Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Wirges Lokalsport

Seminarangebote und Veranstaltungen des rheinland-pfälzischen Sports auf 52 Seiten

LSB- Jahres- programm 2019 erschienen

Rheinland-Pfalz. Sport macht fit und hält gesund, er vermittelt Lebensfreude und Freundschaften, er bildet und erzieht, stärkt und integriert. Das Jahresprogramm 2019 – eine Co-Produktion des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit seiner Sportjugend, der Stiftung Sporthilfe und dem Bildungswerk, den Fachverbänden sowie den Sportbünden Rheinhessen, Pfalz und Rheinland – richtet sich mit ausgewählten... mehr...

Nachwuchs-Kartfahrer Enrico Förderer startet voller Elan in die Saison

Neues Kart, neues Team, neuer Sponsor

Leuterod. Das Jahr 2019 bringt für Enrico Förderer einige Neuerungen und vor allem große Herausforderungen mit sich, denen sich der nun Zwölfjährige gerne stellen möchte. mehr...

Landesmeisterschaften im Ringen beginnen

Ringer ermitteln neue Rheinland-Meister in Langenlonsheim

Boden/Langenlonsheim. Das neue Sportjahr beginnt für die Ringerinnen und Ringer im Schwerathletikverband Rheinland traditionell mit den Landesmeisterschaften. In Boden im Westerwald in der Ahrbachhalle werden am kommenden Sonntag, 20. Januar, die neuen Rheinland-Meister im Ringen der weiblichen und männlichen Jugend ermittelt. Gastgeber der Titelkämpfe ist die WKG Metternich/Rübenach/Boden. Die Wettkämpfe... mehr...

2 x 2 Tageskarten für den Final-Sonntag zu gewinnen

„Koblenz Open 2019“ stehen in den Startlöchern

Koblenz. Am kommenden Montag, 14. Januar, startet zum dritten Mal das ATP Challenger KOBLENZ OPEN in der Koblenzer CGM ARENA. Der Sieger erhält 80 Weltranglistenpunkte, so viel wie für das Erreichen der dritten Runden bei den zeitgleich stattfindenden Australian Open! Und auch das Preisgeld kann sich mit 46.600 Euro sehen lassen. mehr...

Anmeldungen bis Sonntag, 27. Januar

Tennis-Rheinlandmeisterschaften

Mülheim-Kärlich. Die Rheinlandmeisterschaften der Aktiven und Senioren des Tennisverbandes Rheinland im Tennistreff Mittelrhein in Andernach und in der Tennis- und Sportakademie Rheinland finden vom Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Februar in Mülheim-Kärlich statt. Die Titel werden im Einzel bei den Damen, Damen 30, 40, 50, und 60 sowie Herren, Herren 30, 40, 50, 55, 60, 65 und 70 ausgespielt. Auch diesen Winter wird eine Nebenrunde angeboten, so hat jeder Teilnehmer mindestens zwei Spiele. mehr...

Frauen-Rheinlandpokal

Halbfinalpaarungen sind ausgelost

Koblenz-Oberwerth. Im Rahmen der Präsidiumssitzung am vergangenen Freitag sind die Halbfinalpartien im Rheinlandpokal der Frauen ausgelost worden. So werden am Samstag, 20. und Sonntag, 21. April 2019 der SC 13 Bad Neuenahr und die SG 99 Andernach sowie der TuS Issel und Titelverteidiger SV Holzbach aufeinandertreffen. Das Finale im Rheinlandpokal der Frauen wird am Sonntag, 19. Mai, um 16 Uhr im Sportpark Baar in Baar-Wanderath angepfiffen. mehr...

Ahrbach-Cup 2019

Sportlicher Start ins Jahr 2019

Montabaur. Als erstes fußballerisches Großereignis des neuen Jahres lädt der Ahrbach-Cup 2019 ein. An ersten Wochenende 2019, von Freitag, 4. bis Sonntag, 6. Januar 2019, tragen 100 Mannschaften in Jugend-, Senioren-, Frauen- und Alte Herren-Konkurrenzen ihre Begegnungen aus. mehr...

ESV Siershahn bei der Ranglistenehrung in Mendig

Drei Judokas erhielten Auszeichnungen

Siershahn. Kürzlicch fand in Mendig die diesjährige Ranglistenehrung statt. Auch drei Judokas des ESV Siershahn wurden geehrt. Den Anfang machte die Altersklasse U15. Hier konnte sich Justus Burth über den vierten Platz freuen. In der U18 konnte sich Jonas Klein ebenfalls über einen guten vierten Platz freuen. Der dritte Platz bei den Frauen der Altersklasse U21 konnte sich Laura Klein sichern. In der Mannschaftswertung belegte der ESV damit Rang fünf. mehr...

 

Sportler aus Wirges überzeugen bei den Bezirksmeisterschaften in Altenkirchen

Wirgerser Bogenschützen holen sich den Bezirksmeistertitel

Wirges/Altenkirchen. Bei den Bezirksmeisterschaften in Altenkirchen waren dieses Jahr fünf Schützen vom BSC Wirges vertreten. Sehr erfolgreich war Vanessa Hardt, die in der Blankbogenklasse Junioren den Bezirksmeistertitel holte. Auch Marco Korbach konnte sich einen Platz auf dem Treppchen sichern. Er landete bei der Recurveklasse der Herren auf dem zweiten Platz. mehr...

Fußball-Rheinlandliga

Wirges punktet in Oberwinter

Bandorf/Wirges. Bittere Zeiten für die SpVgg Wirges: Dies zeigt die Partie der Blau-Weißen in Bandorf. Zweimal führten die Wirgeser beim Tabellenletzten, und zweimal kassierte das Team von Serkan Öztürk in der Nachspielzeit der jeweiligen Hälfte den Ausgleichstreffer. Als Fazit bleibt am Ende nur die Feststellung, dass es beide Teams schwer haben werden, die Liga zu halten. Wobei allerdings die Flamme... mehr...

Gute Ergebnisse für die Sportler vom TV Wirges

Turnerinnen und Turner waren erfolgreich beim Kreisturnfest

Wirges. Regelmäßig zum Jahresende steht immer noch ein letzter Wettkampf für die Turnerinnen und Turner des Turnvereins an. Das Kreisturnfest, veranstaltet durch den Westerwaldkreis, wurde in diesem Jahr in Westerburg durchgeführt. Die einstudierten Übungen wurden den Kampfrichtern präsentiert und entsprechend bewertet. Erfahrungsgemäß ist bei den Mädchen immer eine größere Konkurrenz als bei den männlichen Startern. mehr...

Tabellenführer in der Kreisliga C

Der SV Staudt steht im Pokalviertelfinale

Staudt. Der SV Staudt hat zum Jahresabschluss mit einer souveränen Vorstellung die nächste Runde und somit das Viertelfinale im Kreispokal erreicht. Mit 5:0 gewann der SV Staudt gegen die Reserve des FV Engers und überwintert somit auf Platz eins in der Liga und im Pokal. Von der ersten Minute an zeigte der SV Staudt eine souveräne und ruhige Vorstellung und ging bereits nach neun Minuten durch Serkan Koc in Führung. mehr...

37. Meisterehrung des Tennisverbands Rheinland fand in Ochtendung statt

Die Rede des Präsidenten blieb diesmal aus

Ochtendung. Einen „anderen Modus“ kündigte Ulrich Klaus an, als er die 37. Meisterehrung des Tennisverbands Rheinland (TVR) in der Ochtendunger Kulturhalle eröffnete. Und dann las der DTB- und TVR-Präsident den Anwesenden die Leviten. mehr...

Fußballhallenrunde der Jugend - Kreis Westerwald/Wied 2019

Futsal-Hallenpokal 2018/19

Kreisgebiet. Während die Herren sich bereits in der Winterpause befinden, starten die Nachwuchskicker langsam mit ihren Hallenrunden. Je nach Jahrgang geht es in den kommenden Wochen auf dem Hallenparkett um die jeweiligen Kreismeisterschaften. D, E, F & Bambini Jahrgänge haben bereits die ersten Turniere absolviert. Die ältesten Jugendteams starten am kommenden Wochenende mit ihrem ersten Rundenspiel. mehr...

Umfrage

Karte vs. Bargeld: Wonach greifen Sie in ihrer Geldbörse zum Bezahlen?

Bargeld
EC-Karte / Kreditkarte
Garnicht, sondern per Handy via App / kontaktlos
Unterschiedlich
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat Andreas Biebricher:"Die ... Grünen ... maßen sich an, alleine zu definieren, was richtig ist, was man sagen darf und was nicht, kurz: was politisch und moralisch korrekt ist. Andersdenkende werden in die Ecke gestellt und stigmatisiert. Das ist intolerant und undemokratisch." --- Wie Recht Herr Biebricher damit hat! Und meine Anerkennung, den Mut zu haben dies so klar zu formulieren!
juergen mueller:
Dieses Thema geht uns ALLE an und ich stelle einfach mal in den Raum, dass die überwiegende Mehrheit der Ratsmitglieder, u.damit meine ich in erster Linie diejenigen der CDU,Freie Wähler sowie natürlich die AfD, die sich in Sachen Integration ja bereits einen Negativ-Namen gemacht hat u.macht im Aufsuchen einer Badeanstalt eine Minderheit ausmacht.Deshalb wäre eine Bürgerbefragung das Ziel gewesen.Das was hier mal wieder "im kleinen Rahmen" beschlossen wurde nenne ich intolerant u.undemokratisch.Die Aufklärungsarbeit von CDU-Biebricher ist widersprüchlich u.spiegelt seine alleinige Auffassung/Meinung dar,die zumindest mich nicht im geringsten interessiert,da sie kein Maßstab für die der Bürgerschaft darstellt.Politisch wurde sich (auch) mal wieder selbst übertroffen,indem Bade- u.Schulordnung Gegensätze aufzeigen,die inakzeptabel sind.Das was Sie,Herr Biebricher, hier predigen hat mit Offenheit,Respekt,Toleranz u.Aufeinanderzugehen nicht das Geringste zu tun.Das ist pure Polemik.
Uwe Klasen:
Mit den Worten einer (berühmten) Zeitgenossin: "Nun sind sie halt da! - Wir schaffen das!"

„Verschwunden – Letzte Spur Lahnstein“

JAHN, SABIENE :
Danke der Redakteurin für diesen guten Beitrag, der detailverliebt die Stimmung des Abends wiedergibt. Eine schöne Sprache hat sie. Ein kleiner Fehler ist leider unterlaufen. Nicht in Lahnstein fließen Rhein und Mosel zusammen, sondern in Koblenz. Das aber schmälert nicht den ansonsten gut recherchierten Beitrag. Glückwunsch Lahnstein, es war ein schöner Anlass in dieser tollen Stadt zu gastieren. Feiert froh durch das neue Jahr, Euerm Jubiläumsjahr! Beste Grüsse, Sabiene Jahn