Aktuelle Podcast-Folge behandelt Landwirtschaft rund um Wachtberg

Landwirtschaft hat große Bedeutung

Landwirtschaft hat große Bedeutung

Tonstudio“ im Rathaus: Bürgermeister Jörg Schmidt (re.) mit Landwirt Michael Hüllen bei der Aufnahme der aktuellen Podcast-Folge. Foto: Gemeinde Wachtberg/mt

05.12.2023 - 12:49

Wachtberg. In seinem Podcast „Wachtberg von A-Z“ berichtet Bürgermeister Schmidt über alle Wachtberger Ortschaften von A wie Adendorf bis Z wie Züllighoven und informiert zu Hintergründen und interessanten Themen aus der Verwaltung.

In der aktuellen Folge geht es um den für Wachtberg und das Drachenfelser Ländchen wichtigen Bereich der Landwirtschaft. Als Experte hat Schmidt den Wachtberger Landwirt Michael Hüllen als Gast eingeladen. Sie sprechen über die Bedeutung der Landwirtschaft, besonders den Acker- und Obstanbau, für die Region, über das Thema Spritzmittel und Lebensmittelsicherheit sowie die Kreislaufwirtschaft. Es gibt auch einige Hofläden in Wachtberg. Dann geht es noch um die wichtige Frage der Wirtschaftswege. Diese werden nicht nur von Landwirten und ihren Mitarbeitern, sondern auch von Radfahrern und Spaziergängern genutzt. Michael Hüllen weist darauf hin, dass dies nur möglich ist, wenn alle Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen und aufeinander achten, auch die Hundebesitzer. Denn was viele nicht wissen, dass von Hundekot auf landwirtschaftlichen Nutzflächen, darunter Wiesen und Weiden, Gefahren für andere Tiere ausgehen können.

Zum Podcastende berichtet Schmidt wie gewohnt noch vom Stand aktueller Wachtberger Projekte:

- Die Schulwegsicherung in Pech wurde als Ergebnis einer Bürgerinitiative tatkräftig von der Gemeinde angepackt und gestartet.

- Der Dorfsaal in Gimmersdorf sowie der Vorplatz wurden erweitert. In der Karnevalszeit werden hier die ersten Veranstaltungen stattfinden.

- Der Henseler Hof in Niederbachem wurde im Rahmen eines Dorfentwicklungskonzepts umfangreich saniert. Für die dazugehörende Gastronomie wird ein Pächter gesucht. Kontakt im Rathaus: Frau Geibel (E-Mail petra.geibel@wachtberg.de , Tel.: 02 28/95 44-149).

In der nächsten Folge wird es um das bedeutende Thema Ehrenamt gehen. Im Januar 2024 wird der Bürgermeister auch wieder vor Ort unterwegs sein, jeweils von 17 bis 19 Uhr, am 16. Januar in Ließem und am 30. Januar in Niederbachem.

Bürgermeister Jörg Schmidt beantwortet gerne in jeder Podcast-Folge Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern. Fragen, Anregungen und Themen können per E-Mail geschickt werden an podcast@wachtberg.de.

Pressemitteilung

der Gemeinde Wachtberg

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Vorausleistungen für Wiederaufbau der Schulen sorgen für hohe Schulden

Landrätin Cornelia Weigand bringt Haushalt 2024 in den Kreistag von Ahrweiler ein

Kreis Ahrweiler. Rosige Zeiten sehen anders aus. Die finanzielle Situation der Finanzen des Kreises Ahrweiler bleibt aufgrund der Flutfolgen und gestiegener Kosten in vielen Aufgabenbereichen weiterhin extrem angespannt. Trotz eigener Kraftanstrengungen des Kreises kann eine dauerhafte Haushaltskonsolidierung nur durch eine deutliche Aufstockung der Mittel aus dem kommunalen Finanzausgleich erreicht werden. mehr...

Schlaglochstrecke auf der Landesstraße 114 in Glees bringt die Einwohner in Harnisch

Einwohner gehen für ihre Straße auf die Straße

Glees. Die Bürger von Glees haben die Faxen dick. Seit zehn Jahren kämpfen sie dafür, dass ihre Ortsdurchfahrt im Zuge der L 114 vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Ordnung gebracht wird. „Ortstermine mit dem brachten nichts“, schimpft Bürgermeister Manfred Hürter. „Wir wurden abgeklatscht wie 15-Jährige. Jetzt ist das Maß voll. Gemeinsam mit 70 Bürgern aller Generationen zeigte Hürter jetzt Flagge für die Straße, die vor lauter Schlaglöchern eigentlich gar keine mehr ist. mehr...

Anzeige
 

Volumen beläuft sich auf rund 320 Millionen Euro, 60 Prozent entfallen auf die Bereiche Jugend, Soziales und Gesundheit

Ahrweiler: Kreistag verabschiedet Haushalt 2024

Ahrweiler. Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 1. März 2024 den Kreishaushalt für das laufende Jahr beschlossen. Dieser umfasst im Ergebnishaushalt Aufwendungen von rund 320,41 Millionen Euro und weist mit Erträgen von rund 295,27 Millionen Euro ein Defizit von rund 25,14 Millionen Euro auf. mehr...

Produktrückruf von Kühne Rotkohl

Bundesgebiet. Kühne ruft „Kühne Rotkohl nach Traditionsrezept“ (720ml im Glas) auch aus dem rheinland-pfälzischen Handel. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Gläsern Glasstückchen befinden. Betroffen ist der Rotkohl mit der Haltbarkeit 15.12.2025 und den Codierungen 15.12.2025 Z 2030 NL23 1 sowie 15.12.2025 Z 2130 NL23 1 am Rand des Schraubdeckels. Die Behörden überwachen den Rückruf. Weitere Informationen unter: mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Tom Warhonowicz:
Mein Name ist Tom Warhonowicz… Trotzdem ein schöner Artikel...
K. Schmidt:
Irgendwie fühle ich mich genötigt, die genannte Mailadresse zu einer Anfrage zu nutzen, wieviel der jetzt festgestellten "zu viel" Bürokratie noch aus den 16 Jahren CDU-Bundesregierung stammt, und auch bei wievielen der kritisierten Regelungen der Ampel die CDU zugestimmt hat. Er hat ja recht, dass...

Equal Pay Day

Amir Samed:
Nur wenn man will, dass gleicher Lohn unabhängig von Arbeitszeit, Arbeitserfahrung, Fähigkeit, Motivation, Art des Berufes, Branche, Bereitschaft zur Weiterbildung, Nachfrage nach der beruflichen Tätigkeit, unabhängig von der Gefährlichkeit und dem Schmutz, der mit der Tätigkeit verbunden ist, unabhängig...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service