Herbstferienprogramm der Jugendpflege VG Selters mit Vielfalt und Engagement

Cheerleading und Technik

13.11.2023 - 10:02

Selters. In den Herbstferien bot die Jugendpflege der Verbandsgemeinde (VG) Selters ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche. Von eintägigen bis zu mehrtägigen Veranstaltungen deckte das Angebot verschiedene Interessenbereiche ab.

Ein Highlight war der Cheerleading-Workshop in der Schulsporthalle Herschbach, an dem 37 Mädchen im Alter von 7 bis 13 Jahren teilnahmen. Unter der Leitung von Lilli Ley, Lea Bartels und Maren Böntgen von der Cheerleadingabteilung der Koblenzer Turngesellschaft 1880 e.V. trainierten die Mädchen in zwei Altersgruppen. Die erfolgreiche Veranstaltung endete mit einer Aufführung vor den Eltern.

In der ersten Ferienwoche fand in Maxsain ein Selbstverteidigungskurs statt, der sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren richtete. Florian Knautz, ein Ju-Jutsu Trainer, vermittelte Abwehrtechniken und das Ampelprinzip. Die Kreisjugendpflege unterstützte finanziell diese Veranstaltung, die mit einem Stresstraining endete.

Ein weiteres Angebot war das Medientechnik-Camp ‚Skills4Future‘, das Jugendlichen zwischen 11 und 18 Jahren praktische Einblicke in Bereiche wie Programmieren, 3D-Druck und Robotik bot. Stefan und Michaela Weiss aus Hachenburg leiteten das Programm, das mit dem Bau und der Programmierung von Robotern endete. Alle Teilnehmenden erhielten ein qualifiziertes Zertifikat.

Die Jugendpflege der VG Selters, unter der Leitung von Olaf Neumann, Benedict Hallerbach und Kim Tebelius, dankt allen Beteiligten für die erfolgreiche Durchführung und Zusammenarbeit. Die Aktion wurde von der Kreisjugendpflege gefördert.

Für weitere Informationen steht Jugendpfleger Olaf Neumann unter olaf.neumann@selters-ww.de oder telefonisch unter 02626/2366761 zur Verfügung.BA

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Arbeitsmarkt bleibt im Wintermodus

Koblenz. Die Arbeitslosigkeit in und um Koblenz ist laut Agentur für Arbeit auch im Februar ange-stiegen. So weist die Statistik am Monatsende 4.365 arbeitslose Frauen und Männer aus - 119 mehr als im Januar und 476 mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,9 Prozent und damit um 0,2 Punkte über der des Vormonats. Vor einem Jahr lag sie bei 6,2 Prozent. mehr...

Führung zum Weltgästeführertag 2024 in Koblenz-Ehrenbreitstein

Straßen, Gassen, Brücken, Plätze

Ehrenbreitstein. Der diesjährige Weltgästeführertag steht unter dem Motto „Straßen, Gassen, Brücken, Plätze“. Der Koblenzer Gästeführer e. V. stellt aus diesem Anlass einen besonderen Stadtteil von Koblenz vor. Ehrenbreitstein kennt jeder in Koblenz und Umgebung, aber meist nur vom Vorbeifahren mit Bus und Auto oder vom Schweben mit der Seilbahn. Die ehemalige kurtrierische Residenz und preußische... mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service