Abiturientia 2017 des Rhein-Gymnasiums Sinzig

„Wir sind nicht, wir werden“

„Wir sind nicht, wir werden“

Für die 70 Abiturientinnen und Abiturienten hieß es Abschied nehmen vom Rhein-Gymnasium. Foto:

27.03.2017 - 14:56

Sinzig. Im Anschluss an einen ökumenischen Gottesdienst in St. Peter fand für die 70 Abiturientinnen und Abiturienten des Rhein-Gymnasiums Sinzig (RGS) die traditionelle Abitur-Entlassfeier im Ganztagsbereich der Schule statt. In seiner Begrüßung stellte Schulleiter Jens Braner, der seinen ersten Abitur-Jahrgang am Rhein-Gymnasium verabschieden durfte, heraus, dass die jungen Menschen, die nun am Ende ihrer Schullaufbahn stehen, Bildung im engeren und weiteren Sinne genießen durften, und betonte, wie wichtig dies für die Persönlichkeitsentwicklung sei.

Für die Abiturrede hatten sich die Abiturientinnen und Abiturienten ihre Deutschlehrerin Claudia Strick-Mertens ausgesucht. Ihre Rede kreiste um ein Zitat Martin Luthers: „Wir sind nicht, wir werden.“ So wünschte sie ihren Schützlingen, dass sie ihren Weg nach ihren Vorstellungen gehen können, aber niemals zurückblicken und sagen: „Ich habe alles erreicht.“ Vielmehr sollen sie in Bewegung bleiben und den Prozess des Werdens, das Leben eben, immer wieder aktiv gestalten.

Jessica Lein und Paul Hiller aus den Reihen der Abiturientinnen und Abiturienten hielten einen kritischen, dankbaren und teilweise auch nostalgischen Rückblick auf die zurückliegende Schulzeit. Deutlich wurde, dass für sie Schule nicht nur mit Lernen, sondern wesentlich auch mit Wochenende, gemeinsamen Freistunden, Klassenfahrten, Studienfahrt und Arbeitsgemeinschaften zu tun hatte. Einen besonderen Dank richteten sie an ihre Familien und an die Lehrer.


Auszeichnungen und Preise


Den Ehrenpreis der Kultusministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz für die Schulgemeinschaft erhielt in diesem Jahr Jessica Lein. Paul Hiller, der mit einem Notendurchschnitt von 1,1 als Bester der diesjährigen Abiturientia abgeschnitten hat, freute sich über den Förderpreis der Kreissparkasse Ahrweiler. Die Preise des Fördervereins des RGS als Dank für langjähriges Engagement für die Schulgemeinschaft überreichte der Schulleiter an Tamara Chmura, Patricia Göbel, Robert Greulich, Sofie Hain, Paul Hiller, Maximilian Jentzsch, Marcel Jonas, Clara Koep, Jessica Lein, Lukas Liebig, Anne Lüscher, Nicola Schneider, Tim Schrade, Johann Schuck, Laurenz Schütz und Paul Zachäus. Die Deutsche Physikalische Gesellschaft zeichnete Sascha Stephan als besten Physiker und die Gesellschaft deutscher Chemiker Franziska Ernst als beste Chemikerin dieses Jahrgangs aus. Johannes Rossi erhielt den Geschichtspreis des Philologen-Verbandes. Der Preis der deutschen Mathematiker-Vereinigung ging an Paul Hiller. Als Jahrgangsbeste im Fach Biologie wurde Rebecca Sell geehrt und Paul Zachäus erhielt den Preis für herausragende Leistungen im Fach Kunst.

Für die musikalische Umrahmung dieser harmonischen Entlassfeier, die mit einem Umtrunk endete, sorgten die Abiturienten selbst.


