BLICK aktuell - Sport aus Wirges

TTC hat kaum Zeit zum Verschnaufen:

Heimspiel gegen Bad Homburg

Grenzau. Die Schlagzahl ist hoch, die Tage bleiben intensiv: Nach dem ersten Doppelpack innerhalb von zwei Tagen mit zwei Auswärtsspielen ist der TTC Zugbrücke Grenzau erneut zwei Mal kurz hintereinander gefordert – am Freitag (4. Dezember, 19 Uhr) daheim gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell und am Sonntag (6. Dezember, 15 Uhr) beim TTC OE Bad Homburg. „Wir hatten lange genug Zeit, uns auf diese... mehr...

Auswärtsspiele im Doppelpack beim TTC Zugbrücke Grenzau

Grenzau reist nach Bad Königshofen und zum Meister

Grenzau. Der TTC Zugbrücke Grenzau steht vor einem extrem wichtigen Viererpack in der Tischtennis- Bundesliga. Die Westerwälder sind innerhalb von sieben Tagen in vier Spielen gefordert. Für den ersten Doppelpack reist der TTC am Sonntag, 29. November (15 Uhr) zum TSV Bad Königshofen und am Dienstag, 1. Dezember (19 Uhr) zum 1. FC Saarbrücken TT. mehr...

Anzeige

Virtuelle Vollversammlung: Sportjugend Rheinland gab sich neuen Zuschnitt

Mehran Faraji führt die Sportjugend Rheinland

Mehran Faraji ist neuer Vorsitzender der Sportjugend Rheinland. Auf der virtuellen Vollversammlung der Jugendorganisation im Sportbund Rheinland wurde der 35jährige Jurist aus Koblenz einstimmig in dieses Amt gewählt. Zuletzt wurde die Sportjugend Rheinland kommissarisch von Marco Wohlgemuth geführt, weil Ralph Alt im April den Sportjugend-Vorsitz aus privaten Gründen niedergelegt hatte. mehr...

EG Diez-Limburg

Rockets überraschen mit Auswärtssieg in Herne

Diez/Limburg. Diese eine Szene war irgendwie bezeichnend: 20 Sekunden waren noch auf der Uhr, als der Herner EV im eigenen Drittel in Scheibenbesitz kam. Der Herner Spieler schnappte sich den Puck, fuhr hinter das eigene Tor, blieb stehen, zuckte mit den Schultern und ließ die Zeit herunterlaufen. Am Ende gingen den Gastgebern die Ideen aus im Duell mit Aufsteiger EG Diez-Limburg. Die Rockets überraschten... mehr...

Equipe France, im RSV Oranien Nassau und der RSG Montabaur

Autos müssen beim Überholen von Radfahrern 1,5 m Abstand halten!

Region. Wer mit dem Fahrrad durch den Westerwald oder an der Lahn fährt, kennt die Probleme: zu wenig Radwege, kaum Fahrradstreifen, oft enge Straßen – und oft das mulmige Gefühl die motorisierten Verkehrsteilnehmer ungeduldig im Nacken zu haben. Dabei müssen Autofahrer/innen, die einen Radfahrer überholen, seit Mai dieses Jahres mindestens einen Abstand von 1,5 m bis 2 m einhalten! So regelt es die... mehr...

Fußballverband Rheinland

FVR unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Rheinland-Pfalz. Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb zu unterbrechen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt bis auf Weiteres.... mehr...

Fußball in der Saison 2020/21 - aktuell

Der Ball liegt wieder still

Koblenz. Der Fußball pausiert. Der Verband zog vergangene Woche die Reißleine und beschloss ein Aussetzen der Saison. Dass dies eine richtige Entscheidung ist, darin sind sich fast alle einig. Doch so wirklich blickt da keiner durch. Beim FV Rheinland wird auf jeden Fall pausiert. Bis Ende des Monats, vorerst. So der Plan. Das aber im Dezember noch einmal der Ball rollen wird, daran glaubt kaum jemand. mehr...

