Hundesportfreunde Flinke Pfoten Grafschaft e.V.

Begleithundeprüfung wurde erfolgreich absolviert

Begleithundeprüfung
wurde erfolgreich absolviert

Groß war die Freude bei den Absolventen über die bestandene Begleithundeprüfung. Foto: privat

14.05.2018 - 17:01

Grafschaft. Die Hundesportfreunde Flinke Pfoten Grafschaft e.V. gratulierte ihren vier Absolventen der Begleithundeprüfung. Denen ist nach dem erfolgreichen Abschluss die Erleichterung förmlich anzusehen. Die Begleithundeprüfung setzt sich aus zwei Hauptteilen zusammen: Der erste Teil auf dem Übungsplatz besteht aus den Übungen zur Leinenführigkeit, das gleiche erfolgt dann nochmal in sogenannter Freifolge (also abgeleint), einer Sitzübung und dem Ablegen in Verbindung mit Herankommen. Der Hund ist mit seinem Hundeführer nicht allein auf dem Platz, ein weiteres Team ist mit auf dem Platz, dort muss der Hund - während das andere Team das Schema läuft - frei abgelegt werden und dessen Hundeführer entfernt sich ca. 30 Schritt und bleibt dort abgewandt vom Hund bis zum Ende der Übung stehen. Danach geht es in den Straßenteil. Mit allen Dingen, die so im normalen Alltag passieren können, soll der Hund konfrontiert werden, bevor er das Zertifikat „Begleithund“ erhält. Das können dann schon einmal rasende Radfahrerinnen oder Einkaufswagen sein. Genauso muss der Hund angeleint auf sein Herrchen oder Frauchen warten, ohne sich von anderen Verkehrsteilnehmern beeindrucken zu lassen. Hierbei ist es wichtig, dass der Hund in keiner Weise eine Aggression zeigt. Die Absolventen haben besonders diesen Teil mit Bravour gemeistert.


Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Wambach- und Kapuzinerstraße und Ehrenbreitstein

Lose Fahrbahnplatten erneuert

Ehrenbreitstein. Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hat der städtische Servicebetrieb nach langen Verzögerungen in Teilbereichen die losen Plattenbeläge der Wambachstraße und der Kapuzinerstraße erneuert. Hier wurden jetzt die Gefahrenstellen, die leider noch in vielen Straßenbereichen von Ehrenbreitstein vorhanden sind, fachgerecht beseitigt. mehr...

Erste digitale Live-Führung im Roentgen-Museum Neuwied

Einblick in die August Friedrich Siegert-Ausstellung

Neuwied. Bis zum 29. August 2021 befindet sich im Roentgen-Museum Neuwied die Sonderausstellung „August Friedrich Siegert (1820-1883) – Die kleine Welt in der großen“. Präsentiert werden rund 50 Kunstwerke des in Neuwied geborenen, später in Düsseldorf lebenden Malers und Akademie-Professors August Friedrich Siegert. Bedingt durch die Corona-Pandemie war die Ausstellung bisher noch nicht öffentlich zugängig. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
559 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Rainer Rütsch:
Die Stadt Bad Neuenahr könnte sich noch wesentlich mehr für die Umwelt einsetzen, wenn die Innenstadt mit Kurgartenstrasse endlich ohne Autos wäre. Alle außerhalb ins kommende neue Parkhaus…...
K. Schmidt:
"Es treten ab übermorgen, also Donnerstag, 13. Mai, 0 Uhr, die Corona-Schutzmaßnahmen der sogenannten „Bundesnotbremse“ außer Kraft .... Stattdessen gelten die Regelungen der dann gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die uns derzeit noch nicht vorliegen. Die Kreisverwaltung...
Gabriele Friedrich:
Eine rostige Machete: Fazit: wie der Herr, so’s Gescherr. Da hat einer den Knall nicht gehört. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen