Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gruppenauslosung für das Fußball- und Boule-Turnier beim Vermessungs- und Katasteramt Osteifel/Hunsrück

Gutgelaunter Ehrengast zog Los um Los

FIFA-Assistent und Liga-Schiedsrichter Mike Pickel übernahm mit Begeisterung die ehrenvolle Aufgabe

28.03.2019 - 15:42

Mayen/Region. Die Mayener Behörde wurde mit der Ausrichtung des 21. Fußballturniers der Vermessungs- und Katasterverwaltung in Rheinland-Pfalz beauftragt. So fand im Vermessungs- und Katasteramt Mayen natürlich die Gruppenauslosung statt. Für die Ziehung der Paarungen war besonderer Besuch geladen worden: Der Fifa-Assistent und Liga-Schiedsrichter Mike Pickel war angereist - ein Profi, der sehr oft durch seine Leistungen im internationalen Fußballgeschäft gepunktet hat und der im Kreise aller Anwesenden auf das Herzlichste von Behördenleiter Klaus Marder begrüßt wurde: „Ich darf Ihnen versichern, Sie befinden sich mit ihrem Engagement in guter Gesellschaft. Weinköniginnen und –prinzessinnen, Fußballbundesliga- und Nationalspieler wie Thomas Riedel, Olaf Marshall, Klaus Topmüller oder Christoph Metzelder, aber auch Fußballtrainer wie der Weltenbummler Rudi Gutendorf haben es sich nicht nehmen lassen, die Gruppenauslosungen für das Turnier hier in unserem Hause durchzuführen.

Für Mike Pickel war klar: „Es macht mir richtig Spaß, diese Sportler zu unterstützen: Menschen, die doch Tag für Tag toujours ihre Büroarbeit erledigen. Da tut Bewegung so richtig gut - und der Gesundheit nutzt es auch.“ Der Fußball-Profi gab gegenüber „Blick aktuell“ auch ein berufliches Statement in puncto Assistenz ab: „Die Aufgabe des Schiedsrichter-Assistenten wird immer wichtiger. Und es kommt immer mehr von diesem Gewicht hinzu. Natürlich ist der Schiedsrichter der Chef und er trägt die Verantwortung. Und das wird auch immer so bleiben, das muss auch so sein. Aber die Aufgabe des Assistenten wird immer bedeutungsvoller, gerade durch die Schnelligkeit des Spiels - was wiederum bedeutet, dass alle drei, und auch der vierte draußen alle Augen offen halten müssen, was in der Schnelle passiert.“ Nach dieser Kurzdarstellung der heutigen Verhältnisse auf dem Rasen, begann er gut gelaunt und unterstützt von einer Glücksfee mit der Ziehung. Moderiert von Dr. Dierk Deußen, der mit ungeheurem Fußballwissen glänzte, zog Mike Pickel zunächst beiden Fußball-Gruppen A und B sowie anschließend die vier Boule-Gruppen A, B, C und D. Bei dem traditionellen Turnier, das am 29. Mai 2019 im Mayener Nettetal-Stadion startet, werden Ämter aus ganz Rheinland-Pfalz nach genau festgesetzten Regularien teilnehmen. In den beiden Fußball-Gruppen spielt zunächst einmal jeder gegen jeden. Die vier Erstplatzierten jeder Gruppe kommen weiter und spielen im K.O. – System den Turniersieger aus.

Selbstverständlich hatten die Gastgeber für ihren Ehrengast ein gut sortiertes Weinpräsent vorbereitet. Mike Pickel freute sich sichtlich über dieses Dankeschön. „Ich freue mich auf die Begegnungen auf dem Fußballfeld“, so Behördenleiter, der seinen engagierten und hoch motivierten Kickern beim Turnier, für das kein geringerer als Innenminister Roger Lewenz die Schirmherrschaft übernommen hat, alles Gute wünschte. BS

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Weltkonzern rückt Geschichte von „Apollinaris“ in den Fokus der Kunden

Vier Identitätsmarken nun im Blickfeld

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vor wenigen Tagen war es in der Presse zu lesen: Mit dem neuen Etikett von Apollinaris rückt Coca-Cola die bald 170 Jahre alte Geschichte der Marke mehr ins Blickfeld der Kunden. Neben dem bekannten roten Dreieck, das bereits Ende des 19. Jahrhunderts als Markenzeichen diente, wird das Jahr der Gründung 1852, die Unterschrift des Ahrweiler Winzers und Quellen-Entdeckers Georg... mehr...

Haus der offenen Tür Sinzig

Wer schafft die längste und bunteste Steinschlange?

Sinzig. Es macht Spaß, Steine zu sammeln und zu bemalen. Es vertreibt ein wenig die Zeit und zeigt, dass wir trotz Corona nicht alleine sind. Egal ob Kinder, junge Erwachsene, Spaziergänger*innen, Fahrradfahrer*innen, Wanderer - Alle die an einer solchen Steinschlange vorbei kommen erfreuen sich an einer bunten Stadt! Wie bereits in vielen anderen Ortschaften in Deutschland soll auch die Stadt Sinzig mit all seinen Ortsteilen bunt werden. mehr...

