Kids des RSC Mayen siegen beim Bulls Cup in Boos

Kids des RSC Mayen
siegen beim Bulls Cup in Boos

Die RSC-Kidsmannschaft beim Bulls-Cup in Boos. Foto: Christoph Link

03.04.2024 - 16:34

Boos. Die Fahrradfreunde Booser Eifelturm hatten zum dritten Rennen des Bulls Cups eingeladen, und die Jugendabteilung des RSC Mayen war mit über 20 MountainbikerInnen gewohnt stark vertreten und konnte auch diesmal wieder zahlreiche Siege und Platzierungen einfahren.

Gleich im ersten Rennen, der Altersklasse U13 männlich, war dabei wieder von Anfang an Spannung geboten. Auf der gut ausgebauten Strecke, die sich mit ihren langen Anstiegen als konditionell sehr fordernd herausstellte, konnte sich wie schon in den Rennen zuvor eine vierköpfige Spitzengruppe absetzen. Dabei konnte Emil Weins auf dem Schlussanstieg sogar noch einmal attackieren, musste sich im Zielsprint aber knapp geschlagen geben und belegte vor seinem Vereinskollegen Robert Büdenbender den dritten Platz. Dahinter unterstrich Lukas Müller auf dem siebten Rang seine starke Form, gefolgt von Marvin Stelljes (Platz 8), Mats Krämer (10), Samuel Schimmels (12) und Emil Wagner (13).

Im folgenden Rennen ging die U15 zusammen mit den älteren Fahrern der Freizeitklasse „Fun/Junge Wilde“ im mittlerweile strömenden Regen auf die schon äußerst schlammige Strecke. Hier dominierte Eric Pickel das Rennen und fuhr den ersten Tagessieg vor seinem Vereinskameraden Johan Link ein, während Frederik Grunwald bei den Lizenzfahrern einen starken fünften Platz belegte, gefolgt von Niklas Steffens auf der 11.

Die jüngeren Klassen starteten im Anschluss auf einer leicht verkürzten Strecke, wobei seit dieser Saison die Mädchen erstmals zeitgleich mit den Jungen starten durften, was ihnen die Möglichkeit gab, viel stärker als zuvor ins Renngeschehen einzugreifen. Diese Chance ließ sich Louise Büdenbender bei ihrem Sieg in der Klasse U11 weiblich nicht nehmen. Kurz vor ihr belegte Anton Feils den siebten Platz bei den Jungen, gefolgt von Alexander Steffens, Samuel Schaefer und Maxim Oberst auf den Rängen 10, 11 und 13.

Die Klasse U9 schließlich machten die fünf gestarteten Mayener Kids die Podiumsplätze unter sich aus: Jonas Schmitz, Mattis Adams und Lino Weiler gelang bei den Jungen ein Dreifachsieg. Dicht auf den Fersen waren ihnen dabei Julia Büdenbender und Ida Weins, die bei den Mädchen ganz oben auf dem Podest standen.

Durch das konstant gute Abschneiden liegen mittlerweile viele der Mayener NachwuchsrennfahrerInnen nun auch auf den vorderen Plätzen in der Bulls Cup-Gesamtwertung, was die Spannung und Vorfreude auf das finale Rennen am 4. Mai in Friedewald noch einmal erhöht.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Flut im Ahrtal: Anklage gegen Ex-Landrat?

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird am Donnerstag, 18. April über das Ergebnis der Ermittlungen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe an der Ahr 2021 informieren. Nun steht die Frage im Raum: Erhebt die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage gegen Jürgen Pföhler, den Ex-Landrat des Landkreises Ahrweiler? Pföhler wird unter anderem vorgeworfen, am Abend des 14. Juli 2021 zu spät den Katastrophenalarm ausgelöst zu haben. mehr...

Unfallfahrer konnte sich nicht an Unfall erinnern

Neuwied: Sekundenschlaf führt zu 20.000 Euro-Schaden

Neuwied. Am Montag, 15. April ereignete sich gegen 16.35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Alteck. Ein PKW wurde im Seitengraben vorgefunden, während ein weiteres Fahrzeug auf der falschen Fahrbahnseite zum Stehen kam. mehr...

Regional+
 

Die Veranstalter rechnen voraussichtlich mit 500 Teilnehmern

Demo in Ahrweiler: Wilhelmstraße wird gesperrt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Sonntag, den 21. April 2024, findet in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Versammlung unter dem Titel „Sei ein Mensch. Demokratie. Wählen“ statt. Die Veranstalter erwarten etwa 500 Teilnehmer. Aufgrund des geplanten Demonstrationszuges wird die Wilhelmstraße zeitweise gesperrt sein. mehr...

- Anzeige -Ein wahrer „FrühlingsZauber“ beim diesjährigen Marktwochenende in der Koblenzer Innenstadt

Blauer Himmel und Sonnenschein

Koblenz. Von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentierten sich auf den Plätzen in der Innenstadt verschiedene, regionale Aussteller. So fanden die Besucher neben einem Genuss- und Feinkostmarkt auf dem Münzplatz auch einen Kreativmarkt am Plan, eine Teppichbühne für Kunstschaffende an der Liebfrauenkirche, einen Blumen und Textilmarkt auf dem Jesuitenplatz, eine Sekt- und Weinbar mit... mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare

Bürgerspaziergang

Amir Samed:
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: "Der 'Spaziergang' hat seine Unschuld verloren." - Erinnert euch!...

Stromausfall in Bad Neuenahr

Cornelia Brodeßer:
Zitat: Durch die umgehende Reaktion der Ahrtal-Werke wurden die Betroffenen AnwohnerInnen bereits nach rund 20 Minuten wieder versorgt. Vielen Dank, suuuper Leistung!!!...

Autorenduo aus Mendig veröffentlicht Debütroman

Gabriele Friedrich:
Wenn er halt so heißt, dann heißt er so. Wen sollte das denn stören? ...
K. Schmidt:
Irgendeiner muss ja mal fragen: Darf der Herr so heißen?...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service