Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus dem Westerwaldkreis

TTC Zugbrücke Grenzau - Jugend

Prall gefüllter Spieltag

Grenzau. Ein langer Spieltag stand der Jugendmannschaft und den beiden Nachwuchscupmannschaften des TTC Zugbrücke Grenzau bevor. In eigener Halle standen die Spiele gegen den TTC Nentershausen I und II im Nachwuchscup sowie das Nachholspiel gegen die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen in der Jugend an. Hoch motiviert durch die Trainer Jonas Knopf und Nadine Deinert gingen die Spieler in die Partien. mehr...

SF Höhr-Grenzhausen - Abteilung Tischtennis

Erfolgreich bei den Regionsmeisterschaften

Höhr-Grenzhausen. Die Sportfreunde aus Höhr-Grenzhausen nahmen mit insgesamt 14 Sportlern bei den diesjährigen Regionsmeisterschaften teil und waren somit der teilnehmerstärkste Verein. mehr...

Volleyball-Rheinland-Pfalz-Liga der Männer

Westerwald Volleys siegen sich an die Tabellenspitze

Wirges. In zwei ansehnlichen Partien gegen die SG Feldkirchen/Neuwied und den bisherigen Spitzenreiter TSV Speyer II setzten sich die Westerwald Volleys bei teilweise knappen Sätzen am Ende verdient mit jeweils 3:1 (25:21, 25:19, 23:25, 25:16 sowie 25:20, 25:19, 20:25, 25:21) durch. Die Kombinierten des Beach-Clubs Dernbach/Montabaur und des SC Ransbach-Baumbach behalten damit ihre Weiße Weste und stehen nach fünf Spielen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Rheinland-Pfalz-Liga. mehr...

Heimspiel im Inter-Regio-Cup

Rockets schlagen die Chiefs Leuven

Diez-Limburg. Kein Zuckerschlecken, und doch irgendwie cool für die Zuschauer: Die EG Diez-Limburg gewinnt ein abwechslungsreiches Heimspiel im Inter-Regio-Cup gegen die Chiefs aus dem belgischen Leuven mit 6:5 (1:2, 3:1, 2:2), nachdem man zwischenzeitlich schon mit 1:3 zurückgelegen hatte. Sicherlich nicht der beste Auftritt der Rockets in der laufenden Saison, aber am Ende zählen nur die Punkte. mehr...

Rockets verlieren Spiel und beide Keeper

Erste Niederlage

Diez/Limburg. Niederlagen im Sport sind wichtig und gut. Es braucht Momente, in denen ein souveräner Spitzenreiter Federn lässt. Es braucht Momente, in denen einem bewusst wird, dass man nicht unfehlbar ist. Nicht mal als Rakete. Nicht mal „mit dem Kader“. Das macht den Sport und die Liga doch nur interessant. Schöner wäre es jedoch gewesen, wenn eine solche Niederlage keinen faden Beigeschmack hätte... mehr...

 

Westerwald Volleys

Erster Schritt Richtung Rheinlandmeisterschaft

Boppard. Da neben der männlichen U 14 der Westerwald Volleys lediglich der Nachwuchs vom Oberligisten TV Bad Salzig ein Team zur Jugendrunde meldete, besteht die Rheinlandmeisterschaft aus Hin- und Rückspiel sowie einem ggf. notwendigen Finale. Im Auswärtsspiel legten die Westerwälder Jungs der Kombinierten vom Beach Club Dernbach/Montabaur und SC Ransbach-Baumbach einen wichtigen Grundstein zum Titelgewinn. mehr...

FSV Ebernhahn 08

Schiedsrichter gesucht

Ebernhahn. Der FSV Ebernhahn 08 sucht Jugendliche und Junggebliebene, die sich auf dem Sportplatz als Schiedsrichter etwas dazuverdienen möchten. Die Voraussetzungen dafür sind ein Mindestalter von 14 Jahren, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Konditionsstärke und flexible Einsetzbarkeit. mehr...

9. Sparda-Bank Hallencup

Tolles Teilnehmerfeld

Siershahn. Der Sparda-Bank Hallencup geht in die neunte Auflage. Dem Veranstalter vom ESV Siershahn Jugendfußball e.V es wieder gelungen ein erlesenes Feld an den Start in der Overberghalle Siershahn zu bringen. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
 
Kommentare

Wortbruch

Michael Reisdorf:
Den Ausführungen des Hr. Kowallek kann ich nur zustimmen . Jedoch brauchte Herr Seemann keinen Schnellkurs , sondern hat sich als Aufsichtsratmitglied der SWN schon 2006 bei EON-Tour nach Norwegen dementsprechend schnell im Kreise der Altparteien eingereiht (sh. auch in You Tube). So ist das in einem Obstkorb , wenn erst mal eine faule Stelle da ist .... .
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.