Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bendorf

Fußballverband Rheinland e.V. lädt zum Infoabend

„Bälle erobern- Tore verhindern mit Mentalität“

Koblenz. Zweimal im Jahr laden Kai Timm, DFB-Stützpunktkoordinator und Sportlicher Leiter des Fußballverbandes Rheinland, und die Trainer der insgesamt neun DFB-Stützpunkte im Rheinland zu einem Info-Abend ein- der nächste Termin steht am Montag, 23. September, an. „Bälle erobern- Tore verhindern mit Mentalität“: So lautet die Überschrift über jener kostenfreien Veranstaltung, die in allen neun Stützpunkten... mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - 1. Mannschaft

Chancenlos beim Rheinlandmeister

Bendorf. Gebrauchter Tag für Bendorfs Handballer. Beim Auftritt in der Bierstadt kam die TSB deutlich unter die Räder des letztjährigen Rheinlandmeisters. 42:25 hieß es nach 60 Minuten. Über 2:1, 7:4 und 10:8 hängte sich Bendorf an die Bitburger dran. Auch beim 12:9 nach 17 Minuten ließ sich zwar eine Tendenz ablesen, aber die Mannschaft um Thomas Gutfrucht und Lucas Litzmann blieb am Ball. Mit zunehmender... mehr...

Turnerschaft Bendorf - B-Jugend gewinnt das 1. Meisterschaftsspiel

Guter Auftakt

Bendorf. Eine ganz tolle Leistung zeigten die „Jungfalken“ der TSB bei ihrer ersten Bewährungsprobe in der neuen Meisterschaftsrunde der Bezirksliga. Alle Jungs spielten in der letzten Saison noch in der C-Jugend. Man war schon gespannt, wie es eine Altersstufe höher weitergeht. Und gleich im 1. Spiel hatte man mit der TG Boppard ein Team zu Gast, die fünf A-Jugendspieler in ihrem Kader haben (Sondergenehmigung... mehr...

Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. - 1. Mannschaft

Trendwende nicht geglückt

Bendorf. Das Auftaktprogramm der TSB hatte es in sich. Ausgerechnet gegen die Meisterschaftsanwärter Rhein-Nette und Bitburg musste die Bendorfer Sieben in die neue Spielzeit starten. Demnach gab es leider wenig zu holen. Umso wichtiger wurde das Spiel am vergangenen Wochenende gegen die HSG Römerwall, um die Trendwende einzuleiten. Gegen die HSG sollten die ersten Zähler her. Und die Turnerschaft startete vielversprechend mit 1:2 nach knapp eineinhalb Minuten. mehr...

Deutsche Tourenwagen Masters - Nürburgring

René Rast krönt sich am Nürburgring vorzeitig zum DTM Champion 2019!

Nürburgring. Mit starker Wochenendleistung zum zweiten DTM-Titel: Audi-Mann René Rast (GER) hat sich auf dem Nürburgring frühzeitig zum Champion gekrönt. Mit Pole-Position und Sieg am Samstag, Startreihe eins und Platz drei am Sonntag sammelte er in der Eifel die entscheidenden Punkte. Gleichzeitig büßten seine letzten verbleibenden Titelkontrahenten Stück für Stück wertvollen Boden ein. Mit 56 Zählern... mehr...

Fußballverband Rheinland: International Coaching Course

Erfolgreicher Abschluss des Internationalen Trainerlehrgangs

Koblenz. Der Fußball verbindet die Welt: Einmal mehr zeigte das der Internationale Trainerlehrgang (International Coaching Course – ICC), der am Vormittag mit der feierlichen Übergabe der Teilnehmerzertifikate im Hause von Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz zu Ende gegangen ist. Insgesamt 20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen von vier Kontinenten haben in diesem Jahr an dem Kurs des Fußballverbandes Rheinland (FVR) teilgenommen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

SG 99 Andernach fährt die ersten drei Punkte ein

Sinzig. Am siebten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga setzte sich Tabellenführer TSV Emmelshausen beim SV Windhagen mit einem glücklichen 1:0-Sieg durch. Ebenfalls schwer umkämpft war der 4:3-Erfolg des Tabellenzweiten Ahrweiler BC gegen den FSV Salmrohr. In Andernach war der Jubel nach dem 4:0-Sieg über die SG Malberg groß. Die Kossmann-Elf hatte die ersten drei Punkte in der laufenden Saison eingefahren. mehr...

Anzeige
 

DJK- Bendorf , Abtl. Discofox

Man kann nicht früh genug beginnen

Bendorf. Tanzen ist die nachweislich beste Vorsorge gegen körperlichen Verschleiß und Prophylaxe gegen Demenz. Egal, in welchem Alter, man kann nicht früh genug beginnen. mehr...

