Fußball-Bezirksliga Mitte

Ein „dreckiger“ 2:1-Sieg der Gäste

SV Masburg – SG Maifeld 1:2 (1:0)

12.10.2021 - 15:15

Masburg. In der Fußball-Bezirksliga Mitte unterlag der SV Masburg im „kleinen Derby“ der SG Maifeld mit 1:2 (1:0) und befindet sich mit acht Punkten weiter in der Abstiegszone. Die personell geschwächten Gastgeber mussten zudem nach einer Viertelstunde in Unterzahl agieren, da Tim Pauly nach einer Diskussion mit Schiedsrichter Christopher Groß (Münchenroth) mit einer Roten Karte versehen vorzeitig zum Duschen geschickt wurde.


Überraschend hatten die Gäste aber Mühe, aus der personellen Überlegenheit Vorteile zu ziehen. Die Gastgeber gingen sogar noch vor der Pause nicht unverdient in Front. Nach einem Freistoß von Leonid Merling war Peter Hoffmann (40.) zur Stelle und traf per Kopfball zum 1:0-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Breitbach-Schützlinge und glichen durch Jan Tullius (49.) nach Vorlage von Matthias Thelen zum 1:1 aus. Trotzdem blieben die Masburger in der Folgezeit gefährlich. Risser (51.) scheiterte am starken Gästetorwart Florian Geisler, die Distanzschüsse von Maik Steffens (55.) und Matthias Bender (61.) verfehlten knapp ihr Ziel. In der Schlussphase gerieten die Platzherren dann doch noch auf die Verliererstraße. Der Gästeangreifer Christian Funk (75.) traf mit einem 22-Meter-Distanzschus unter Mithilfe des Innenpfostens zum 2:1-Sieg. In der 90. Minute hätte Tullius für die endgültige Entscheidung sorgen können, verfehlte aber aus einem Meter Entfernung das einheimische Tor. Das fiel aber nicht mehr ins Gewicht. „Wir haben das Spiel mit der Roten Karte in der ersten Hälfte verloren“, resümierte der Masburger Spielertrainer Bender und fuhr fort: „Wir machen wieder einmal vorne die Dinger nicht. Uns fehlt es an Qualität im Kader.“ Im Lager der Maifelder betonte SG-Coach Florian Breitbach: „Es war ein glücklicher und dreckiger Sieg. Aber im letzten Jahr hätten wir in einem solchen Spiel nichts mitgeholt, das ist in dieser Saison anders und auch eine Form der Qualität.“

Am kommenden Samstag ist der SV Masburg um 20 Uhr beim tabellenfünfzehnten SG Mülheim-Kärlich II zu Gast.

SV Masburg: Schröder, Diensberg (64. van Moerbeeck), Schlich, Steffens (74. Stein), Merling, Risser (86. Kouleh), Pauly, Hartmann, Ibrahim, Bender, Hoffmann.

SG Maifeld: Geisler, Müller, Steinbach, Koch (65. Steffes-Holländer), Lohn, Gersabeck (86. Groiss), Tullius, Thelen, Funk, Durben, Idczak.

Schiedsrichter: Christopher Groß (Münchenroth).

Zuschauer: 190.

Torfolge: 1:0 Peter Hoffmann (40.), 1:1 Jan Tullius (49.), 1:2 Christian Funk (75.).

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte gegen Tim Pauly (15., Masburg) wegen Schiedsrichterbeleidigung.

LS

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Koblenz: Anschließend versuchte die Frau die Bundespolizisten mit ihrer Gehhilfe zu attackieren.

Sauer auf Deutsche Bahn: 70-Jährige fällt am Bahnhof mit „Heil Hitler“- Rufen auf

Koblenz/Trier. Gleich zweimal fiel gestern Mittag eine 70-jährige Französin der Bundespolizei in den Bahnhöfen Trier und Koblenz auf. Gegen 14:30 Uhr äußerte sie im Hauptbahnhof Trier ihren Unmut über die Deutsche Bahn indem sie lautstark „Heil Hitler“ rief und dabei ihren rechten Arm zum „Hitlergruß“ ausstreckte. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert