Future Sports Meckenheim – Basketball-Regionalliga

Meckenheims Basketballer gewinnen gegen Essen

Future Sports mit 85:79-Heimsieg

21.11.2023 - 08:36

Meckenheim. Trotz einer weiterhin dünnen Personaldecke konnte die Regionalliga-Mannschaft von Future Sports Meckenheim Mitte November gegen die Zweitvertretung von ETB Schwarz-Weiß Essen mit 85:79 gewinnen.

Vor heimischer Kulisse fehlten Coach Dominik Seger verletzungsbedingt nicht nur Routinier Jonas Hartmann, sondern mit Christoph Fresen und Simon Benentreu zwei Spieler für die große Position in Brettnähe. Da Centerspieler Dominik Hutzler zwar spielfähig, nach langer Verletzungspause aber noch nicht voll einsatzbereit war, lag die Last unter dem Korb zunächst bei Etienne Ravoro Akendengue. Der Meckenheimer Brettspieler hatte jedoch früh mit Foulproblemen zu kämpfen und konnte dadurch ebenfalls nur reduzierte Einsatzminuten sammeln.

Zu Spielbeginn hatten die Meckenheimer Personalsorgen keine Auswirkungen auf das Spiel der Heimmannschaft. Future Sports fand vor knapp 100 Zuschauern gut in die Partie und führte in der 11. Minute mit 31:14. Die Meckenheimer Guards um Kilian Althoff und Malte Fresen waren von der Gästeverteidigung selten zu stoppen und auch die verbliebenen „großen Leute“ machten ihre Sache gut. Essen fand selber keine Bindung in die Begegnung, haderte mit den Schiedsrichterentscheidungen und wurde nach wiederholten Beschwerden mit einem technischen Foul gegen den Trainer bestraft. Anscheinend war das aber der Weckruf für die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet. Future Sports verlor die Dominanz und ließ die Gäste nach und nach den Abstand verkürzen. Ein 22:14-Lauf der Schwarz-Weißen brachte den 45:36-Halbzeitstand. Die Pausenunterbrechung gab Meckenheim die Chance sich zu sammeln, um mit dem Wiederanpfiff den Spielrhythmus wiederzuerlangen und die Führung zumindest zu halten. Aber 11 schnelle Essener Punkte zu Beginn des 3. Viertel drehten das Spiel komplett. Essen führte, die Heimmannschaft lag mit 45:47 zurück. Meckenheim brauchte nun seinerseits einen Weckruf. Und der gelang; allerdings nicht durch ein technisches Foul, sondern durch wichtige Impulse von der Bank. Angeführt von Teamkapitän Simon Voll, der in dieser Phase 10 seiner insgesamt 11 Punkte erzielte, drehte Meckenheim das Spiel zunächst wieder. Marlow Theis brachte seine Farben beim 53:52 mit einem Korbleger in Front. Jan Krüger, erneut Marlow Theis und eben Kapitän Voll legten nach und in der 29. Minute stand es 68:58 für Future Sports. Wiederum gelang es dem Seger-Team aber nicht, den Vorsprung zu halten oder auszubauen. Viertelübergreifend kämpfte sich Essen heran und glich in der 36. Minute erneut aus (75:75). Coach Seger nahm eine Auszeit und unterbrach den Essener 17:7-Lauf. Die Unterbrechung und die Ansprache in der Auszeit zeigten Wirkung. Die Meckenheimer Verteidigung funktionierte jetzt und vorne fielen die Bälle ins Netz. 35 Sekunden vor dem Ende stand es 80:77, Essen hatte den Ball und die Chance auf den Ausgleich. Doch die Gäste leisteten sich durch einen Schrittfehler einen Ballverlust. Im Gegenangriff zog Malte Fresen zum Korb, wurde von 2 Gegner umringt und brachte aus der Bedrängnis heraus den Ball zu Etienne Ravoro Akendengue, der den Korbleger sicher zum 82:77 verwandelte. Die Halle jubelte. Zwei schnelle Essener Zähler konnten den Meckenheimer Sieg nun aber nicht mehr in Gefahr bringen. Malte Fresen und Marlow Theis behielten an der Freiwurflinie die Nerven und vollendeten zum Endstand von 85:79.

