Abteilung Ski- und Snowboard des TV 06 Bad Neuenahr

Von der Ahr an die Ahr

Von der Ahr an die Ahr

Das Skilehrerteam um Fahrtenleiterin Ute Möseler (1.v.r.).Fotos: privat

28.04.2017 - 13:00

Bad Neuenahr. Bereits zum 33. Mal mit der Abteilung Ski- und Snowboard des TV 06 Bad Neuenahr an die Ahr in Steinhaus (1054m üM), dem Hauptort im Ahrntal in Südtirol. Unter der fachkundigen Fahrtenleitung von Ute Möseler, unterstützt von fachkundigen Übungsleitern, zum Beispiel Horst Jung, Bernd und Louis Rech und dem Osterhasen Winfried Böhlefeld reisten in der Karwoche 124 Teilnehmer aus Aachen bis Neuwied, vom Niederrhein bis Trier, zu den „Tölderern“ an der Südseite der Zillertaler Alpen.


Dort liegt das Skigebiet Klausberg mit circa 40 Kilometern gut ausgebauten Pisten und bis auf eine Höhe von 2550 Metern „Over the Top“ mit einem Panorama auf viele Dreitausender, sowie einer mitten im Skigebiet gelegenen Winterachterbahn. In nach Fahrkönnen eingeteilten halbtägigen Ski- und Snowboardkursen wurde nach Herzenslust gecarvt, gejumpt, und wurden rhythmisch Spuren in den Schnee gezogen.

Jeden Nachmittag fanden sich zahlreiche Kinder freiwillig bei den Übungsleitern Daniel Feist und Majlin Djirsarai für zusätzliche Übungseinheiten auch im „Fun Park“ des Klausberg ein. Eine Spezialität dieser Tour. Selbst die in diesen Ostertagen sommerlichen Temperaturen bis zu 26 Grad im Tal konnten dem Elan und der Ausdauer aller Teilnehmer keinen Abbruch tun. Und wenn dann doch, war es nicht weit bis in die direkt am Skilift im Tal gelegenen Après-Ski Hütten oder sogar das nur 300 Meter von der Gondel entfernt gelegene Hotel Neuwirt mit schöner Sonnenterrasse, Schwimmbad und Sauna. Viele nutzten die Möglichkeit von Alternativangeboten, zum Beispiel zwei kleinere Wanderungen bei Tag und Nacht unter der fachkundigen Führung von Torsten Möseler und Dieter Becker zur Bizathütte und zum Gruberhof. Dort waren herrliche Aussichten auf die Bergwelt, landestypische Spezialitäten wie Apfelstrudel, Knödelspezialitäten, „Brettljausen“, Graukäse und Prugna (Pflaume im Glas und einem Häubchen Sahne obendrauf) waren Teil schöner Südtiroler Stunden.

Osterbasteln und Krimigeschichten für die Kleinen, Tischtennisturnier oder Vorträge zu den FIS-Regeln für die anderen und natürlich ein Skirennen für alle organisiert, und vieles mehr rundeten den Verlauf der Woche ab. Erholte Erwachsene und strahlende Kinder reisten nach Hause zum Ostereiersuchen. Die Abteilung Ski- und Snowboard wird im kommenden Winter 2017/18 neben der Osterfreizeit auch eine Fahrt für junge Leute im Februar/März 2018 anbieten. Weitere Info unter www.tv06.de.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Gemeinsam für den Radverkehr

Auftakt zur Machbarkeitsstudie der Pendler-Radroute zwischen Koblenz und der Landesgrenze NRW

Bad Breisig. Mit einer Machbarkeitsstudie wird eine geeignete Strecke für die Pendler-Radroute auf beiden Rheinseiten zwischen Koblenz und der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen gesucht. Hierzu haben sich die 13 Kommunen aus der Region und das Land Ende Januar 2021 im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung das Ja-Wort gegeben. Das Land Rheinland-Pfalz übernimmt 80 Prozent der Kosten der Machbarkeitsstudie als Interessenanteil. mehr...

Vermessungsarbeiten in der Quellenstraße in Brohl-Lützing

Brohl-Lützing. In der Quellenstraße sollen in 2022 und 2023 in zwei Bauabschnitten die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert werden. Mit den Vermessungsarbeiten wird bereits in diesem Monat begonnen. Der 1. Bauabschnitt verläuft von der Einmündung der Quellenstraße (B9) bis zur 1. Bahnkreuzung; dieser Abschnitt ist für das 2. Halbjahr 2022 vorgesehen. Im 2. Bauabschnitt (2023) erfolgt die Sanierung der Leitungen in der restlichen Quellenstraße bis hin zur Rheinstraße. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare

Brutstätten für einheimische Vogelarten

juergen mueller:
Es gibt tatsächlich auch Leute, die das nicht im Munde führen oder über Medien verbreiten, sondern still und leise in ihrem eigenen Garten praktizieren. Solche privaten Aktionen wie von der BI sind begrüßenswert, erfordern Eigeninitiative und sollten auch gefördert werden. Ob man dies immer, sich...
K. Schmidt:
In dem Wahllokal, wo ich öfters aushelfe, kann ich mich nicht an Wähler mit Rollstuhl oder erkennbarer Gehbehinderung erinnern. Trotzdem hat man das Bürgerhaus für einen fünfstelligen Betrag barrierefrei gemacht. Bei den meisten Wahlen, außer Kommunalwahl glaub ich alles, kann man auch nicht nur zur...
juergen mueller:
Dass Menschen mit Behinderung ihrem Wahlrecht nachkommen können, sollte selbstverständlich sein. Ist es nicht, weil, es gibt ja die Briefwahl. Ist aber nicht dasselbe, als Ersatz zu sehen, weil Persönlichkeitsrechte damit aussen vor sind. Wer seine Stimme, seine Meinung, wie jeder andere auch, für...
Thorsten Hackner :
Habe das gleiche Problem, gibt es denn eine aktuelle bzw. Hier die richtige Adresse?...
Martin H.:
Die Emailadresse im Artikel scheint nicht korrekt zu sein. "ril.lalilu@gmail.com (ril.lalilu@gmail.com) Die Adresse, an die Sie Ihre Nachricht gesendet haben, wurde in der Zieldomäne nicht gefunden. Möglicherweise wurde sie falsch geschrieben, oder sie ist nicht vorhanden. Versuchen Sie, das Problem...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen