Norbert Breil wurde in Kruft mit dem DJK-Ethik-Preis des Bistums Trier ausgezeichnet !

Große Ehrung für großartigen Menschen

21.06.2021 - 11:09

Kruft/Kretz. Wie bereits vor einigen Monaten berichtet, wurde der langjährige Vorsitzende des Fördervereins der DJK Kruft/Kretz, Norbert Breil, im November mit dem DJK-Ethikpreis des Bistums Trier ausgezeichnet. Diese großartige Auszeichnung erfolgte damals aber nur virtuell, da die Pandemiebestimmungen nichts anders zuließen.

Es wäre dem Preis und vor allem dem Menschen aber nicht gerecht geworden, wenn eine solche Auszeichnung nicht persönlich übergeben wurde und so folgte am 15. Juni 2021 jetzt das „Heimspiel“ für Norbert Breil.

Mit dem DJK-Ethikpreis im Bistum Trier „Der Mensch im Sport“ möchte der DJK-Sportverband Diözesanverband Trier auf Menschen aufmerksam machen, die sich für ein christliches Menschenbild im Sport und durch den Sport einsetzen und sich so um die DJK-Leitidee verdient machen. Der DJK-Ethikpreis geht jedes Jahr an besondere Menschen, die sich in ihrem Engagement im Sport als Vorbild bei der Umsetzung, Förderung und Vermittlung von christlichen Werten wie Rücksichtnahme, Fairness, Miteinander, Solidarität, Toleranz erwiesen haben. Trotz immer noch bestehender Einschränkungen hatten sich im Hofe der Familie Breil viele Persönlichkeiten eingefunden, um einen außergewöhnlichen Menschen zu ehren.

Die Präsidentin des Sportbundes Rheinland, Monika Sauer, hielt eine sehr persönliche Laudatio und war auch selbst Mitglied in der Jury gewesen, die Norbert Breil ausgewählt hatte. Auch der DJK-Diözesanvorsitzende Bernd Butter überbrachte nicht nur die Glückwünsche von Bischof Ackermann, sondern bedankte gerade auch für den Diözesanverband für das jahrelange Engagement für die DJK und deren Werte. Dem schloss sich natürlich Pastor Norbert Missong gerne an. Auch er hob das werteorintierte Handeln von dem 79-jährigen hervor und sein mannigfaltiges Wirken in Kruft für die Menschen, weiter über den Sport hinaus. Bürgermeister Walter Kill, dankte Norbert Breil in seiner Ansprache für alles das er für Kruft tut und in den letzten Jahrzehnten immer wieder getan habe, nicht nur im Kontext Sport.

Alle Redner bedankten sich auch bei seiner Ehefrau Maria, die ihrem Mann und seinem Wirken immer unterstützend zur Seite gestanden hat.

„Es hätte keinen besseren als Norbert Breil treffen können,“ sagte zum Abschluss ein sichtlich stolzer DJK- Vorsitzender Norbert Ochtendung. „Er vereint eine bemerkenswerte Wertehaltung in seiner Persönlichkeit. Wir als Verein sind sehr stolz, dass der Preisträger aus unseren Reihen kommt“. Dass für die Würdigung der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Verfügung steht, dokumentiert die hohe gesellschaftliche Akzeptanz und Wertschätzung dieses menschlichen Wirkens im Sport. Neben seinem Engagement für seinen Verein ist es Norbert Breil wichtig, für die soziale Verantwortung eines Sportvereins einzustehen. Bspw. hat er jahrelang das Krufter Dorfturnier organisiert und die Einnahmen diversen sozialen Projekten zur Verfügung gestellt (u.a. Bolivienhilfe, Behinderteneinrichtungen, Entwicklungsprojekte in Afrika und Brasilien, aber auch regionales Engagement wurde unterstützt). Dabei ist es ihm immer wieder gelungen, vor allem junge Menschen als Helfer und Mitstreiter für solche Projekte zu begeistern und an den Verein zu binden.