Die Abiturienten 2017 des Rhein-Gymnasiums


Cagla Bebek, Sinzig; Lena Sophie Bettin, Sinzig; Julian Boehnke, Sinzig-Bad Bodendorf; Annika Braun, Brohl-Lützing; Tamara Chmura, Sinzig; Hanna Cordier, Sinzig-Westum; Alicia Dammers, Remagen; Kathrin Döhrn, Bad Breisig; Alicia El Kanj, Remagen; Pembe Erdem, Sinzig; Mehtap Erden, Sinzig; Franziska Ernst, Sinzig-Westum; Vanessa Esmaeili, Sinzig-Bad Bodendorf; Niklas Fuchs, Remagen; Ines Gernandt, Remagen-Kripp; Julian Girgert, Gönnersdorf; Patricia Göbel, Gönnersdorf; Marco Goeckler, Remagen; Christoph Goldschmidt, Sinzig-Bad Bodendorf; Robert Greulich, Bad Breisig; Lukas Günther, Bad Breisig; Jasmin Gütgemann, Remagen-Oberwinter; Sofie Hain, Sinzig; Paul Hiller, Remagen; Maximilian Jentzsch, Andernach; Marcel Jonas, Sinzig-Bad Bodendorf; Johanna Klahn, Sinzig; Jana Klar, Sinzig-Koisdorf; Fabian Kochems, Sinzig; Clara Koep, Remagen-Kripp; Katharina Kolle, Remagen-Unkelbach; Anna Kretschmann, Remagen-Oberwinter; Alena Kunz, Remagen-Kripp; Jessica Lein, Remagen; Lukas Liebig, Remagen-Bandorf; Aaron Lukassowitz, Bad Breisig; Anne Lüscher, Bad Breisig; Simon Mühlhausen, Wehr; Alexander Murschel, Remagen; Ilker Nalca, Remagen; Sabrina Neihs, Bad Breisig; Annika Neumann, Sinzig; Maren Neumann, Sinzig; Florian Pohl, Sinzig; Emilija Poliscuk, Sinzig; Nils Ove Preuße, Remagen-Unkelbach; Sabina Rebel, Sinzig; Catalina Romero Flerus, Sinzig; Johannes Rossi, Brohl-Lützing; Nils Rott, Bad Breisig; Vigan Sahiti, Sinzig; Jessica Schledwitz, Sinzig; Nicola Schneider, Sinzig-Westum; Tim Schrade, Brohl-Lützing; Johann Schuck, Sinzig; Laurenz Schütz, Sinzig; Marcel Schwiperich, Remagen; Rebecca Sell, Remagen; Laura Sitko, Bad Breisig; Carolin Spehr, Sinzig-Westum; Sascha Stephan, Brohl-Lützing; Katharina Stroehmer, Remagen; Stephanie Stroehmer, Remagen; Alessa Stuber, Bad Breisig; Katharina Thießen, Bad Breisig; Iliya Tuncer, Remagen; Matthias Ullmann, Sinzig; Paul Zachäus, Sinzig-Bad Bodendorf; Anika Zimmermann, Remagen-Oberwinter; Tom Zscheile, Bad Breisig.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Flut im Ahrtal: Anklage gegen Ex-Landrat?

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird am Donnerstag, 18. April über das Ergebnis der Ermittlungen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe an der Ahr 2021 informieren. Nun steht die Frage im Raum: Erhebt die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage gegen Jürgen Pföhler, den Ex-Landrat des Landkreises Ahrweiler? Pföhler wird unter anderem vorgeworfen, am Abend des 14. Juli 2021 zu spät den Katastrophenalarm ausgelöst zu haben. mehr...

Unfallfahrer konnte sich nicht an Unfall erinnern

Neuwied: Sekundenschlaf führt zu 20.000 Euro-Schaden

Neuwied. Am Montag, 15. April ereignete sich gegen 16.35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Alteck. Ein PKW wurde im Seitengraben vorgefunden, während ein weiteres Fahrzeug auf der falschen Fahrbahnseite zum Stehen kam. mehr...

Regional+
 

Die Veranstalter rechnen voraussichtlich mit 500 Teilnehmern

Demo in Ahrweiler: Wilhelmstraße wird gesperrt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Am Sonntag, den 21. April 2024, findet in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Versammlung unter dem Titel „Sei ein Mensch. Demokratie. Wählen“ statt. Die Veranstalter erwarten etwa 500 Teilnehmer. Aufgrund des geplanten Demonstrationszuges wird die Wilhelmstraße zeitweise gesperrt sein. mehr...

- Anzeige -Ein wahrer „FrühlingsZauber“ beim diesjährigen Marktwochenende in der Koblenzer Innenstadt

Blauer Himmel und Sonnenschein

Koblenz. Von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentierten sich auf den Plätzen in der Innenstadt verschiedene, regionale Aussteller. So fanden die Besucher neben einem Genuss- und Feinkostmarkt auf dem Münzplatz auch einen Kreativmarkt am Plan, eine Teppichbühne für Kunstschaffende an der Liebfrauenkirche, einen Blumen und Textilmarkt auf dem Jesuitenplatz, eine Sekt- und Weinbar mit... mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare

Bürgerspaziergang

Amir Samed:
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: "Der 'Spaziergang' hat seine Unschuld verloren." - Erinnert euch!...

Stromausfall in Bad Neuenahr

Cornelia Brodeßer:
Zitat: Durch die umgehende Reaktion der Ahrtal-Werke wurden die Betroffenen AnwohnerInnen bereits nach rund 20 Minuten wieder versorgt. Vielen Dank, suuuper Leistung!!!...

Autorenduo aus Mendig veröffentlicht Debütroman

Gabriele Friedrich:
Wenn er halt so heißt, dann heißt er so. Wen sollte das denn stören? ...
K. Schmidt:
Irgendeiner muss ja mal fragen: Darf der Herr so heißen?...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service