-Anzeige- LebensArt vom 7. bis 9. Juni im Kurpark Bad Neuenahr

Schönes für Haus und Garten

15.05.2024 - 14:04

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Mit dem Sommer kommt die LebensArt nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vom 7. bis 9. Juni verwandelt sich der Kurpark Bad Neuenahr für drei Tage wieder in ein buntes Paradies für Garten, Wohnen und Lifestyle.

In entspannter Atmosphäre bieten die Aussteller blühende Pflanzen, stylische Gartenmöbel und hübsche Dekorationen für den Garten und Balkon. Aber auch wer keinen Garten hat, ist hier genau richtig: Mode, Schmuck und Lifestyle-Produkte verlocken zum Erlebnis-Shopping im Grünen. Für Gourmets hat die LebensArt in diesem Jahr besonders viel zu bieten: Köstliche Leckereien aus der Ahrtal-Räucherei, Elsässer Flammkuchen und feine Spezialitäten vom Grill laden zu einer kulinarischen Reise ein.

„Viele neue Inspirationen“ verspricht der Veranstalter, das Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH. Die beiden Projektleiterinnen Sabine Prothmann und Eva Johann sind voller Vorfreude auf die diesjährige LebensArt. Unisono betonen sie die Vielfalt, welche die Aussteller präsentieren: „Wir haben eine stimmige Mischung bekannter und neuer Anbieter für die Teilnahme gewinnen können. Besucher werden viel Neues entdecken“, so die Organisatoren. Gut ein Drittel der Aussteller sind erstmals in Bad Neuenahr vertreten, wie Eva Johann bestätigt. Generell liegen Outdoor-Ausstellungen im Trend. „Unsere Art der Präsentation im Grünen ist einfach etwas Besonderes“, so Eva Johann. Die Möglichkeit, schöne Dinge direkt anzuschauen, die Qualität vor Ort zu prüfen und zu fühlen, feine Delikatessen vor dem Kauf zu verkosten, all das empfindet sie als ausgesprochen positiv. „Das Einkaufs-Erlebnis bei der LebensArt ist sozusagen analoges Event-Shopping, ohne weitere Transportwege und Verpackungen wie sie beim digitalen Kauf im Internet entstehen“, wie Sabine Prothmann bekräftigt.

Der Kurpark bietet eine inspirierende Atmosphäre mit allem, was Haus und Garten schöner macht. Neue Gartenmöbel und farbenprächtige Pflanzen animieren zur Gestaltung des heimischen Gartenzimmers. Je nach persönlichem Interesse kann dieser zusätzliche Wohnraum gestaltet werden. Ob als Wellness-Oase oder als Relax-Lounge, kein Wunsch bleibt unerfüllt! Welche gestalterischen Möglichkeiten es gibt, zeigt die Gärtnerei Wershofen aus Bad Neuenahr-Ahrweiler in einer inspirierenden Gartenidylle. Neben der professionellen Gartenplanung hat die Fachgärtnerei auch zahlreiche Pflanzen zum selbst Gärtnern im Angebot.

Selbst wer keinen Garten hat, findet bei der LebensArt im Kurpark eine große Auswahl in Sachen Lifestyle. Stilvolle Mode aus edlen Materialien gibt es bei verschiedenen Anbietern. Pfiffig und farbenfroh ist für jedes Alter und jede Größe etwas Schickes zu finden! Gut behütet zu sein ist die Passion von Uschi Meißner und ihrem Unternehmen Hats & More aus Bonn. Egal ob als Sonnenschutz oder einfach als modisches Statement, mit einem Hut ist man immer perfekt gekleidet. Natürlich gibt es bei der LebensArt auch Schmuck in vielen Varianten: Schimmernde Opale, glänzende Halbedelsteine und moderner Silberschmuck; je nach persönlicher Vorliebe gilt es, das Passende auszuwählen!

Genuss in seiner schönsten Form verspricht die im Kurpark ansässige Weinlounge, die während der LebensArt in die Ausstellung integriert wird. Regional aufgestellt ist auch die Gastronomie: Die Ahrtal Räucherei aus Grafschaft bietet frisch geräucherte Forellen und knusprige Reibekuchen an. Hausgemachte Spezialitäten aus der Region hat Samira Klaes aus Ahrbrück: Nierengulasch, Spießbraten und klassische Grillprodukte sind bei ihr zu haben. Für beste Unterhaltung beim Verweilen sorgen die beiden Musiker Petra Arnold-Schultz und Jürgen „Mojo“ Schultz aus Weinheim. Mit Gitarre, Kontrabass und zwei kraftvollen Stimmen bringen die Schultzes neuen Groove in den Kurpark.

Die LebensArt ist das Einkaufs-Erlebnis mit Event-Charakter: Feinkost, Weine und Spirituosen aus aller Welt laden zum Verkosten, Ausprobieren und Shoppen ein. Vom alpenländischen Bergkäse über französische Salami bis hin zum italienischen Mandelgebäck reicht das kulinarische Angebot.

Die LebensArt im Kurpark ist vom 7. bis 9. Juni täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene beträgt acht Euro für das Onlineticket im Verkauf direkt über die Webseite der LebensArt unter www.lebensart-messe.de. Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt. Unter dem Motto „Schneller schöner Shoppen“ richten die Veranstalter eine exklusive Fast Lane für Besucher mit einem Online-Ticket ein, die den direkten und schnellen Zugang zur LebensArt ermöglicht.

