Royaler Besuch: Bundeskanzler und Diedenhofen begrüßen Weinhoheiten

Royaler Besuch: Bundeskanzler und Diedenhofen begrüßen Weinhoheiten

Kürzlich reisten Weinhoheiten aus den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten auf Einladung der rheinland-pfälzischen SPD-Bundestagsabgeordneten für vier Tage in die Hauptstadt. Foto: Maurice Etoile

06.12.2023 - 13:33

Kreis Neuwied. Royaler Besuch in Berlin: Kürzlich reisten Weinhoheiten aus den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten auf Einladung der rheinland-pfälzischen SPD-Bundestagsabgeordneten für vier Tage in die Hauptstadt. Der heimische Bundestagsabgeordnete Martin Diedenhofen (SPD) hatte die Fahrt mit organisiert. Er betont: „Unsere Weinhoheiten bewahren mit ihrer Arbeit die tief verwurzelten Traditionen unseres Bundeslandes und sind Botschafterinnen und Botschafter für unsere Anbaugebiete. Als SPD war es uns deswegen wichtig, dass die Weinhoheiten ihre eigenen Ideen hier in Berlin vorbringen können. Ich habe mich sehr gefreut, einige bekannte Gesichter aus meinem Wahlkreis und auch aus dem Ahrtal begrüßen zu können.“

Mit dabei waren die amtierende Mittelrhein-Weinprinzessin Hannah Roos, die ehemalige Weinkönigin von Rheinbrohl und Hammerstein, Jill Rüttgen, die ehemalige Mittelrhein-Weinkönigin Verena Schwager aus Erpel sowie die ehemalige Dattenberger Weinkönigin und Mittelrhein-Weinprinzessin Kira Michels. Im Vordergrund der vier Tage stand der inhaltliche Austausch über die Zukunft und die Herausforderungen des Weinbaus. Landwirtschaftliche Familienunternehmen als besondere Unternehmensform, spezifische Belastungsfaktoren und die Unterstützung von Frauen in der Landwirtschaft waren einige der Themen, die die Hoheiten an die Abgeordneten richteten.

Neben politischen Gesprächen mit den Abgeordneten und im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft standen eine Führung durch das Bundeskanzleramt, ein Abend in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz sowie der Besuch des königlichen Weinbergs in Potsdam auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt der Reise war ein Treffen und ein gemeinsames Foto der Hoheiten mit den Abgeordneten und mit Bundeskanzler Olaf Scholz.

Gemeinsam betonten die rheinland-pfälzischen SPD-Abgeordneten: „Die Weinhoheiten sind die Zukunft des deutschen Weinbaus, daher ist es immens wichtig, sie zu vernetzen und ihnen Gehör zu verleihen. Denn oftmals werden sie nur auf ihr Aussehen oder das Tragen ihrer Krone reduziert. Dabei zeichnen sie sich durch ihre gute Ausbildung und ihrem fundierten Fachwissen aus und begeistern die Menschen mit ihrer Art für das Kulturgut Wein. Egal ob Weinkönigin, Weinprinzessin oder Weinprinz, unsere Weinhoheiten sind mit ganzem Herzen in ihrem Ehrenamt dabei und viele von ihnen oft auch hauptberuflich im Weinbau aktiv.“

Pressemitteilung

Büro Martin Diedenhofen, MdB

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Koblenz: Polizeieinsatz im Forum Mittelrhein

Koblenz. Nach Angaben der Polizei läuft aktuell ein Polizeieinsatz nach einem Sturz einer Person im Innenbereich der Forums Mittelrhein (Einkaufspassage). Zu den Hintergründen können noch keine Angaben gemacht werden. Teile des Forums müssen vorübergehend abgesperrt werden. Es besteht keinerlei Gefahr für unbeteiligte Personen! mehr...

VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl

Stammtischtermine

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 14. März findet um 15 Uhr im Cafe-Bistro „Bleib noch“ in Bad Hönningen der nächste VdK-Stammtisch statt. Zu diesem zwanglosen Treffen in gemütlicher Runde lädt der Vorstand des VdK-Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder und Interessenten herzlich ein. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service