Future Sports liegt nach diesem Sieg mit 6 Siegen und 2 Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz hinter der ungeschlagenen Mannschaft der TG Düsseldorf und der SG Bergische Löwen, die eine Niederlage auf dem Konto haben.

Am 9. Dezember empfängt Future Sports um 18.30 Uhr in der heimischen Wettkampfhalle den Tabellenführer aus Düsseldorf zum letzten Heimspiel vor Weihnachten.

Es spielten gegen ETB Essen: Fresen, M. (16/1 Dreier); Fresen, J. (6); Althoff, K. (12/1); Theis, M. (13/1); Krüger, J. (6); Voll, S. (11/1); Steffens, B. (2); Ravoro Akendengue, E. (11); Steffens, L. (6); Hutzler, D. (2).

Informationen zum Verein und weiteren Spielterminen gibt es auf den Social-Media-Kanälen oder unter: www.future-Sports-meckenheim.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Volumen beläuft sich auf rund 320 Millionen Euro, 60 Prozent entfallen auf die Bereiche Jugend, Soziales und Gesundheit

Ahrweiler: Kreistag verabschiedet Haushalt 2024

Ahrweiler. Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 1. März 2024 den Kreishaushalt für das laufende Jahr beschlossen. Dieser umfasst im Ergebnishaushalt Aufwendungen von rund 320,41 Millionen Euro und weist mit Erträgen von rund 295,27 Millionen Euro ein Defizit von rund 25,14 Millionen Euro auf. mehr...

Produktrückruf von Kühne Rotkohl

Bundesgebiet. Kühne ruft „Kühne Rotkohl nach Traditionsrezept“ (720ml im Glas) auch aus dem rheinland-pfälzischen Handel. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Gläsern Glasstückchen befinden. Betroffen ist der Rotkohl mit der Haltbarkeit 15.12.2025 und den Codierungen 15.12.2025 Z 2030 NL23 1 sowie 15.12.2025 Z 2130 NL23 1 am Rand des Schraubdeckels. Die Behörden überwachen den Rückruf. Weitere Informationen unter: mehr...

Anzeige
 

Zeugenaufruf nach verdächtigem Fahrzeug auf der B9

Boppard - Oberwesel. Am Abend des 1. März befuhr ein grauer PKW die B9 in Höhe Sankt Goar in Richtung Bingen. Es konnte beobachtet werden, wie dieser in auffälliger Weise Schlangenlinien und mindestens einmal über die Mittelspur in den Gegenverkehr fuhr. Dadurch musste ein entgegen kommender PKW ausweichen. Zeugen die Hinweise zum möglichen Fahrzeugführer oder Fahrzeugführerin, sowie gefährdeten Personen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Boppard zu melden. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Tom Warhonowicz:
Mein Name ist Tom Warhonowicz… Trotzdem ein schöner Artikel...
K. Schmidt:
Irgendwie fühle ich mich genötigt, die genannte Mailadresse zu einer Anfrage zu nutzen, wieviel der jetzt festgestellten "zu viel" Bürokratie noch aus den 16 Jahren CDU-Bundesregierung stammt, und auch bei wievielen der kritisierten Regelungen der Ampel die CDU zugestimmt hat. Er hat ja recht, dass...

Equal Pay Day

Amir Samed:
Nur wenn man will, dass gleicher Lohn unabhängig von Arbeitszeit, Arbeitserfahrung, Fähigkeit, Motivation, Art des Berufes, Branche, Bereitschaft zur Weiterbildung, Nachfrage nach der beruflichen Tätigkeit, unabhängig von der Gefährlichkeit und dem Schmutz, der mit der Tätigkeit verbunden ist, unabhängig...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service