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Die Sorgen der rheinland-pfälzischen Sportvereine werden größer

Rheinland-Pfalz. Nach dem Beschluss von Bund und Ländern werden im November zahlreiche zusätzliche Infektionsschutzmaßnahmen in Kraft treten – unter anderem auch die Schließung des Breiten- und Freizeitsportbetriebs in öffentlichen und privaten Sportanlagen. Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) bedauert, dass der auch für Rheinland-Pfalz geltende Lockdown nötig geworden ist. „Der LSB trägt die... mehr...

Anzeige
 

Fußballverband Rheinland unterbricht Spielbetrieb

Pflichtspielbetrieb bis auf Weiteres unterbrochen

Region. Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt bis auf Weiteres. mehr...

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2020/21 - Aktuell

Dritte Niederlage in Folge

Nentershausen. Hassia Bingen bleibt das Überraschungsteam der Oberliga. In Nentershausen siegten die Rhein-Hessen, festigten damit Platz drei in der Tabelle und holten drei weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg. „Wir sind aktuell in der Erfolgsspur. Dieser Sieg ist enorm wichtig für uns, damit wir weiter vorne mitmischen“, strahlte Hassia-Coach Thomas Eberhardt nach der Partie. Für die Eisbären dagegen brechen schwere Zeiten an. mehr...

Fußballergebnisse und Termine im Kreis Westerwald/Wied in der Saison 2020/21

SG Ahrbach brilliert bei der SG Rennerod

Ergebnisse: Sieben Spiele, neunzehn Punkte. Die SG Ahrbach bleibt weiterhin das Überraschungsteam der Bezirksliga Ost. In Rennerod gab es mit 6:0 den bisher höchsten Saisonsieg. Dahinter steht mit der SpVgg Wirges, mit einem Punkt Rückstand, der Klassenfavorit. Gefolgt von dem SV Hundsangen und Kosova Montabaur. Vor allem die Kosovaren können sich, angesichts noch zweier Nachholspiele, noch weiter nach oben arbeiten. mehr...

Fußballverband Rheinland hält Spielbetrieb aufrecht

Wo es möglich ist, kann gespielt werden

Koblenz/Region. Der Fußballverband Rheinland (FVR) wird seinen Spielbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht unterbrechen. Die unterschiedlichen Verfügungen in den Kreisen bedingen kein flächendeckendes Aussetzen des Spielbetriebs. Auch die Regelungen von Zuschauerzahlen fallen ausschließlich in die Verantwortung politischer Gremien. mehr...

Fußballverbandes Rheinland hält Spielbetrieb aufrecht

Wo es möglich ist, kann gespielt werden

Koblenz/Region. Der Fußballverband Rheinland (FVR) wird seinen Spielbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht unterbrechen. Die unterschiedlichen Verfügungen in den Kreisen bedingen kein flächendeckendes Aussetzen des Spielbetriebs. Auch die Regelungen von Zuschauerzahlen fallen ausschließlich in die Verantwortung politischer Gremien. mehr...

Fußballergebnisse und Termine im Kreis Westerwald/Wied in der Saison 2020/21

Ahrbach feiert den fünften Sieg in Folge

Ergebnisse: Es war nicht die Woche der Westerwaldvereine. Egal ob Pokal ober Meisterschaft. Einzig in der Bezirksliga gab es Grund zu feiern. Hier stehen mit Ahrbach, Wirges und Kosovar Montabaur gleich drei Teams ganz oben in der Tabelle. mehr...

Anzeige
Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Man könnte denken, das nur noch *Verirrte* unterwegs sind. Was will einer nachts auf dieser Wiese? Wieder kann die Feuerwehr den Schaden beheben und die Polizei ermittelt. Alles wegen einem verantwortungslosen Menschen. Eine Frau war das jedenfalls nicht, wir kämen gar nicht auf so eine blöde ...

Trier trauert: Autofahrer tötet fünf Menschen

Gabriele Friedrich:
Jeder dieser Vorfälle oder Taten sind unfassbar und es waren ja schon viele davon in den letzten Jahren. Menschen werden getötet, verletzt und nichts ist mehr, wie es war. Mein Mitgefühl tröstet die Hinterbliebenen und Verletzten nicht, aber sie haben es. So wie von jedem von uns. Wir sind traurig...

Vettelschoß ist um eine Attraktion reicher

Franz-josef Ewens:
Finde ich sehr gut und werde auch meine Bücher da ab gegeben. ??...