Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Weißenthurm Lokalsport

SV Urmitz 1913/1970 e.V.: Jüngste Judoka des SV Urmitz besuchten das Pikkolo Randori in Elz

Nachwuchs beim Pikkolo Randori erfolgreich

Elz (Hessen). Neun der jüngsten Judoka des SV Urmitz besuchten das extra für Anfänger ins Leben gerufene Pikkolo Randori in Elz (Hessen). Hier können die ersten Erfahrungen in Sachen Wettkampf gemacht werden. Es gehört schon etwas Mut dazu, alleine auf die Tatami zu gehen und sich einem Gegner zu stellen, der selbst auch gewinnen möchte. Aber alle Nachwuchskämpfer des SV Urmitz haben das toll und mit Bravour gemeistert. mehr...

Fußball-Rheinlandliga - Saison 2018/19 - Aktuell

Mülheims toller Schlussspurt

Mülheim-Kärlich. „Ich bin stolz darauf, was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat“. Mülheims Coach Michael Maur strahlte nach der Partie. Er hatte auch allen Grund dazu. Mitte April hatte es noch danach ausgesehen, dass sein Team die zahlreichen Verletzungen nicht verkraften könnte. Doch dann kehrten die Dauerverletzten in die Mannschaft zurück und so wurde endlich gepunktet. Auch dreifach. mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde - Saison 2018/19

Zweistelliger Erfolg der Reserve

Verbandsgemeinde Weißenthurm: Die SG Mülheim-Kärlich schickt den VfB Linz in die Bezirksliga. Mit 0:2 verlieren die Kaiserstädter und gehen nun in der kommenden Spielzeit wahrscheinlich wieder in der Bezirksliga Ost auf Punktejagd. Die eigene Reserve dagegen muss weiter zittern. Zwar ist Platz vierzehn mittlerweile fest der, durch den freiwilligen Verzicht der SG Gönnersdorf reichen könnte, aber durch... mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte - Saison 2018/19

Klare Führung reichte nicht

Verbandsgemeinde Weißenthurm. Ein Punkt aus zwei Spielen ist zu wenig für die SG Mülheim-Kärlich. An der Situation der Rheinlandligareserve hat dies aber nichts geändert. Die Mülheimer müssen abwarten, wie sich die Situation bei der TuS Koblenz entwickelt. Sollten die Schängel kein Team zur Bezirksligasaison melden, würde die SG 2000 auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga auf Punktejagd gehen. mehr...

TuS St. Sebastian lädt ein

Boule-Turnier

St. Sebastian. Der TuS St. Sebastian richtet im Rahmen der Sportwoche, die vom 29. Mai bis 2. Juni auf dem Sportgelände in St. Sebastian stattfindet, am Freitag, 31. Mai sein traditionelles Boule-Turnier aus. Beginn ist um 16 Uhr. Es können sich alle, die Lust an der schönen Sportart haben, anmelden. Anmeldungen können per E-Mail erfolgen an peterschoor@t-online.de oder am Tag der Veranstaltung bis 16 Uhr. mehr...

70. Tennis-Rheinlandmeisterschaften stehen an

Eine runde Sache

Koblenz. Zum 70. Mal trägt der Tennisverband Rheinland (TVR) traditionell an den Pfingsttagen seine Meisterschaften aus. „Ein Tennisfest - und das Highlight des Jahres - das ist eine runde Sache“, betont DTB- und TVR-Präsident Ulrich Klaus, der sich allerdings auch so seine „Gedanken über diese Veranstaltung“ macht. mehr...

BSV Jugend Weißenthurm

Neue Trainings- bälle für die Bambinis

Weißenthurm. Die Bambini Mannschaft von BSV Weißenthurm erhält neue Trainingsbälle von der Getränke Quelle Weißenthurm. Bei der Übergabe durch den Geschäftsführer Thomas Armbrustmacher freuten sich die Kinder über die neuen Bälle und ihr Trainer Walter Gräf bedankte sich für die Unterstützung. mehr...

