- Anzeige - Kreissparkasse Ahrweiler

Neuer Video-Service

In den Geschäftsstellen Ahrweiler-Markt und Burgbrohl

Neuer Video-Service

Die KSK baut ihr Service-Angebot aus. Foto: KSK Ahrweiler

11.05.2021 - 08:39

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ein wichtiges Merkmal für die moderne Sparkassenfiliale ist das große Serviceangebot und die Verbindung verschiedenster Kanäle, um den Kunden Mehrwerte zu verschaffen. Der neuartige Video-Service wird bei einigen Banken und Sparkassen bereits erfolgreich als ein solches Medium eingesetzt. Vor Kurzem hat auch die Kreissparkasse Ahrweiler ihr Serviceangebot in den Geschäftsstellen Ahrweiler Markt und Burgbrohl um die innovativen Video-Service-Terminals erweitert.


Die Video-Service-Terminals befinden sich in separaten, diskreten Räumen. Der Video-Service schaltet sich automatisch beim Betreten des Raumes ein, der Kunde muss nichts bedienen. Der kompetente Sparkassenmitarbeiter wird dem Kunden sofort zugeschaltet und der Kunde kann seine Servicetransaktionen wie bisher abwickeln. Er erlebt den Sparkassenservice wie am traditionellen Schalter und dazu muss er keinerlei technische Bedienung ausführen. Nach der Legitimation können über eine angebrachte Kamera Rechnungen, Dokumente oder Überweisungen eingelesen werden und in einen z. B. elektronischen Überweisungsauftrag umgewandelt werden.

„Mit Blick auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse und die tiefgreifenden Veränderungen der Gesellschaft arbeiten wir permanent an der Optimierung unserer Strukturen. Das stationäre Angebot wird am Kundenverhalten ausgerichtet. Wir freuen uns, unseren Kunden so ein innovatives Angebot bieten zu können“, betont Dieter Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ahrweiler.

„Die Geschäftsstellen bleiben fester Bezugspunkt im Landkreis. Das ist der Grund, warum wir unser stationäres und digitales Angebot erweitern. Das Zusammenspiel von qualifizierter persönlicher Beratung und digitalen Leistungen ist die Antwort auf das, was unsere Kunden heute von uns erwarten. Der persönliche Berater bleibt der zentrale Anker in der Kundenbeziehung - über alle Kanäle, so wie der Kunde es wünscht,“ fügt Guido Mombauer, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ahrweiler, hinzu.

Die Vorteile können sich sehen lassen. Es kann nahezu jede Transaktion, jede Beratung wie am Schalter durchgeführt werden, z. B.: persönliche Beantwortung sämtlicher Fragen, Kontoänderungen, Daueraufträge, Überweisungen, Terminvereinbarungen. Lediglich das Ein-/Auszahlen von Hartgeld und die Auflösung eines gebundenen Sparbuches sind nicht möglich. Das persönliche Serviceangebot kann somit durchgängig und zu deutlich erweiterten Öffnungszeiten angeboten werden. Das Angebot steht allen Kunden arbeitstäglich von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung. Die Nähe zum Kunden ist weiterhin sichergestellt. Gleichzeitig bleibt mehr Zeit für die qualifizierte und individuelle Kundenbetreuung. Ein Besuch der modernen Video-Service-Terminals lohnt sich also!

Pressemitteilung

Kreissparkasse Ahrweiler

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nutria haben sich im Sayner Schlosspark angesiedelt

Übermäßiges Füttern ist keine Tierliebe

Sayn. Der Schlosspark in Sayn bietet für die Bürger Bendorfs und Umgebung reichhaltige Möglichkeiten zur Naherholung. Weitläufige Grünflächen laden zum Entspannen ein, kleine Waldstücke spenden Schatten an heißen Sommertagen. Doch nicht nur Menschen fühlen sich hier wohl. Seit einiger Zeit haben Nutria den Sayner Park als ihr Neues zu Hause auserkoren, Verwandte der Meerschweinchen und eigentlich in Südamerika beheimatet. mehr...

Aus dem Polizeibericht

Drei Polizisten bei Einsatz verletzt

Bad Hönningen. Am Dienstagmorgen erhielt die Polizeiinspektion in Linz die Meldung über einen randalierenden Mann in der Hohe Hausstraße in Bad Hönningen. Nach Angaben der Anrufer schreie der Mann vor einem Haus und sei sehr verhaltensauffällig. Nachdem zwei Polizisten vor Ort erschienen waren, versuchte der Mann sich zu verstecken um anschließend zu flüchten. Im Rahmen der Nacheile konnten die Beamten den Mann stellen, wobei diese unmittelbar angegriffen wurden. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
550 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Sebastian Goerke:
Herr Daum, nein es geht hier jetzt eben nicht um Mautsäulen sondern um echte Blitzeranlagen. Mit Mautsäulen können Durchfahrtverbote nicht kontrolliert und geahndet werden. Das ist mit Blitzeranlagen, die feststellen, dass es sich um eine unerlaubte Durchfahrt handelt anders....
Gabriele Friedrich:
Bei Ihren genannten Möglichkeiten @Herr Daum, können die aber nicht die LKW Fahrer abzocken. Auch hier geht es eher ums Geld als um den guten Schlaf der Bürger. Straßenbelag kostet auch Geld, das man ja anscheinend nicht ausgeben will oder kann....
Michael Daum:
Schmerzensgeld ist ja nett, kommt nur leider nicht bei den Menschen an, die die Schmerzen von dem Lärm haben! Außerdem hieß es doch von offizieller Seite, dass bei den wenigen Kontrollen fast alle LKW eine Genehmigung zur Durchfahrt besessen hätten. Da hilft dann auch die Aufstellung von LKW-Blitzern...
Gabriele Friedrich:
Impflinge hört sich für mich einfach nur widerlich an. Und ja, Herr Müller-typisch deutsch-versagend....
juergen mueller:
Darauf habe ich gewartet, auf diese immerwährend aus jeder Situation heraus deutsch produzierten Unwörter. IMPFLINGE. Hört sich kindisch an, ist aber eben typisch deutsch. Wer hat`s erfunden? Irgendeiner aus dem Politik- bzw. Verwaltungslager bestimmt. Da sitzen ja sicherlich auch genügend Impflinge,...
juergen mueller:
Könnte heisst auf gut deutsch geht nicht. Und ein neues Konzept für Jugendliche? Wie könnte das aussehen? Ich kenne den Standort. Die Lage ist prädestiniert für das, was überall stattfindet (ohne zu verallgemeinern) ein Treffpunkt für Jugendliche mit Alkohol, Zigaretten (es darf auch mal etwas Gras...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen