BLICK aktuell - Sport aus Selters

Finaltag der Amateure 2024

Anstoßzeiten für alle 21 Partien festgelegt

Region. „Fußballdeutschland darf sich am 25. Mai 2024 auf einen Festtag freuen: Alle Herren-Pokalendspiele der 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind im Rahmen der neunten Auflage des Finaltags der Amateure erneut in einer mehr als siebenstündigen Live-Konferenz im Programm von „Das Erste“ zu sehen. Anschließend rundet die Übertragung des DFB-Pokalfinales den langen Sporttag der ARD am Abend ab. mehr...

Eisbachtaler holen torgefährlichen Stürmer vom Wasserturm

Ex-Eisbär Jonathan Kap kehrt zurück

Nentershausen. Nach der Verpflichtung von Jerome Zey hat Fußball-Rheinlandligist Sportfreunde Eisbachtal ein zweites Mal für die kommende Saison nachgelegt und sich die Dienste eines torgefährlichen Ex-Eisbären gesichert: Jonathan Kap, derzeit noch in Diensten von Oberligist FV Engers, wird ab Sommer wieder das Trikot der Westerwälder tragen. Der 25-Jährige hatte bereits bis Sommer 2016 sechs Jahre in der Jugendabteilung der Eisbachtaler gespielt. mehr...

NLS eröffnete mit einem Double-Header die Rennsaison auf dem Nürburgring

Porsche holt Gesamtsiege bei Saisonauftakt

Nürburg. Mit gleich zwei Rennen über vier Stunden eröffnete am vergangenen Wochenende die ADAC-Nürburgring-Langstrecken-Serie kurz NLS die Rennsaison auf dem Nürburgring. Den Auftakt machte am Samstag der Lauf zum 64. ADAC ACAS Cup. Einen Tag später folgte mit dem 63. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen der zweite Saisonlauf. Für Fans und Aktive bedeutete das ein Wochenende mit zwei Mal vier Stunden packendem Motorsport. mehr...

Equipe EuroDeK startet hoffnungsvoll in die Radsportsaison

Frankreich und die Energiewende stehen für die Radsportler im Mittelpunkt

Montabaur.Unter dem Vereinsschirm der beiden heimischen Radsportvereine RSV Oranien Nassau und RSG Montabaur sind die Vorbereitungen für die Radsportsaison abgeschlossen: für die traditionsreiche Equipe EuroDeK wurden die Wintermonate mit einem regelmäßigen Hallentraining, einem Neujahrsempfang und weiteren radsportlichen und geselligen Treffen sowie vielen Planungen gut genutzt. Höhepunkt in diesem... mehr...

Das BMW M Team RMG bereitet sich auf das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vor

„Wir wollen den Gesamtsieg holen!“

Andernach. Der Frühling ist in vollem Gange und so ist auch der Motorsport aus seinem Winterschlaf erwacht. In Andernach bereitet sich das dort beheimatete BMW M Team RMG momentan intensiv auf die neue Saison vor. Im Juni steht das Highlight für die Mannschaft rund um Teamchef Stefan Reinhold an: das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Beim Langstreckenklassiker in der Eifel setzt RMG einen BMW M4 GT3 für die Fahrer Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Charles Weerts (BEL) ein. mehr...

2. Mannschaft Luftpistole des Schützenverein Niedererbach 1978 e.V.

Bei Aufstiegswettkampf zur Rheinlandliga erfolgreich

Niedererbach. Als Meister der Landesoberliga Süd des Rheinischen Schützenbundes hat sich die 2. Luftpistolenmannschaft des Schützenvereins Niedererbach für den Aufstiegswettkampf zur Rheinlandliga am 10.03.2024 in Langerwehe-Pier qualifiziert. mehr...

 

Westerwald Volleys

Erfolgreiches Volleyball-Wochenende

Ransbach-Baumbach. Kürzlich kämpften die insgesamt acht Mannschaften der Westerwald Volleys in den (fast) letzten Spielen der Volleyballsaison um Punkte. Bei den Damenmannschaften holten die Damen 4 am Samstag gegen den VfL Oberbieber mit 3:0 Sätzen Punkte für die Tabelle und belegen damit den zweiten Tabellenplatz. Auch die WWV-Damen 2 konnten auswärts gegen die SpVgg Burgbrohl mit 3:0 Sätzen glänzen und sicherten sich damit den fünften Tabellenplatz. mehr...