Weitere Berichte
„Die persönliche Beratung
ist der größte Vorteil“

-Anzeige-Neue Herausforderungen für den Einzelhandel vor Ort

„Die persönliche Beratung ist der größte Vorteil“

Sinzig. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie waren während des Shutdowns besonders beim Einzelhandel spürbar. Jetzt sind die Einschränkungen deutlich gelockert, dennoch stehen die Einzelhändler vor großen Herausforderungen. mehr...

Grafschafter Autor veröffentlicht zweiten Roman

„Frag nach Mario“ - eine (Seelen-)Reisevoller Überraschungen und Erkenntnisse

Grafschafter Autor veröffentlicht zweiten Roman

Grafschaft. „Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.“ Treffender hätte der Autor Gerd Schäfer kaum in diese gleichermaßen einfühlsame wie unterhaltende Geschichte einführen können, als mit diesem Nietzsche-Zitat. mehr...

Politik

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Adenbachhutstraße zwischen Haus Nr. 5 und Nr. 8 gesperrt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Adenbachhutstraße wird zwischen den Häusern Nr. 5 und Nr. 8 ab Montag 25. Mai, bis voraussichtlich 30. September 2020 für den Verkehr voll gesperrt. Grund für diese Maßnahme ist ein Bauvorhaben. mehr...

Studie „Familienfreundliche Mittelstädte“:

Kreisstadt auf Platz eins in Rheinland-Pfalz

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Arbeiten und Leben wo andere Urlaub machen. Inmitten des reizvollen Ahrtals verbindet die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler mit ihren rund 29.000 Einwohnern wirtschaftliche Leistungskraft mit hoher Lebensqualität und attraktivem Freizeitwert. mehr...

Die Mischung macht´s…

BI „lebenswerte Stadt“ plädiert für Vielfalt und kluge Planung

Die Mischung macht´s…

Bad Neuenahr-Ahrweiler. In diesen Tagen werden Beispielflächen für die Landesgartenschau 2022 angelegt. Das ist gut. Sie geben der Bürgerschaft erste Ideen, wie es werden kann. Bitterer Beigeschmack der Aktion: bis zu insgesamt 400 alte und große Bäume sollen den Umplanungen weichen. mehr...

Sport
Neustart für die
Triathlonabteilung

TuS Ahrweiler 1898 e.V.

Neustart für die Triathlonabteilung

Ahrweiler. Nach zehnwöchiger Corona-Pause sind die Triathleten*innen wieder ins Gruppentraining eingestiegen. Im Apollinarisstadion fand die erste gemeinsame Einheit unter Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen statt. mehr...

Stadtteilklub freut sich über Zusagen

SG Bachem/Walporzheim blickt positiv in die kommende Saison

Stadtteilklub freut sich über Zusagen

Bachem/Walporzheim. Trotz einiger Angebote und wildester Gerüchte dürfen sich die Zuschauer der SG Bachem/Walporzheim auch in der kommenden Saison über die fußballerischen Qualitäten von Raphael Muskulus, Jonas Schäfer und Nicolas Neukirchen freuen. mehr...

Wirtschaft
Silber für Kern-Haus

- Anzeige -Deutscher Traumhauspreis 2020

Silber für Kern-Haus

Ransbach-Baumbach. Der Massivhaushersteller Kern-Haus konnte auch 2020 beim Deutschen Traumhauspreis einen Erfolg erzielen. Mit einem individuellen Familienhaus erreichte man die Silbermedaille in der... mehr...

Prinzen Rolle als
„Top-Marke 2020“ ausgezeichnet

- Anzeige -Lebensmittel Zeitung prämiertjedes Jahr die 100 erfolgreichsten Marken

Prinzen Rolle als „Top-Marke 2020“ ausgezeichnet

Polch. Erstklassige Markenleistung: Die Prinzen Rolle von Griesson - de Beukelaer (GdB) wird von der Fachzeitschrift Lebensmittel Zeitung als eine der „Top-Marken 2020“ prämiert. Deutschlands beliebtester... mehr...

Rehl Energy GmbH eröffnet
eigene öffentliche E-Ladestation

- Anzeige -Energiepartner der Stadtwerke Andernach

Rehl Energy GmbH eröffnet eigene öffentliche E-Ladestation

Andernach. Bei der Firma Rehl Energy GmbH geht es um Energie, Stromerzeugung durch erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Elektromobilität und vieles mehr. Nun wurde der neue Unternehmenssitz mit einer kundeneigenen Trafostation der Stadtwerke Andernach ausgestattet. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Heinrich Heine:
Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.
udo kabbeck:
hört sich gut an. aber wie bei allen politiker hat er nur um den heissen brei geredet. ich will wissen wann ich mein neues auto anmelden kann , das der jetztige zustand untragbar ist weiss ich selber. warum werden in so einer kriese die behörden geschlossen, gerade jetzt sollte der bürger ansprechpartner und hilfe bekommen.

Eine Symbiose aus Natur und Spiritualität

Karl-Josef Heinrichs:
Ein Besuch von Maria Laach und eine Wanderung rund um den See lohnt immer. Es ist einer unserer Lieblingsplätze. Auf Youtube habe ich einige Eindrücke unseres letzten Besuchs festgehalten. https://www.youtube.com/watch?v=p-PVVT9TSPk
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.