Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Rhein-Mosel Lokalsport

Seminarangebote und Veranstaltungen des rheinland-pfälzischen Sports auf 52 Seiten

LSB- Jahres- programm 2019 erschienen

Rheinland-Pfalz. Sport macht fit und hält gesund, er vermittelt Lebensfreude und Freundschaften, er bildet und erzieht, stärkt und integriert. Das Jahresprogramm 2019 – eine Co-Produktion des Landessportbundes Rheinland-Pfalz mit seiner Sportjugend, der Stiftung Sporthilfe und dem Bildungswerk, den Fachverbänden sowie den Sportbünden Rheinhessen, Pfalz und Rheinland – richtet sich mit ausgewählten... mehr...

VfR Niederfell

Die nächsten Termine

Niederfell. Wichtige sportliche Termine des VfR Niederfell im Januar und im Februar: Dienstag, 29. Januar, 19.30 Uhr: SG I in FV Metternich (Vorbereitung), Samstag, 2. Februar, 17.30 Uhr: SG I in SV Untermosel II (Vorbereitung), Samstag, 9. Februar, 16.30 Uhr: SG I - SG Heimersheim (Vorbereitung), Sonntag, 17.Februar., 15 Uhr: SG I in SG Arzbach (in Nievern – Vorber.) Sonntag, 24. Februar, 11.00 Uhr: SG II in Spvgg. mehr...

SG Dieblich/Niederfell

Vorbereitungsprogramm

Dieblich/Niederfell. Nach der wohlverdienten, aber kurzen Winterpause nimmt die SG am Donnerstag, dem 24. Januar, in Niederfell wieder das Training auf. Neben diversen Einheiten stehen auch einige Vorbereitungsspiele auf dem Programm: Dienstag, 29. Januar, 19.30 Uhr: SG in FC Metternich, 2. Platz Bezirksliga Mitte, Spielort: Kunstrasenplatz Trifter Weg, Samstag, 2. Februar, 17.30 Uhr: SG in SV Untermosel... mehr...

FSV Dieblich/Walking-Treff

Das Winter-Ritual der Wingerts Walker

Dieblich. Ein lieb gewonnenes Ritual zu Jahresanfang – das Glühwein-Walking hat seinen festen Platz im Terminkalender des Walking-Treffs und wird mittlerweile in einer bestimmten „Walkerinnen-Garage“ dank fleißiger Hände gemütlich hergerichtet. Wenn auch der Schnee fehlte, es war einigermaßen frostig beim zeitlich etwas verkürzten Walking–Training, so dass die Freude auf ein glühendes Heißgetränk umso gerechtfertigter war. mehr...

TC Oberfell: 22. Oberfeller Volleyballdorfmeisterschaft

Strackmänner erneut Volleyballdorfmeister

Oberfell. Der TC Oberfell richtete die 22. Oberfeller Volleyballdorfmeisterschaft aus. Insgesamt nahmen zwölf Mannschaften teil, welche zunächst in drei Vierergruppen das Weiterkommen ausspielten. Die Gruppenspiele gestalten sich zumeist ausgeglichen, sodass es für die anwesenden Zuschauer abwechslungsreiche Spiele waren. Im Anschluss an die Gruppenspiele wurden die Viertelfinalspiele ausgetragen. Auch in diesen Spielen wussten die Mannschaften mit umkämpften Ballwechseln zu überzeugen. mehr...

2 x 2 Tageskarten für den Final-Sonntag zu gewinnen

„Koblenz Open 2019“ stehen in den Startlöchern

Koblenz. Am kommenden Montag, 14. Januar, startet zum dritten Mal das ATP Challenger KOBLENZ OPEN in der Koblenzer CGM ARENA. Der Sieger erhält 80 Weltranglistenpunkte, so viel wie für das Erreichen der dritten Runden bei den zeitgleich stattfindenden Australian Open! Und auch das Preisgeld kann sich mit 46.600 Euro sehen lassen. mehr...

Lewentz würdigt herausragende Leistungen im Sport -

Theresa Bäuml vom AC Mayen unter den Ausgzeichneten

Mainz/Mayen/Winningen. Innen- und Sportminister Roger Lewentz hat Theresa Bäuml (AC Mayen), Corinna Hochdörfer (Behinderten-Sportverein Frankenthal), Tom Schwatzbach (AV 03 Speyer) und Michael Weber (Kanuverband Rheinland, Trier) die Sportplakette verliehen. „Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung des Landes für den Sport und würdigt die Leistungen national und international erfolgreicher... mehr...

 

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Auftakterfolg im Endspurt

Mendig. Mendigs Paradesechser hatte sich am Beginn der Rückrunde in der 1. Bezirksliga beim TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Auswärtsspiel einzufinden. Nachdem sie diesen Gegner in der Hinrunde mit 9:3 bezwangen, wurde ein weiterer klarer Erfolg erwartet. So einfach sollte es aber nicht werden. Bei den Eingangsdoppeln musste zweimal der Decider her, um den Vulkanstädtern eine knappe 2:1-Führung zu bringen. mehr...