Hannah Hattenbach: Auf dem Weg zu Europas Boulder-Elite

Westerwaldkreis.Nach Italien und Portugal zukommen um erste europäische Erfolge zu feiern - so das Ziel der jungen Westerwälder Boulderin Hannah Hattenbach. Die Teilnahme am Europäischen Jugend Cup in Italien und Portugal ist eine große Ehre für Hannah Hattenbach sie ist hoch motiviert, ihr Bestes zu geben! mehr...

Endspiel im Bitburger Rheinlandpokal

Endspiel im Rheinlandpokal

Koblenz. Die Halbfinalisten im Bitburger Rheinlandpokal stehen fest: Regionalligist TuS Koblenz sowie die drei Rheinlandligisten FSV Salmrohr, SG Schneifel und Ahrweiler BC. Um den Finaleinzug werden am Mittwoch, 10. April, der FSV Salmrohr und TuS Koblenz sowie die SG Schneifel und der Ahrweiler BC spielen. mehr...

Enrico Förderer brilliert trotz Herausforderungen bei GT4 Winter Series

Herausforderungen mit Bravour gemeistert

Leuterod. Der 17-jährige Enrico Förderer aus Leuterod hat am vergangenen Wochenende an der fünften Veranstaltung der GT4 Winter Series im Motorland Aragon in Spanien teilgenommen und dabei eine beeindruckende Leistung gezeigt. Trotz geringer Erfahrung auf der Strecke und ausschließlichem Training auf seinem Simulator meisterte er die Herausforderungen mit Bravour. mehr...

ASV Boden

Medaillenreigen für Jugendringer

Boden. Bei den Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz im griechisch-römischen Ringen in Thaleischweiler erzielten die Jugendringer des ASV Boden herausragende Erfolge in den Altersklassen U12, U14 und U17. Sie sicherten sich drei Meistertitel und ergänzten diese mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen. Unter den 15 Mannschaften aus den drei rheinland-pfälzischen Verbänden erreichte der ASV Boden den zweiten Gesamtplatz, direkt hinter dem VfK Schifferstadt. mehr...

Neuzugänge beim Reiterverein Montabaur-Horressen

Bereit für die Saison

Montabaur. Die Vorbereitungsphase für die Saison 2024 hat beim Reiterverein Montabaur-Horressen begonnen, wobei die Aussichten auf eine erfolgreiche Saison nicht ausschließlich durch die vom Verein ausgerichteten Turniere im August und September bestimmt werden. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor liegt auch im Zuwachs an prominenten und erfolgreichen Mitgliedern. mehr...

 
Kommentare
Beate Wagner:
Die Dummheit stirbt leider nicht aus..... Wir haben auf der Webcam gesehen, dass die Menschen sogar an den Schutzmauern in Zell standen um Fotos zu machen, als die Mosel schon übergelaufen ist. Wie blöd muss man sein? Ich wünsche allen viel Kraft, hoffentlich sinkt das Wasser bald....
Anne-Kathrin Mey:
Solche Menschen sind für mich höchst verantwortungslos, die ohne Rücksicht gaffen müssen. Wir waren auch in Cochem Urlaub machen und sind am Freitag wieder zurück nach Thüringen gefahren. Alle betroffenen Anwohner in Cochem und Moselgebiet wünschen wir viel Kraft und Zuversicht für die kommenden Tage...
Michael Adolf:
Lasst diese völlig Irren doch Sandsäcke schleppen, geht gar nicht so etwas, immer das gleiche Unterste Schublade, endlich mal richtig und hart durchgreifen , solche Idioten finden das Leid der anderen auch noch gut, einfach nur Traurig ...

Wilde Verfolgungsjagd durch Mayen

Kordula Meixner:
Ist es nicht möglich aus den angrenzenden Orten ,die Polizei Kollegen zur Hilfe zu holen ? Wenn der Fahrer flüchte und nicht verfolgt werden kann ,müsste doch andere Stellen ihn abfangen können. Sowas müsste doch Heute Hand in Hand gehen....

Cochem: Das Wasser der Mosel steigt weiter

Kordula Meixner:
Ja ,es ist schon krass, Pfingsten im Regen .Wir sind auch Touristen uns haben uns im Golf Ressort eingebucht, Es liegt etwas höher ,daher sind wir nicht direkt betroffen. Die Zufahrt zur anderen der Mosel zu Rewe ,war am Samstag Mittag nicht mehr möglich. So verregnete Pfingsten habe ich lange nicht...