Der Förderverein der DJK entwickelte sich in den letzten drei Jahrzehnten zum wichtigen Stützpfeiler des Hauptvereins und dies nicht nur wegen des finanziellen Engagements, sondern gerade auch ideell. „Die Willkommenskultur“ im Verein, das Engagement bei zahlreichen Veranstaltungen , die Verbindung zur Pfarrgemeinde , die Einbindung ins Dorfgeschehen, das Engagement um Inklusion, das Vorleben von Werten ..all das sind Verdienste von Norbert Breil und machen ihn als Mensch so wertvoll.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Die Aktion wird von vielen Prominenten unterstützt, zum Beispiel Jürgen Milski und Hans Sarpei

Dieter Könnes will 10.000 Bäume im Ahrtal pflanzen

Kreis Ahrweiler. Dieter Könnes, Journalist und Fernsehmoderator, ist Mitinitiator von ROBIN GUT und Schirmherr der Pflanzaktion von 10.000 Bäumen im Ahrtal. Zusammen mit seinen Mitstreitern will er in den nächsten Jahren bundesweit eine Million Bäume pflanzen und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. mehr...

Einige Bäume im Stadtgebiet haben aufgrund von Hitze und Trockenheit Schäden erlitten

Sinzig: Baumfällungen werden notwendig

Sinzig. Wie bereits im vergangenen Jahr von der Stadtverwaltung angekündigt, kann es im gesamten Sinziger Stadtgebiet immer wieder zu Baumfällungen kommen.Einige große Bäume haben infolge von Hitze und Trockenheit Schäden erlitten, die aus Gründen der Verkehrssicherheit zu Fällungen führen können. mehr...

Anzeige
 

Die L331 war mehrere Stunden gesperrt

Unfall beim Abbiegen: Fahrradfahrer schwer verletzt

Königswinter. Am Samstag, dem 2. März 2024, um 15:30 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Ferdinand-Mühlens-Straße (Landstraße 331) in Königswinter ein 23-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde der Fahrradfahrer von dem Auto eines 49-jährigen Fahrers erfasst. Der Fahrer wollte mit seinem Pkw von der Ferdinand-Mühlens-Straße nach links auf die Auffahrt zur Bundesstraße 42 in Richtung Bonn abbiegen. mehr...

Eltern informierten sich im offenen Elterntreff in Polch

„Gesund beginnt im Mund“

VG Maifeld. Eltern interessierten sich für die Informationsveranstaltung „Gesunde Zähne von Anfang an“, die im Rahmen des offenen Elterntreffs Polch stattgefunden hat. Mütter konnten in einer Gesprächsrunde erfahren und sich darüber austauschen, wie sie die Zähne ihres Kindes auf Dauer gesund erhalten können. Denn Vorsorge und Prävention zahlen sich ein Leben lang aus. Die Eltern erhielten Antworten... mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Samuel Marcello:
Gute Besserung mein Bruder. ...
Marcello Kowalewski:
Küsse deine Herz Bruder, Gute Besserung!...
Carlos Schott:
Hallo bin der betroffene, Liege mit gebrochenem Unterschenkel im Krankenhaus, das wars erstmal...
Helmut Gelhardt:
Zu juergen mueller vom 02.03.2024, 15:40 h : Gutes, zutreffendes Statement! Danke!...
Amir Samed:
"Wissenschaftlicher Konsens" - Wer dass behauptet hat nun wirklich keinerlei Ahnung von wissenschaftlicher Arbeit und Forschung, denn diese Unterstellung fußt lediglich auf ideologischen und politischen Behauptungen....
juergen mueller:
Die AfD lehnt weiterhin ökologische Politik im Sinne des globalen Klimaschutzes ab. In ihren Anfangsjahren den Klimawandel offen geleugnet, mit abstrusen Verlautbarungen aufgefallen, ist sie davon abgerückt, stellt nur noch eher des Menschen Rolle in Frage. Wissenschaftlicher Konsens darüber, dass,...

In den Ferien auf Streife mit der Autobahnpolizei

Guido Eiden:
Schönen guten morgen. Ab wieviel Jahren ist das Praktikum möglich? Mit Freundlichen Grüßen Guido Eiden ...
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service