Sesterhenn-Pokal 2019 - Turnier Oberliga

Engers feierte dritten Pokalsieg

Mülheim-Kärlich. Das Beste kommt immer zum Schluss. So auch bei der 24. Auflage des Sesterhenn-Pokals in Mülheim-Kärlich. Der FV Engers mit 6:1 über die SG Mülheim-Kärlich und landete somit im Finale auch gleichzeitig den höchsten Sieg des Tages. Für den FVE war dies übrigens der dritte Pokalerfolg in der Philipp-Heift-Halle. Finalgegner SG Mülheim-Kärlich dagegen wartet noch auf seinen ersten Turniersieg. mehr...

Gruppen für das Hallenfußballturnier um den Möbel-Arenz-Cup sind ausgelost

Gastgeber will den Titel verteidigen

Mayen. Der Termin ist ein anderer, die Preisgelder sind zumindest beim Hauptturnier die gleichen geblieben: Eine Woche später als in den vergangenen Jahren richtet der TuS Mayen am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Januar, in der Burghalle zum mittlerweile vierten Mal das Hallenfußballturnier um den Möbel-Arenz-Cup aus. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Vier LG’ler unter den Spitzen- reitern beim Kilometersammeln

Bell. Regnerisch und ungemütlich war es bei der zweiten Veranstaltung der KSK Mayen Winterläufe. Das hielt viele Sportler jedoch nicht ab, beim Abschlusslauf auf dem Sportplatz in Bell dabei zu sein. „Mit 170 Aktiven, 51 mehr als beim ersten Lauf im Dezember, war es ein gelungener Sportnachmittag für die LG Laacher See. Die Runden und Kilometer des vorangegangenen Winterlaufs im Dezember wurden zusammen gezählt. mehr...

Segel Club Laacher See Mayen

Sportbootführerschein-Binnen

Mayen. Der Segel Club Laacher See Mayen zählt über 500 Mitglieder und er gehört damit zu den größten Segel Clubs in Rheinland Pfalz. Der Laacher See in der Vulkaneifel ist sein Heimatrevier. mehr...

„BLICK aktuell“ präsentiert das 7.Sen5 Rhein Shiai vom 11.-13. Januar in der Ring-Arena

Der Countdown läuft für das größte Karate-Turnier der Region

Nürburgring/Mayen. Die letzten Tage der Wettkampfvorbereitungen waren turbulent und spannend für den Sen5 Karate Verein. Kurz vor dem Meldeschluss hatten sich sogar noch Karate-Kämpfer aus Kuwait, Weißrussland und Schweden für die Karate-Meisterschaft am Nürburgring angekündigt. „Mit über 900 gemeldeten Athletinnen und Athleten stellen wir einen neuen Teilnehmerrekord beim Sen5 Rhein Shiai auf. Die... mehr...

Umfrage

Karte vs. Bargeld: Wonach greifen Sie in ihrer Geldbörse zum Bezahlen?

Bargeld
EC-Karte / Kreditkarte
Garnicht, sondern per Handy via App / kontaktlos
Unterschiedlich
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat Andreas Biebricher:"Die ... Grünen ... maßen sich an, alleine zu definieren, was richtig ist, was man sagen darf und was nicht, kurz: was politisch und moralisch korrekt ist. Andersdenkende werden in die Ecke gestellt und stigmatisiert. Das ist intolerant und undemokratisch." --- Wie Recht Herr Biebricher damit hat! Und meine Anerkennung, den Mut zu haben dies so klar zu formulieren!
juergen mueller:
Dieses Thema geht uns ALLE an und ich stelle einfach mal in den Raum, dass die überwiegende Mehrheit der Ratsmitglieder, u.damit meine ich in erster Linie diejenigen der CDU,Freie Wähler sowie natürlich die AfD, die sich in Sachen Integration ja bereits einen Negativ-Namen gemacht hat u.macht im Aufsuchen einer Badeanstalt eine Minderheit ausmacht.Deshalb wäre eine Bürgerbefragung das Ziel gewesen.Das was hier mal wieder "im kleinen Rahmen" beschlossen wurde nenne ich intolerant u.undemokratisch.Die Aufklärungsarbeit von CDU-Biebricher ist widersprüchlich u.spiegelt seine alleinige Auffassung/Meinung dar,die zumindest mich nicht im geringsten interessiert,da sie kein Maßstab für die der Bürgerschaft darstellt.Politisch wurde sich (auch) mal wieder selbst übertroffen,indem Bade- u.Schulordnung Gegensätze aufzeigen,die inakzeptabel sind.Das was Sie,Herr Biebricher, hier predigen hat mit Offenheit,Respekt,Toleranz u.Aufeinanderzugehen nicht das Geringste zu tun.Das ist pure Polemik.
Uwe Klasen:
Mit den Worten einer (berühmten) Zeitgenossin: "Nun sind sie halt da! - Wir schaffen das!"

„Verschwunden – Letzte Spur Lahnstein“

JAHN, SABIENE :
Danke der Redakteurin für diesen guten Beitrag, der detailverliebt die Stimmung des Abends wiedergibt. Eine schöne Sprache hat sie. Ein kleiner Fehler ist leider unterlaufen. Nicht in Lahnstein fließen Rhein und Mosel zusammen, sondern in Koblenz. Das aber schmälert nicht den ansonsten gut recherchierten Beitrag. Glückwunsch Lahnstein, es war ein schöner Anlass in dieser tollen Stadt zu gastieren. Feiert froh durch das neue Jahr, Euerm Jubiläumsjahr! Beste Grüsse, Sabiene Jahn