Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal

Lions Clubs Bonn-Rhenobacum spendete 3.500 Euro

Lions Clubs Bonn-Rhenobacum
spendete 3.500 Euro

Ein Scheck in Höhe von 3.500 Euro wurde durch den Präsidenten des Lions-Clubs Bonn-Rhenobacum, Joachim Krüger (4.v.re.), an den stellvertretenden Vorsitzenden der Ökumenischen Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal, Kurt Surges übergeben. Die Mitglieder der Hospizgruppe, die dieser feierlichen Zeremonie beiwohnten, freuten sich mit ihnen nämlich: Ute von Wiarda (2.v.l.), Monika Matern (4.v.l., Dieter Engels (5.v.l.), Christa von Gadow ((3.v.r.) und Claudie Willmers sowie die Lions-Mitglieder Manfred Weizbauer (1.v.l.), Rolf Hüttel (3.v.l.) und Dieter Klepzig (2.v.r). Foto: privat

13.01.2015 - 08:12

Region . Der Präsident des Lions Clubs Bonn-Rhenobacum Joachim Krüger hat den Erlös der beiden Adventsbasare in den Ständen in Meckenheim und Rheinbach an den stallvertretenden Vorsitzen der Ökumenischen Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal, Kurt Surges, überreicht. Es handelte sich um einen Betrag von 3.500 Euro, der trotz der widrigen Witterung am 1. und 3. Adventswochenende erzielt werden konnte. Fünf Lionsfreunde und sechs Mitglieder der Hospizgruppe waren dabei, als Präsident Krüger auf die lange währende Verbindung des Lions Clubs Bonn-Rhenobacum mit dieser segensreichen Begleitung der Sterbenden und der Trauernden Bezug nahm. Besonders würdigte er die fleißige Arbeit der Lions-Damen, die in der Voradventszeit unermüdlich backten, Marmelade kochten und andere Köstlichkeiten zubereiteten, um sie erfolgreich an den Basar-Ständen in Meckenheim und Rheinbach unter den erwähnten schlechten Witterungsverhältnissen an den drei Verkaufstagen zu vermarkten.



Die Anfänge der Hospizarbeit


Kurt Surges erinnerte in seiner Dankesrede an die kleinen Anfänge der Hospizarbeit vor zwölf Jahren bis zu dem gegenwärtigen Ausbau in den drei Zentren Rheinbach, Meckenheim und Swisttal. Dank der großzügigen Spende kann nunmehr die Fortbildung der Ehrenamtlichen in der Sterbebegleitung und der Trauerarbeit verstärkt werden. Im Jahr 2014 wurden vierzig Palliativpatienten bis zu ihrem Tod begleitet. Aktuell werden zwanzig Sterbende zu Hause oder in den Palliativstationen besucht, beraten und seelsorgerlich begleitet.


Gespräche für Trauernde


Von der Spende des Lions-Clubs Bonn-Rhenobacum werden auch die Gesprächsnachmittage für Trauernde in Rheinbach und Meckenheim unterstützt. Sie finden jeden 2. und 4. Dienstag im Monat statt. Aber immer noch gibt es Angehörige, die feststellen: "Wie gerne hätte ich gewusst, dass es diese segensreiche Einrichtung mit solch einem vorbildlichen ehrenamtlichen Engagement gibt..."


Kontakt


Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach-Meckenheim-Swisttal ist telefonisch und elektronisch wie folgt zu erreichen: Tel. (0 22 26) 90 04 33; E-Mail: kontakt@hospiz-voreifel.de; Internet: www.hospiz-voreifel.de

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Neues EU-Energielabel - gut für Geldbeutel und Umwelt

Dierdorf. Seit dem 1. März 2021 ist das neue EU-Energielabel für die Haushaltsgeräte Waschmaschinen, Waschtrockner, Geschirrspüler, Kühlgeräte, Monitore und TV-Geräte eingeführt. Leuchtmittel sollen im November 2021 folgen, Klimageräte, Backöfen und Warmwasserbereiter 2022. Das neue Label ist aussagekräftiger und soll Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen besser unterstützen. mehr...

Einrichtung eines Schnelltestzentrums

Freiwillige Helfer gesucht

Puderbach. Wie viele bereits den Medien entnehmen konnten, sollen bald alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, sich anlasslos und kostenfrei mittels Schnelltest (sog. PoC-Antigentest) auf das Coronavirus testen zu lassen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Der Einsatz künstlicher Intelligenz wird Menschen überflüssig u. abhängig machen. KI funktioniert doch schon nicht erst seit gestern mit künstlichen Netzen/Programmen, die die Funktionsweise des Gehirns nachahmen (wenn man denn eines hat). Maschinen erbringen menschenähnliche Intelligenzleistungen wie...

„Wölfe scheuen die Nähe des Menschen“

Niedersachse:
Ich lebe in Niedersachsen, an der Nordseeküste, genau solche Geschichten hat man uns um das Jahr 2000 herum auch erzählt. Man hat uns erzählt, dass die Wölfe sich von Osten her nur langsam ausbreiten würden und es würde mindestens 30 Jahre dauern bis sie hier wären. Man hat uns erzählt, der Wolf würde...
Kurt:
Kann man das auch fertig kaufen?...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen