil der Landschaft erleben. In der Schule wird es sich wundern, wenn Lehrkräfte erzählen, dass es vor seiner Zeit Erwachsene gab, die panisch von der Verspargelung der Landschaft sprachen. Ein Rentner wird sich...
K. Schmidt:
Die Kreissparkasse (wie auch andere) gewährt "großzügige" 0,1% Zinsen aufs "Sparbuch" und auch aufs Tagesgeld, aber da erst ab 5.000 Euro, vorher gibts nichts. Während andere Banken, auch in D, schon mit bis zu 4% verzinsen. Dafür wird dann solches Sponsorgedöns veranstaltet, und die Verflechtungen...

Windkraft und Landwirtschaft

juergen mueller:
Schon bevor die Windkraft Einzug gehalten hat, hat der Mensch mit seinem Tun dafür gesorgt, dassTierpopulationen ausgerottet u. dezimiert wurden. Wo die Ursachen dafür liegen, dürfte Ihnen, Herr Samed, bekannt sein, was Sie jedoch wie üblich bewusst unkommentiert lassen. Was Sie dazu bewegt, permanent...
Amir Samed:
Das die Nutzung der Windkraft durch die Windkraftanlagen mittlerweile verheerenden Folgen für Mensch und Natur zeigen immer mehr Studien. Da werden ganze Populationen von Großvögeln geschreddert und etwa 300.000 Fledermäuse, wobei die Zahlen je nach geographischer Lage und Anlagentypus variieren. 70%...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service