Sportfreunde Monreal/Reudelsterz 1928 e.V.

Großes Torspektakel in Urmersbach

17.10.2022 - 11:03

Monreal/Reudelsterz. Am zehnten Spieltag der Saison empfing die SG Monreal die Spielgemeinschaft aus Langenfeld. Es sollte ein ereignisreicher Abend für die angereisten Zuschauer werden. Beide Teams starteten auch direkt voll durch und so stand es nach nur fünf gespielten Minuten bereits 1:1. Der erste Treffer ging auf das Konto der Gäste (4.), nur eine Minute später egalisierte Leon Wickert das Ergebnis (5.). Man merkte beiden Teams an, dass sie hier keine Punkte liegen lassen wollten. Nach einer Ecke in Minute 24 trafen die Langenfelder zum 1:2. Dabei hatte die SG Glück, dass der Ball erst die Torlinie überquert hatte, ehe Markus Pinger mit der Hand an den Ball kam. Kurze Zeit später erhöhten die Gäste, diesmal nach einer Ecke, auf 1:3 (30.). Doch die Heimelf war davon wenig beeindruckt und glich durch zwei Treffer von Mario Kaiser noch vor der Pause wieder aus. Erst stand Kaiser nach einer Ecke richtig und konnte den Ball im Kasten der Gegner versenken (34.), sechs Minuten später ging sein Freistoß im hohen Bogen hinter dem Torwart ins Netz (40.). Vor der Pause hatten die Monrealer dann noch einmal Glück, als der Ball erst an die Latte und im Nachschuss von Schlussmann Simon Spies Zentimeter am Tor vorbei geleitet wurde (43.).

Nach dem Seitenwechsel kam vor allem das Team von Trainer Jörg Kraus voller Elan zurück auf den Platz. Immer wieder drangen sie in die gegnerische Hälfte vor, konnten aber keine der Chancen sinnvoll verwerten. Dies nutzten auf der anderen Seite die Langenfelder aus und gingen durch einen Doppelpack erneut in Führung (59. und 64.). Es sollte jedoch immer noch nichts entschieden sein, denn die Monrealer hatten direkt die Antwort parat. Ahmed Ali Isse schoss zum 4:5 ein (65.). Immer wieder kamen beide Teams zu guten Chancen, doch nur die Gäste konnten diese in Tore ummünzen und erhöhten wieder durch einen Doppelpack innerhalb weniger Minuten auf 4:7 (72. und 76.). In der letzten Viertelstunde wurde es dann ruhiger, das Spiel schien entschieden. Den Schlusspunkt setzten allerdings dann noch einmal die Gastgeber. Ein Freistoß von Luca Gail wurde von einem gegnerischen Spieler abgefälscht und landete zum 5:7-Endstand im Tor (90.+1).

Es war eine äußerst spannende Partie mit am Ende zwölf Toren, bei der die SG Monreal aber zu viele Chancen liegengelassen hatte und die SG Langenfeld daher verdient die Punkte mit nach Hause holen durfte.

Für die SG Monreal kamen gegen die SG Vordereifel Langenfeld II folgende Spieler zum Einsatz: Simon Spies, Luca Gail, Louis Kraus (82. Florian Wilhelmi), Marcel Braun, Leon Kusterer, Tom Caspari, Markus Pinger, Mario Kaiser, Leon Wickert, Ahmed Ali Isse (87. Benedikt Weinand), Rene Lohn.


Vorschau


Freitag, 21. Oktober Auswärtsspiel gegen Spfr. Miesenheim - Anpfiff 19.30 Uhr Rasenplatz, Miesenheim und Freitag, 28. Oktober Auswärtsspiel gegen SG Maifeld III - Anpfiff 20 Uhr Kunstrasen, Mertloch.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerverletzte nach Unfall in Einkaufszentrum

Koblenz: Frau stürzt im Forum Mittelrhein ins Untergeschoss

Koblenz. Am Mittwochnachmittag, 28. Februar, kam es gegen 15.45 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in der Einkaufspassage im Forum Mittelrhein. Eine weibliche Person ist aus bislang ungeklärter Ursache im Innenbereich des Gebäudes aus einer oberen Etage bis ins Untergeschoss gestürzt. Die Person zog sich dabei schwere, nach derzeitigem Stand aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. mehr...

Anzeige
 

Nächstes ILCO-Treffen

Koblenz. Das Gruppentreffen der Deutschen ILCO, Region Rhein, Ahr, Mosel, Lahn, Westerwald = Selbsthilfegruppe für Menschen mit künstlichem Darmausgang, künstlicher Harnableitung und Darmkrebs, am Dienstag, 12. März um 17 Uhr in Koblenz, im „Haus der Begegnung“ des DRK, an der Liebfrauenkirche 20 muss leider krankheitsbedingt ausfallen. mehr...

Biathlontalentiade des SRC Heimbach-Weis 2000

Junge Skitalente gesucht

Neuwied/Heimbach-Weis. Der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. zielt darauf ab, mit der SRC Biathlontalentiade Kinder und Jugendliche für den Biathlon zu begeistern. Die Veranstaltung kombiniert RWS-Cup-Schießen und Crosslauf-Biathlonsprint mit einem Inline-Parcours und einem Skilanglauf auf einer textilen Mr. Snowloipe. Teilnehmer können sich durch einen Sichtungsbewerb für das Finale qualifizieren. mehr...

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amir Samed:
Beutelsbacher Konsens: I. Überwältigungsverbot. Es ist nicht erlaubt, den Schüler - mit welchen Mitteln auch immer - im Sinne erwünschter Meinungen zu überrumpeln und damit an der "Gewinnung eines selbständigen Urteils" zu hindern. Hier genau verläuft nämlich die Grenze zwischen Politischer Bildung...
Bernhard Meiser:
Deutschland spart im Gesundheitssystem, hat aber Geld für Fahrradwege in Peru und andere Verschwendungen von Steuergeldern in der "Entwicklungshilfe" ( z.B. auch die für SuVs missbrauchten Millionen in Nigeria)....

Aufwertung der Innenhöfe

Richelle-May:
Verweise gerne auf den Garten Hertlet. Wunderschöne Oase....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service