Fußball-Kreisliga C Koblenz

SC Bendorf-Sayn II landet Kantersieg

Bendorf. Für den TV Mülhofen gab es in der Fußball-Kreisliga B Koblenz bei der Reserve des FV Rheingold Rübenach eine 2:4-Niederlage, und das trotz einer 2:1-Pausenführung. Dafür hatten Henrik Paulus und Michael Ester gesorgt, nachdem zunächst Dennis Fiedler die Gastgeber in Führung geschossen hatte. Nach der Pause war nur noch die FV-Reserve erfolgreich. Marco Biebrach (52.), Benjamin Drack (65.) und Kevin Toma (89.) sorgten für die Tore des Tabellenführers. mehr...

A-Junioren des SC Bendorf-Sayn nehmen Kurs nach oben

„Wir haben es uns unnötig schwer gemacht“

Bendorf. Nach der äußerst unglücklichen 0:1-Heimniederlage im ersten Saisonspiel in der A-Juniorenstaffel Koblenz/Westerwald/Lahn gegen den BSV Weißenthurm (U20) haben die A-Junioren des SC Bendorf-Sayn mit drei Siegen hintereinander eine starke Reaktion gezeigt und sich damit auf einem oberen Tabellenrang festgesetzt. Zunächst stand die Aufgabe bei der JSG Untermosel Kobern II an. Eine deutliche... mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick: Ahrweiler BC wieder Tabellenzweiter

Im Tabellenkeller nichts Neues

Sinzig. Am sechsten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga gab es im Tabellenkeller nichts Neues. mehr...

Das Endspiel findet erneut in Koblenz statt

Bitburger Rheinlandpokal

Koblenz. Nach dem Termin für das Finale im Kampf um den Bitburger Rheinlandpokal steht nun auch der Austragungsort fest: Das Endspiel, das im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ erneut in einer Live-Konferenz in der ARD übertragen wird, findet am Samstag, 23. Mai 2020 im Koblenzer Stadion Oberwerth statt. Damit wird das Duell um den Einzug in den DFB-Pokal zum nunmehr zweiten Mal auf dem Oberwerth... mehr...

TC Bendorf

Ehrenpokal für Retter des Clubheims

Bendorf. Ende 2018 zerstörte ein Wasserschaden das Clubheim des TC Bendorf. Unter der Bauleitung von Herrn Scharbert arbeitete die Firma Sprint daran, das Clubheim schnellstmöglich in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Während das Ende der Bauarbeiten noch lange nicht in Sicht war, rückte die Sommer-Saison 2019 immer näher. So kam es, dass der 1. Vorsitzende Josef Klöckner dem Bauleiter einen Ehrenpokal versprach, sofern das Clubheim pünktlich zu Saisonbeginn fertig renoviert wäre. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
„Das Betreiben von Parteiausschlußverfahren …. Ein äußerst seltsames Demokratieverständnis“ --- So wie in der SPD gegen Herrn Sarrazin oder in der CDU gegen Frau Schirdewahn oder die Forderungen bei den Grünen bezüglich Herrn Palmer. Einem liberalen Demokraten wird dabei Angst und Bange!
Patrick Baum:
Politische Sacharbeit ist auch nicht so wirklich das Ding von Jan Bollinger. Als Beisitzer im Landesvorstand der AfD Rheinland-Pfalz treibt er dafür umso lieber Parteiausschlußverfahren (PAV) gegen parteiinterne Kritiker voran. Christiane Christen oder Jens Ahnemüller sind hier nur zwei Opfer dieser Maßnahmen mit oft fragwürdigen Begründungen. Meistens scheitern diese Parteiausschlußverfahren dann auch. Aber Hauptsache der Ruf der beschuldigten Personen ist erstmal beschädigt worden. Ein äußerst seltsames Demokratieverständnis des Herrn Bollinger.
Antje Schulz:
Diese eitle Selbstdarstellung von Herrn Bollinger von der AfD ist immer wieder amüsant. Es ist schon eigenartig, was für lächerliche Repräsentanten an der Spitze der AfD Rheinland-Pfalz stehen.
Uwe Klasen:
"Altersarmut stoppen" --- Eine recht einfache Möglichkeit wäre, Energie radikal zu verbilligen, also die Steuern und Abgaben darauf zu reduzieren, aber die wohlstandsverwarlosten Politikdarsteller sind offensichtlich nicht in der Lage sich empathisch in die Ebene der Menschen zu versetzen, welche wirklich wenig Geld, zur Sicherung ihrer Lebensgrundlage, zur Verfügung haben. Solche Politikdarsteller schwafeln viel lieber von „sozialer Gerechtigkeit“ und ziehen sich dann in ihr Anwesen zurück!