An den Kassen vor Ort sind ebenfalls Karten erhältlich, die zum Preis von neun Euro erworben werden können. Ermäßigte Tickets für Inhaber der Kultur- und Gästekarte der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler sind zum Preis von sieben Euro nur vor Ort an der Kasse erhältlich. Weitere Informationen können unter www.lebensart-messe.de abgerufen werden.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Stadt rät dazu, in Flussnähe parkende Fahrzeuge wegzufahren

Mayen: Nette droht überzutreten

Mayen. Die Stadtverwaltung Mayen warnt aktuell vor einem Übertreten der Nette. Der Pegel der Nette ist durch die Regenfälle der letzten Tage bereits erhöht und obwohl es nicht regnet, sinkt der Pegel nicht, sondern stagniert nur. Bei weiteren Niederschlägen rechnet die Stadt daher mit einem Steigen des Pegels und einem damit einhergehenden Übertreten der Nette. mehr...

Aktuelle Lage im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler: Ahr-Pegel aktuell „nicht besorgniserregend“

Kreis Ahrweiler. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Vorabinformation zu möglichen schweren Gewittern für den Kreis Ahrweiler herausgegeben. Demnach sind ab dem frühen Dienstagnachmittag, 21. Mai, und bis in die Nacht zu Mittwoch, 22. Mai, hinein gebietsweise schwere Gewitter möglich. Dabei kann es örtlich auch zu kleinkörnigem Hagel und Sturmböen um 75 km/h kommen. Lokal ist mit heftigem Starkregen bis 40 l/qm in kurzer Zeit – vereinzelt auch darüber – zu rechnen. mehr...

Regional+
 

Mittlerweile sind mehr Details zum Unfall auf der Mosel bekannt

Schiffsunfall auf der Mosel: Erheblicher Schaden, ein Verletzter

Cochem. Das Schweizer Tanklastschiff „RP Zug“ fuhr in den frühen Abendstunden die Mosel flussaufwärts Richtung Trier.Unterhalb der Skagerrak-Brücke (alte Cochemer Moselbrücke) geriet der Schiffsführer bei Gegenverkehr zu weit nach links und prallte mit seinem Führerstandaufbau gegen den Brückenbogen. Dabei entstand an dem Schiffaufbau erheblicher Schaden.Während ein Besatzungsmitglied eine Schnittwunde am Oberschenkel erlitt, kam der Schiffsführer wohl mit dem Schrecken davon. mehr...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN/ÖDP Fraktion im Stadtrat Münstermaifeld

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN/ÖDP sorgt für Beteiligung von Münstermaifeld am Entschuldungsfond des Landes R

Münstermaifeld. Bei der Entscheidung zum Programm „Partnerschaft zur Entschuldung der Kommunen in Rheinland-Pfalz (PEK-RP)“ hat sich die Stadtratsfraktion von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN/ÖDP klar gegen den ablehnenden Rat des Verbandsbürgermeisters Mumm und für die Beteiligung der Stadt Münstermaifeld durchgesetzt. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
VG Unkel: Unbekannte sprühen Hakenkreuze

Straßenschilder, Laternen und eine Bushaltestelle besprüht

VG Unkel: Unbekannte sprühen Hakenkreuze

Bruchhausen. In der Nacht vom 18. auf den 19. Mai wurden in Bruchhausen mehrere Straßenschilder, Laternen und eine Bushaltestelle mit schwarzer Farbe besprüht. Dabei wurden unter anderem Hakenkreuze angebracht. mehr...

Infos über wichtige kommunalpolitische Themen

SPD Kottenheim

Infos über wichtige kommunalpolitische Themen

Kottenheim. Die SPD Kottenheim möchte die Bürgerinnen und Bürger über ihre Arbeit in den Gremien der Orts- und Verbandsgemeinde und die Ziele für die kommende Ratsperiode informieren. Die Kandidatinnen und Kandidaten sowie Ortsbürgermeister Thomas Braunstein beantworten gerne Fragen. mehr...

Es liegt was in der Luft…–
Götterglanz im Bendorf-Sayner Fußball

Finaleinzug der Herren und Rheinland-Liga-Ambitionen in der Jugend des SC Bendorf-Sayn

Es liegt was in der Luft…– Götterglanz im Bendorf-Sayner Fußball

Bendorf-Sayn. Mit dem Finaleinzug durch den verdienten 2:0-Sieg gegen den haushohen Favoriten aus Weißenthurm markierte die 1. Herren-Mannschaft des SC Bendorf-Sayn einen bedeutenden Meilenstein in der sportlichen Entwicklung des Vereins. mehr...

Mangelnde Trefferausbeute
als größtes Manko

Sportverein 1919 Ochtendung e. V. - Juniorenfußball - Der SV Ochtendung unterliegt unter Wert

Mangelnde Trefferausbeute als größtes Manko

Ochtendung. Auch wenn man dem Tabellenzweiten und Aufsteiger in die Kreisliga B, dem Lokalrivalen SV Ruitsch-Kerben, am Ende deutlich 0:3 unterlag, war man in den Reihen der Gastgeber nicht unzufrieden mit den eigenen Leistungen. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Demokratie ist für alle da, oder für keinen! Dies ist wirkliche Toleranz!...
Amir SAmed:
Frau Dreyer (SPD), Herr Lewentz (SPD) und Frau Spiegel (Grüne) haben in der Aufarbeitung der Ahrflut und in ihrere damaligen (und heutigen, bis auf Fr. Spiegel) Position als Verantwortliche, in einer Weise Schaden angerichtet, die unglaublich peinlich sind. Und damit das Fehlverhalten und die Unterlassungen...

Region: Neue Unwetterfront zieht auf

Klaus S.:
Danke für die Info. Aber die Zeilenumbrüche hätte man etwas leserlicher gestalten können....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service