Anzeige
 

Ziel aller Turnverbände ist, einen Inklusionscoach pro Bundesland einzusetzen

Inklusion in der Kinderturnstunde

Region. "Wie lässt sich Inklusion im Kinderturnen konkret umsetzen? Wie können Trainer und Übungsleiter dabei unterstützt werden oder welche Chancen und Potenziale hat ein inklusives Sportangebot im Kinderturnen?" Auf alle diese Fragen ist Melanie Brumm, Referentin von Special Olympics RLP, der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung im Land, bei der Ausbildung der Übungsleiter Kinderturnen des TVM eingegangen. mehr...

TuS Kettig wieder zurück in der Kreisliga A

Kantersieg macht Aufstieg perfekt

Kettig. Strahlender Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen, 250 Zuschauer trotz Muttertag: die Rahmenbedingungen waren für den TuS Kettig sicherlich perfekt um bereits drei Spieltage vor Schluss den ersehnten Wiederaufstieg in die A-Klasse klarzumachen. mehr...

SV Urmitz 1913/1970 e.V. - Vorstand

Jahreshauptversammlung

Urmitz. Am Samstag, 14. Juni 2019 um 19 Uhr, findet in diesem Jahr in dem Restaurant Pizzeria La Dolce Vita, Hauptstr. 57, 56220 Urmitz die Jahreshauptversammlung des SV Urmitz 1913/1970 e.V. statt. Hierzu lädt der geschäftsführende Vorstand alle Mitglieder und Interessierte des SV Urmitz recht herzlich mit folgender Tagesordnung ein. mehr...

Verbandstag des Handballverbandes Rheinland fand in Wirges statt

Dritte Amtszeit für Schmitz und Abtritt einer Legende

Wirges. Der Verbandstag in Wirges könnte möglicherweise der in dieser Form letzte des Handballverbandes Rheinland gewesen sein. Genauso wie in anderen Sportarten wird auch von den Ballwerfern ein möglicher Zusammenschluss mit Rheinhessen und der Pfalz zu einem gemeinsamen rheinland-pfälzischen Landesverband ins Auge gefasst. Dem Vernehmen nach seien zumindest schon einmal die jeweiligen Präsidenten... mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

TuS Kettig steigt in die A-Klasse auf

Weißenthurm. Die ersten Entscheidungen sind in der Fußball-Kreisliga B. Meister wurde die SG Rhens/Waldesch, die nach dem 4:1 über die Reserve des TuS Immendorf uneinholbar an der Spitze thront. Uneinholbar auf Platz zwei steht auch der TuS Kettig als Aufsteiger fest. Im Heimspiel gegen den SV Pfaffendorf gab es mit dem 10:1 sogar ein zweistelliges Ergebnis. Patrick Kurdeck (11., 24.), Birkir Ole... mehr...

Umfrage

Gesetzesentwurf: Jens Spahn plant Masern-Impfpflicht für Kita- und Schulkinder - Was sagen Sie?

Ja, ich bin für eine Impfpflicht
Nein, das sollte jeder selbst entscheiden können
 
 
Kommentare

Frühlingsfest

Am Samstag, 18. Mai

Helmut:
Das Fest war bestimmt ein tolles Erlebnis für jung und alt.
Uwe Klasen:
Zitat: „Die teure, symbolträchtige Energiepolitik gefährdet den Wirtschaftsstandort Deutschland“ ----- Da hat Herr Tack vollkommen Recht! Konsequent wäre es, wenn denn CO² wirklich zu einer Erwärmung des Weltklimas führen würde, auf eine CO² freie Stromerzeugung aus Kernkraft zu setzen! Und während in Deutschland die Politdarsteller und NGO's hyperventilieren und die angebliche Klimakatastrophe beschwören, ja herbei beten (!), schafft China Tatsachen und plant / baut Weltweit 300 Kohlekraftwerke! Deutschland und dadurch auch die EU werden dadurch, Global gesehen, abgehängt und rangieren unter „ferner liefen“!