BLICK aktuell - Sport aus dem Maifeld

SK Münstermaifeld II

Zum Saisonstart unterlegen

Münstermaifeld. Zum Saisonauftakt der RLP-Liga gab’s auf heimischem Geläuf eine Ohrfeige von den Keglern des KSV Riol I. Dabei wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht. mehr...

SK Münstermaifeld IV

Gelungenes Auftaktspiel

Münstermaifeld. Auch die vierte Mannschaft der Sportkegler Münstermaifeld durfte sich am vergangenen Samstag wieder in den Wettkampf-Modus schalten. mehr...

DJK Ochtendung Leichtathletik-Abteilung: Leonie Kupser geht bei Jugend U16 DM an den Start

Erfolgreiches Debüt bei Deutschen Meisterschaften

Ochtendung. Für Leonie Kupser war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft der Leichtathleten in der Altersklasse U16. Gut vorbereitet, aber sicherlich mit einiger Spannung und Nervosität machte sich Leonie auf den Weg nach Hannover. mehr...

Mertlocher Fanny-Bouler e.V.

Spannendes Vereinsturnier

Mertloch. Jedes Jahr veranstaltet der Verein ein internes Turnier, bei dem der Vereinsmeister ermittelt wird. Nach der coronabedingten Zwangspause im vergangenen Jahr war es wieder soweit, zwölf Vereinsmitglieder beteiligten sich am Wettbewerb. Die Boulebahnen waren bereits vorbereitet, so dass schnell mit der Auslosung der Spielpaarungen und der ersten Runde begonnen werden konnte. Bei angenehmen Temperaturen und ohne Regen konnten die drei Spielrunden absolviert werden. mehr...

Fußball-Rheinlandpokal - zweite Runde

Gäste kamen böse unter die Räder

Koblenz.Dass es kein Spaziergang wird, dessen waren sich alle Beteiligten im Vorfeld bewusst. Dass die SG Maifeld-Elztal in der zweiten Runde des Fußball-Rheinlandpokals aber derart böse unter die Räder kommen würde, damit hatte niemand gerechnet. Der SV Anadolu Spor Koblenz, in der Kreisliga A Koblenz beheimatet, behielt vor 70 Zuschauern auf dem gefürchteten Hartplatz Feste Franz im Stadtteil Lützel mit sage und schreibe 7:2 (4:1) die Oberhand. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte - fünfter Spieltag

Robin Reichert macht den Unterschied

Koblenz. Eine Halbzeit lang hielten die Gäste gut mit, am Ende stand am fünften Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte dann aber doch eine deutliche 1:4 (1:1)-Niederlage beim neuen Spitzenreiter TuS Immendorf. „Die erste Halbzeit war richtig gut von uns, alle haben hervorragend gegen den Ball gearbeitet. Obwohl wir wussten, dass wir in erster Linie in der Defensive gefragt sind, haben wir vorn immer wieder für Nadelstiche gesorgt“, freute sich SG-Trainer Florian Breitbach. mehr...

DJK Ochtendung Leichtathletik-Abteilung: 52. Nettetal-Lauf erfolgreich

Willkommenes Wiedersehen mit Lauf- und Walkingfreunden aus der Region

Ochtendung. Mit rund 180 Teilnehmern war auch der 52. Nettetal-Lauf wieder ein Erfolg. Mit der Online-Anmeldung, der Registrierung und einem Hygienekonzept hat die DJK Ochtendung auch im Jahr 2021 die seit 1970 ununterbrochen stattfindende Veranstaltung durchgeführt. Unter den aktuellen Bedingungen sind größere Teilnehmerzahlen schwierig zu organisieren. Für viele Teilnehmer ist die Veranstaltung ein willkommenes Wiedersehen mit Lauf- und Walkingfreunden aus der Umgebung. mehr...

 

Sportverein 1919 Ochtendung

Wechselvoller Beginn der Punkterunde

Ochtendung. Die Ochtendunger Senioren machten es ihren Gastgebern zunächst sehr leicht, mit einfach erzielten Treffern in Führung zu gehen. Ihre Gegenwehr und ihr Selbstbewusstsein ließen in den ersten 45 Minuten etwas zu wünschen übrig. Das änderte sich nach der Pause deutlich, auch wenn außer dem Ehrentreffer durch Christian Krämer für die Blauen Zählbares ausblieb. Dennoch ist man auf SV-Seite... mehr...

Sportjugend Rheinland

Posten, liken, teilen - Jugend gibt Verein Gesicht

Region. „Vorbild gesucht! - Gib Engagement ein Gesicht“, so lautet der Slogan, mit dem die Sportjugend Rheinland seit 2013 junge Menschen für ihr Engagement in der Jugendarbeit ehrt. Das Engagement der Jugendlichen reicht dabei von der Mitgestaltung von Trainingsstunden über die Organisation von Veranstaltungen bis zur Mitarbeit in den Vereinsvorständen. Während der Corona-Pandemie entwickelten die jungen Engagierten viele kreative Ideen um den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten. mehr...

Sportkegler Münstermaifeld

Holpriger Start mit gutem Ende

Münstermaifeld.Nach fast einem Jahr rollte nun wieder die Kugeln auf Deutschlands Scherenbahnen. Auch bei den Sportkeglern Münstermaifeld freute man sich auf den Saisonstart. Seit dem letzten Spiel hat man sich personell ein wenig verändern müssen. Rainer Stoffels beendete seine beeindruckende Kegellaufbahn nach 49 Jahren und Mike Killadt muss sich weiterhin mit einer Verletzung rumschlagen. Die beiden erhielten mit Volker Port und Christian Jung aber adäquaten Ersatz. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte, vierter Spieltag

Erster Sieg ist unter Dach und Fach

Gering. Der erste Saisonsieg ist unter Dach und Fach, und der fiel auch noch sehr deutlich aus: Am vierten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Mitte behielt die SG Maifeld-Elztal gegen die SG Hausbay-Pfalzfeld/Braunshorn/Bickenbach mit 5:0 (3:0) die Oberhand. „Fünf Punkte aus vier Begegnungen, damit können wir nach diesem schwierigen Programm zum Auftakt der Spielzeit gut leben“, erklärte Trainer Florian Breitbach nach einseitigen 90 Minuten. mehr...

TuS Lonnig – Lauftreff

Claus-Peter Vogel beim Ironman erfolgreich

Lonnig. Nach eineinhalb Jahren pandemiebedingter Wettkampf-Absagen und auskurierter OP konnte Claus-Peter Vogel am letzten August-Wochenende in Duisburg wieder beherzt ins Triathlon-Geschehen eingreifen. Der Schwimmstart, wobei alle 5 Sekunden 2 Athleten über die 1,9 km Distanz auf der Regattastrecke zu Wasser gelassen wurden, verzögerte sich wegen der Abstandsregeln für 1500 Teilnehmer. Auch der... mehr...

Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
855 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Frau Heidtmann:
Sehr schöner Artikel Danke Ihnen. So ist er der Mann für alle Fälle :) ...
Peter Gregorius:
Ich wohne weit weg von diesem schlimmen Ereignis, aber wenn ich sehe welche Solidarität da vorherrscht, kann ich nur sagen: wir halten zusammen egal woher wir kommen, egal wohin wir gehen-wir alle sind Menschen und brauchen Unterstützung in der Not- und genau da zeigen wir wie zivilisiert wir in Deutschland...

„Sagen und Legenden aus der Eifel“

Mark Bloemeke:
Spannend! Schade, dass wir so weit weg sind, aber toll, dass es in dieser gebeutelten Region, kulturell wieder etwas zu erleben gibt....